11. März 2017

FCSG vs. Luzern 1:1 – Ein Unentschieden gegen die Innerschweizer

Die zwischenzeitliche Führung der Luzerner konnten die St.Galler zwar ausgleichen, für mehr reichte es jedoch nicht. St.Gallen und Luzern trennen sich 1:1. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

Senf-Kollektiv
10. März 2017

Super League: Mehr Demokratie wagen

Dass der FC Wil erneut vor dem finanziellen Abgrund steht, hat auch damit zu tun, wie die Vereine im Schweizer Fussball organisiert sind. Eine Reform der Ligavorgaben wäre dringender als der aktuell diskutierte Umbau des Super League-Modus.

Senf-Kollektiv
9. März 2017

Schöner Wohnen

Dani Fels über die «Verfügbarkeit von geeigneten Mietobjekten für Expatriates» in Wien, stiegende Bruttomieten und das Grundrecht Wohnen im kapitalistischen Markt.

Gastbeitrag
8. März 2017

Organisierte Schönheit

Zum Internationalen Frauentag: Saiten-Kolumnistin Gülistan Aslan über den weltweit grassierenden patriarchalen Macho-Faschismus und den dringend nötigen universellen Freiheitskampf.

Gastbeitrag
3. März 2017

#25: Da chasch aso nöd bringe

Will er sich jetzt einschleimen, oder wa isch los? Der Schäfer lernt Schwizzertütsch und macht eine Grenzerfahrung mit Migrationshintergrund.

Redaktion Saiten
3. März 2017

Eine EM im Espenmoos

Teams aus ganz Europa tschutten im Sommer im Espenmoos-Stadion um den Titel an der 12. Alternative Fussballeuropameisterschaft AEM. Das Turnier nach St.Gallen geholt haben Mitglieder der noch ziemlich jungen Alternativen Fussball Liga St.Gallen. von Nina Rudnicki

Gastbeitrag
Die St.Galler Heimkurve «Espenblock» besingt ihre Liebe zum FCSG. (Bild: zvg)
26. Februar 2017

FCSG – FC Lugano 0:1

Der FC St.Gallen verliert sein Heimspiel gegen den FC Lugano durch ein Tor von Armando Sadiku mit 0:1. Das war eher Guggenmusik denn Leonard Cohen. Das Spiel zum Nachlesen hier.

Senf-Kollektiv
12. Februar 2017

FCSG vs. Lausanne 2:1 – Quillo-Debut geglückt

Im ersten Heimspiel mit Rückkehrer Tranquillo Barnetta schlägt der FC St.Gallen das deutlich schwächere Lausanne mit 2:1. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

Senf-Kollektiv
3. Februar 2017

Fussball, Fans und Journalismus

Am Donnerstag wurde das siebte SENF-Heft vorgestellt. Am dazugehörigen Podiumsgespräch ging es um die Medien, dabei wurde auch eine ältere Geschichte wieder aufgerollt. Und richtiggestellt.

Corinne Riedener
1. Februar 2017

Wir haben Sakine, Fidan und Leyla nicht vergessen

Gülistan Aslan hat im Januar die Stimmrecht-Kolumne übernommen. In ihrem ersten Beitrag fordert sie die vollständige Aufklärung der Morde an Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez.

Gastbeitrag
25. Januar 2017

Verdächtig #11: Goodbye 2016

E.S.I.K. verarbeitet das Jahr 2016: Erdbeben, Mittelmeer, Whatsapp, Tennis, tote und geschiedene Persönlichkeiten, Amokläufe, Orlando, Nizza, Türkei – die Liste ist lang.

Khaled Aissaoui
20. Januar 2017

#24: Ich bin dann mal wieder da

Gar nicht so einfach, wieder reinzukommen, wenn man mal weg war. Aber der Schäfer findet am Ende doch den richtigen Schalter.

Redaktion Saiten
17. Januar 2017

Sag einfach Ja, Hm, Ja.

Dem grossen Neinsager Charles Pfahlbauer jr. ist etwas bewusst geworden: Er kannst so nicht weitermachen, nicht in der Welt, wie sie geworden ist.

