Artikel Nr. 19: sechs CDs mit Rap aus dem Osten (Bilder: Saitengrafik)
1. Dezember 2016

Weg damit – Saiten schafft Platz!

24 Dinge suchen eine neue Bleibe: Fotos, CDs, ein Yoyo, eine Baulampe und noch vieles mehr. Jetzt im ausgewählten Onlinekatalog stöbern und Last-Minute-Geschenke geschenkt bekommen.

Redaktion Saiten
Artikel Nr. 1 im Dezemberkatalog von Saiten: 250g Badesalz gegen Arbeitsstress. (Bilder: Saitengrafik)
1. Dezember 2016

Saiten im Dezember: Weniger.

Ein Heft für mehr Weniger. Mit 24 Geschenken. Ausserdem im Dezember: Lob & Preis, Eddies
 Ende und Ocean Wisdom. Und Trump.

Redaktion Saiten
3. Dezember 2016

Wie, du tanzst noch?

Das kannst du schon? Das tust du noch? Schon, noch: Die nervigen Wörter haben Choreographin Nelly Bütikofer zu einem humorvollen Stück mit Tanz, Wort, Musik und Bild inspiriert. Zu sehen noch heute und morgen im Nextex.

Peter Surber
Unter den Nominierten: die Seeufergestaltung in Schmerikon (Bild: zVg)
3. Dezember 2016

Die Besten: Bücher, Bauten und Pärke

Am 6. Dezember vergibt «Hochparterre», die in Zürich erscheinende Zeitschrift für Architektur und Design, die jährlichen Auszeichnungen für die «Besten» aus den Bereichen Architektur, Landschaftsgestaltung und Design. Sechs Nominationen stammen aus der Ostschweiz.

René Hornung
gross1sw
2. Dezember 2016

Der Drang nach Mehr

Peter Gross erhält heute den grossen Kulturpreis der St.Gallischen Kulturstiftung. Seine «Multioptionsgesellschaft» ist das Buch einer Generation – einer gerade verschwindenden.

Peter Surber
1. Dezember 2016

Gut getestet – aber wie weiter?

Viel Zufriedenheit und ein paar kritische Anmerkungen: Dies ist das Fazit des zweiten World Cafés zur Planung fürs Areal Bahnhof Nord in St.Gallen.

René Hornung
1. Dezember 2016

Ein Kino wird zu Grabe getragen

Eigentlich war das Aus des Konstanzer Programmkinos Scala für Ende Jahr geplant. Schon seit Monaten im Zustand der Schnappatmung, konnte es Kinobetreiber Detlef Rabe anscheinend kaum erwarten, ihm ein vorzeitiges Ende zu bereiten. Am 29. November wurde es mit einer etwas schräg anmutenden Zeremonie beerdigt. Judith Schuck war dabei.

Gastbeitrag
Bilder: trigon film
1. Dezember 2016

Kinderspiele im afghanischen Bergland

Im Spielfilm Wolf & Sheep zeigt die Afghanin Shahrbanoo Sadat eine archaische ländliche Gesellschaft: intrigant und repressiv. Das ist fern von jeglicher Idylle, aber noch weiter entfernt von den Schlagzeilen über Afghanistan. von Geri Krebs

Gastbeitrag

Gemeinsam im dunklen Saal

Sandra Walti und Tina Schmid haben mit «Rex, Roxy, Royal» ein Buch zur Schweizer Kinolandschaft herausgegeben. Die Kurzporträts von 111 Kinos in Text und Bild ergeben eine Art Reiseführer. Am 1. Dezember ist das Roxy Romanshorn das Reiseziel. Ein Gespräch mit Sandra Walti.

30. November 2016
Auch Saiten ist bald hier zu finden: im «Konsulat» an der Frongartenstrasse 9 in St.Gallen. (Bilder: Stefan Späti, Fachstelle Kultur)

Das Konsulat: «Eine echte Chance»

Der Ausstellungsraum Nextex, Kulturschaffende aus dem Umfeld des Werkhauses 45 und wir vom Kulturmagazin Saiten spannen Ende Jahr zusammen. Wieso eigentlich?