Gastbeitrag
4. Januar 2017

Jux und Tollerei

Aus dem Januarheft: Dani Fels über die offene Drogenszene in der St.Galler Innenstadt, den Amichlaus und das meistfotografierte Sujet der Stadt.

Gastbeitrag
26. Dezember 2016

Eddie hat seinen Stand verlassen. Vielleicht.

Charles Pfahlbauer jr. über therapeutische Fondue-Abende, Bad News aus Amiland, Eddie Feldmann und meditativ-luzide Träumereien.

Gastbeitrag
21. Dezember 2016

Chüngel und Antifa

Von den Weihnachtsgeschichten aus meiner Kindheit und Jugend sind mir diejenigen, welche mein Grossvater immer erzählte, am nachhaltigsten in Erinnerung geblieben. von Dani Fels

Gastbeitrag
13. Dezember 2016

Was darfs sein: Basel oder Buenos Aires?

In Basel gabs eine starke Mannschaftsleistung und versöhnliche Töne der FCSG-Fans. Nun ist Winterpause. Zeit für andere Gedanken. Wie wärs mit einem Vergleich zum argentinischem Fussball? Eine SENF-Delegation hat sich die Boca Juniors und deren Stadion aus der Nähe angesehen.

Senf-Kollektiv
7. Dezember 2016

Des Fussballs Teufelkreis

Ein internationales Recherche-Netzwerk deckt auf, was alle längst vermutet haben: Im Fussball gibt es viel Geld zu verdienen. Erst recht, wenn man sich nicht zu sehr mit moralischen Fragen abgibt. Nur: Beim Fussball geht es eigentlich um etwas ganz anderes.

Senf-Kollektiv
4. Dezember 2016

FCSG vs. FC Sion: 2:1 – Drei Punkte dank Ajeti-Doppelpack

In der Nachspielzeit erzielt Ajeti das entscheidende 2:1. Der FC St.Gallen schlägt die Walliser, die rund 70 Minuten in Unterzahl spielen mussten. Damit ist der FCSG seit fünf Spielen ungeschlagen. Das Spiel zum Nachlesen im Senf-Ticker.

Senf-Kollektiv
4. Dezember 2016

Verdächtig #10: z’vill Salz

Warum du schprichst keine Fronsösisch, hein? E.S.I.K. im ominösen Dezember: Frenchflow, Politessen und Sprachvielfalt. Oder der letzte Wunsch an den Samichlaus.

Khaled Aissaoui
29. November 2016

Nicht verloren, halb gewonnen

Seit mittlerweile vier Spielen hat der FC St.Gallen nicht mehr verloren – die Negativspirale scheint fürs Erste durchbrochen. Der Punktgewinn vom vergangenen Samstag bei den Grasshoppers markierte einen Höhepunkt in dieser doch sehr durchzogenen Saison. Das Spiel zeigte aber auch, woran die St.Galler Mannschaft immer noch krankt.

Senf-Kollektiv
20. November 2016

FCSG vs. Lausanne 2:0 – Der zweite Sieg in Folge für die Espen!

Nach dem unerwarteten Sieg in Lugano konnten die St.Galler heute gleich noch einmal drei Punkte abstauben. Beim 2:0 gegen Lausanne treffen Buess und Tafer. Das Spiel im Senf-Ticker zum Nachlesen.

Senf-Kollektiv
14. November 2016

Salamandra salamandra!

Oh tiefschwarzglattgelbe Schwanzlurch-Glückseligkeit, oh wehleidig-gähniges Hurra-Ostrandzonen-Geheul – die Nachrichten aus dem spätherbstlichen Sumpf. Von Charles Pfahlbauer jr.

Gastbeitrag
8. November 2016

«Genau darum»

Wieso wir immer noch ans Spiel fahren – Das SENF-Kollektiv hat sich umgehört und eine Liste mit Gründen zusammengestellt. Spoilerwarnung: Fussball gehört auch dazu.

Senf-Kollektiv
5. November 2016

Wir fordern die Rücknahme der Praxisverschärfung!

Mitte Oktober wurde von unserem Medienbund eine Petition lanciert: Eritreischen Flüchtlingen in der Schweiz soll weiterhin ein faires Asylverfahren gewährt werden.

Yonas Gebrehiwet
2. November 2016

Verdächtig #09: Elegantes Stilmittel

E.S.I.K. dieses Mal mit einem klassischen Männerthema: dem Schnauz. Es geht um den #Movember, aber auch um ein ganz bestimmtes Schnauz-Modell…

Khaled Aissaoui
30. Oktober 2016

FCSG vs. FC Thun 0:0 – Die Null steht

Eigentlich hätte der FC St.Gallen dringend Punkte benötigt. Gegen Thun steht zwar hinten die Null, aber halt auch vorne. Das Spiel zum Nachlesen im Senf-Ticker.

Senf-Kollektiv
29. Oktober 2016

Es hilft nur noch Zynismus

Nach der ernüchternden Niederlage gegen den zweitklassigen FC Zürich ist der FC St.Gallen noch tiefer in der Krise. Die Fans plagt die innere Leere. Am Sonntag folgt das kapitale Kellerduell.

Senf-Kollektiv
25. Oktober 2016

Zurück auf Feld 1

Der FC St.Gallen kommt nicht aus der Krise raus. Mit dem aktuellen Personal wird er das auch kaum schaffen. Das hat sich nicht erst beim Auswärtsspiel in Luzern gezeigt.

Senf-Kollektiv
16. Oktober 2016

FCSG – FC Vaduz im Senf-Ticker

Ein ideenloser FC St.Gallen verliert gegen Vaduz zu Hause mit 0:2. Der FCSG bleibt somit der Lieblingsgegner des FC Vaduz. Den Ticker zum Nachlesen gibts hier.

Senf-Kollektiv
11. Oktober 2016

Blackbox Eritrea: Alles, was Sie schon immer wissen wollten

Dieses Wochenende treffen sich verschiedene Fachpersonen aus Eritrea und der Schweiz in der Roten Fabrik. Dazu gibt es eritreisches Essen, Musik, Theater und verschiedene Filme.

Yonas Gebrehiwet
8. Oktober 2016

Ladenlokale und Waschbären

Charles Pfahlbauer jr. über die Operation Strukturwandel im Zentrum der Ostrandzone, den alten Chinesen, geschmuggelte Oliven und ganz wichtig: die Pflege der Siebenschläfer in der Gallenstadt.

Gastbeitrag
7. Oktober 2016

Verdächtig #08: Vorgebaute Joints

E.S.I.K. ist zurück aus der Sommerpause – und blickt zurück: Auf die Polizeikontrollen am Openair St.Gallen, bei denen manche offenbar «fairer» behandelt werden als andere…

Khaled Aissaoui
4. Oktober 2016

Gutes Timing

Tranquillo Barnetta kehrt zum FC St.Gallen zurück. Der Zeitpunkt ist gut, zumindest fan-psychologisch. Alles andere ist Spekulation – und zum Glück Gegenstand schöner Träume.

Senf-Kollektiv
24. September 2016

FCSG – FC Basel. St.Gallen verliert unglücklich mit 1:3.

Gleich zwei Pflichtspiele hintereinander hat der FC St.Gallen zuletzt gewonnen, wenn auch beide knapp. Aus dem dritten Vollerfolg in Serie wurde leider nichts. St.Gallen verliert unglücklich gegen Basel mit 1:3. Den – wie immer lesenswerten – Ticker zum nachlesen gibts hier.

Senf-Kollektiv
22. September 2016

Lokomotive Maja

Weil der Wahlkampf am Sonntag vorbei ist, geht der Stadtpunkt von Dani Fels aus dem Oktoberheft ausnahmsweise schon jetzt online. Seine (und auch unsere) Empfehlung: Wählt die Beizerin!