29. November 2016
Hereinspaziert! (Bilder: Stefan Späti, Fachstelle Kultur)

St.Gallen erhält ein Kulturkonsulat!

In das ehemalige italienische Konsulat an der Frongartenstrasse in St.Gallen kehrt dank der Ausgleichskasse medisuisse bis zum Abbruch des Gebäudes neues Leben ein: Das Kulturmagazin Saiten, der Projektraum Nextex sowie Kulturschaffende aus dem Umfeld des Werkhauses 45 eröffnen «Das Konsulat».

29. November 2016
Iris Betschart, 1978, ist Kulturschaffende und Künstlerin. Sie lebt in St.Gallen. (Bild: Tine Edel)

«Dann wird plötzlich von Leuchttürmen gesprochen»

Iris Betschart über die Kommunikation mit den städtischen Behörden und die schwierige Suche nach Kultur- und Atelierräumen in St.Gallen.

29. November 2016

Best of Fred

Nicht weniger als sechzig Jahre, 1956 – 2016, umspannt das jüngste Buch des St.Galler Autors Fred Kurer. Der Titel: «ich möchte nicht nur vogel sein». Am Sonntag ist Buchvernissage.

26. November 2016

Die Kloster-Manager

Der Stiftsbezirk St.Gallen hat einen Managementplan. Er soll den Schutz und die Nutzung des Weltkulturerbes sicherstellen. Am Donnerstag wurde das 80-Seiten-Dokument feierlich überreicht, unter Ausschluss der Bevölkerung allerdings.

24. November 2016

Ein Heimatabend mit Querulanten in Walzenhausen  

Das Asyl-Durchgangszentrum Sonneblick in Walzenhausen kann nicht wie geplant öffnen. Grund der Verzögerung sind drei Baueinsprachen. Das wurde bei der zweiten Informationsveranstaltung des Kantons am Dienstagabend bekannt.

30. November 2016

Echtes Geld für alle

Die Vollgeld-Initiative strebt eine Verbesserung des maroden Geld- und Bankensystems an. Am Trogen Talk diskutieren heute u.a. Ex-Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz und Reinhold Harringer, der Sprecher der Vollgeld-Initianten. Hier Reinhold Harringers Erläuterungen zum Vollgeld, erschienen im Maiheft von Saiten.

24. November 2016

Äh, äh, Staatsfärnsäh…

«St.Gallen kann es» – dieser Slogan hat schon oft für Spott gesorgt. Und wieder gibts eine neue Nummer, die beweist: Man kann es eben nicht immer. Die Rede ist von einer Online-Vorschau auf die Session des Kantonsrats.

22. November 2016
Tagungsmoderator Ralph Weibel im Gespräch mit den Filmemachern. Ganz vorne links: Stefan Ribler und Dani Fels vom Tagungs-Organisationsteam. (Bilder: Bodo Rüedi)

Menschenrechte sind nicht verhandelbar

Die politische Verantwortung in der Sozialen Arbeit wahrnehmen – aber wie? Darum ging es an der Bodenseetagung 2016. Ernstes Thema, bei dem zwischendurch auch herzlich gelacht wurde.

18. November 2016
Noch steht die Ampel für Velos an vielen Ecken der Stadt auf Rot.

Sinnlos: die «Mobilitätsinitiative»

Ein Jahr nachdem das St.Galler Mobilitätskonzept 2040 vorgestellt wurde, reichen die Bürgerlichen ihre eigene Initiative ein. Das Ziel: wieder mehr Autoverkehr in der Stadt. Für Baudirektorin Patrizia Adam ist das keine Option.

16. November 2016
Ta-Nehisi Coates schrieb einen Brief an seinen Sohn und damit eines der wichtigsten Bücher der Gegenwart. (Bild: Andre Chung)

Der kommende Klassenkampf

Die Trump-Wahl in den USA hinterlässt Ratlosigkeit – aber nicht nur. Einige aktuelle Bücher können Abhilfe schaffen.

15. November 2016

Nicht verloren, halb gewonnen

Seit mittlerweile vier Spielen hat der FC St.Gallen nicht mehr verloren – die Negativspirale scheint fürs Erste durchbrochen. Der Punktgewinn vom vergangenen Samstag bei den Grasshoppers markierte einen Höhepunkt in dieser doch sehr durchzogenen Saison. Das Spiel zeigte aber auch, woran die St.Galler Mannschaft immer noch krankt.

29. November 2016
fans fc st.gallen afg arena fussball

FCSG vs. Lausanne 2:0 – Der zweite Sieg in Folge für die Espen!

Nach dem unerwarteten Sieg in Lugano konnten die St.Galler heute gleich noch einmal drei Punkte abstauben. Beim 2:0 gegen Lausanne treffen Buess und Tafer. Das Spiel im Senf-Ticker zum Nachlesen.

20. November 2016

Salamandra salamandra!

Oh tiefschwarzglattgelbe Schwanzlurch-Glückseligkeit, oh wehleidig-gähniges Hurra-Ostrandzonen-Geheul – die Nachrichten aus dem spätherbstlichen Sumpf. Von Charles Pfahlbauer jr.

14. November 2016

«Genau darum»

Wieso wir immer noch ans Spiel fahren – Das SENF-Kollektiv hat sich umgehört und eine Liste mit Gründen zusammengestellt. Spoilerwarnung: Fussball gehört auch dazu.

8. November 2016
Yonas Gebrehiwet (Bild: Ladina Bischof)

Wir fordern die Rücknahme der Praxisverschärfung!

Mitte Oktober wurde von unserem Medienbund eine Petition lanciert: Eritreischen Flüchtlingen in der Schweiz soll weiterhin ein faires Asylverfahren gewährt werden.

5. November 2016
Hopp #Movember! ESIK machts vor.

Verdächtig #09: Elegantes Stilmittel

E.S.I.K. dieses Mal mit einem klassischen Männerthema: dem Schnauz. Es geht um den #Movember, aber auch um ein ganz bestimmtes Schnauz-Modell…

2. November 2016
fastfashion3sw

In der Modehölle

Limited Editions, T-Shirts von Popstars und Ausverkaufstage wie der Black Friday – und andrerseits giftige Chemikalien und Menschen, die wie Sklaven schuften: Die Ausstellung «Fast Fashion» im Textilmuseum St.Gallen thematisiert die Schattenseite der Mode. von Nina Rudnicki.

28. Oktober 2016

Speedy Gonzales für Elektroautos

An der Schnell-Ladestation lässt sich der Akku des Elektroautos zehnmal schneller aufladen als über die Steckdose zu Hause. Eine erste Pfus-Zapfsäule ist jetzt in St. Gallen, bei der Empa, öffentlich zugänglich.

22. August 2016
mishra

«Nationalismus ist von Beginn weg zu kritisieren»

Ein Gespräch mit dem preisgekrönten Schriftsteller und Essayist Pankaj Mishra: über Europas Geschichte, Antikolonialismus, Islamismus, Rabindranath Tagore und den notwendigen Feminismus.

9. Juli 2016

Nobel: St.Gallens Velostation

Die Sonne scheint (wie lang auch immer), und St.Gallen hat eine neue Velostation (hoffentlich für lange). Am Montag geht sie auf.

17. Juni 2016

Wie aktiv sind die St.Galler Dschihadisten?

Die Dschihadisten-Szene in Winterthur, der Prozess vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona und Anschläge im benachbarten Ausland haben in den St.Galler Parlamenten zu aufgeschreckten Interpellation bezüglich Terrorgefahr geführt. Stadt- und Kantonsregierung geben jedoch Entwarnung.

8. April 2016
Personenkult: Porträts von Putin (links) und Kadyrow hängen in Grosnys Strassen. (Bild: cineworx)

Grosny brennt noch immer

Auch Jahre nach dem Krieg ist Tschetschenien im Ausnahmezustand: Der Filmemacher Nicola Bellucci dokumentiert in Grozny Blues mit riskanten Recherchen das Leben der Zivilbevölkerung, die unter Staatsterror und religiösem Fanatismus leidet.

1. April 2016
Impressum

Saiten

 

Ostschweizer Kulturmagazin
Schmiedgasse 15
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Frédéric Zwicker

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten 2016

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstützen Sie uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto 90-168856-1.

 

Herzlichen Dank!