Gastbeitrag
22. September 2016

Zehn Momente, die jeder FCSG-Fan kennt – Teil 2

Nach dem nicht ganz unglücklichen Sieg des FCSG in Thun war die Stimmung unter den Fans gelöst. Bis die drei Punkte im Trockenen waren, mussten die Fans ganz schön zittern. Nichts Ungewöhnliches. Das Senf-Kollektiv präsentiert zehn weitere Momente, die jeder FCSG-Fan kennt.

Senf-Kollektiv
11. September 2016

FCSG vs. Lugano – St.Gallen verliert verdient mit 0:2.

Dachte man nach dem 3:0 gegen Luzern noch an eine Wende, muss man nach dem Spiel gegen Lugano leider feststellen, dass der Sieg gegen Luzern nur ein Ausreisser nach oben war. St.Gallen verliert gegen Lugano zu Hause durchaus verdient mit 0:2. Den Liveticker zum Spiel gibts hier zum nachlesen.

Senf-Kollektiv
2. September 2016

Mond-Stadien und Heimatgefühle

Dieses Wochenende entführen die Fussballlichtspiele St.Gallen ihr Publikum wieder in die Welt des gefilmten Fussballs. Zum Auftakt des neu dreitägigen Festivals ging man mit «This is Söderstadion» und einer Podiumsdiskussion dem Stadion als Heimat nach. von Pierre Lippuner

Gastbeitrag
28. August 2016

Der FCSG schlägt Luzern mit 3:0

Der FC St.Gallen zeigt eine Leistung, die man so nicht für möglich gehalten hätte. Buess, Aratore und Chabbi treffen für die in allen Belangen überlegenen St.Galler. Das Spiel zum Nachlesen im Senf-Ticker.

Senf-Kollektiv
26. August 2016

#23: Alle mal austreten!

Dabei sein war gestern. Jetzt ist out in. Jetzt wird ausgetreten, rundherum. Der Brexit war nur der Anfang, fürchtet der Schäfer und nimmt sich mal eben aus dem Spiel.

Redaktion Saiten
23. August 2016

Eigentlich zu stark für den Abstiegskampf

Fünf Runden sind gespielt in der neuen Saison. Der FC St.Gallen steht auf dem vorletzten Platz. Kein gutes Zeichen, wenn man auf die Statistik blickt. SENF hat die Leistungen der ersten Spiele analysiert und dabei insbesondere auf die Neuzugänge geachtet.

Senf-Kollektiv
14. August 2016

Dabei sein ist wichtiger als gewinnen

Die Olympischen Spiele in Rio sind in aller Munde. Und obwohl das olympische Fussballturnier im fernen Brasilien stattfindet, fühlt sich der FC St.Gallen auch hierzulande dem olympischen Gedanken verpflichtet. Der Matchbericht aus Lausanne.

Senf-Kollektiv
7. August 2016

Der FCSG gewinnt gegen GC 2:1. Der Befreiungsschlag gelingt.

Den Saisonstart hat der FCSG vermasselt. Gegen ein müdes GC folgt eine Reaktion. St.Gallen gewinnt knapp mit 2:1. Am Schluss wurde es nochmals knapp, schlussendlich konnten die St.Galler den Vorsprung aber über die Zeit retten.

Senf-Kollektiv
1. August 2016

Broken Record

Kurz scheint sie gewesen zu sein, die Sommerpause dieses Jahr – EM sei Dank. Und so scheint es, als ob die letzte Saison erst vor gefühlten zwei Wochen zu Ende gegangen wäre, mit bitteren Folgen für das psychische Wohl der FCSG-Fans.

Senf-Kollektiv
28. Juli 2016

Wir Nomaden

Passend zur Posse um die Fahrenden in Waldkirch (mal dürfen sie bleiben, dann wieder nicht und am Schluss dann irgendwie doch), hier der Sommerstadtpunkt von Dani Fels.

Gastbeitrag
23. Juli 2016

FCSG – YB 0:2 – Der missratene Saisonstart zum Nachlesen

Der FC St.Gallen startet mit einer schlechten Leistung in die neue Saison. Die 0:2-Niederlage gegen die Berner Young Boys zum Nachlesen im Senf-Ticker.

Senf-Kollektiv
16. Juli 2016

Regime-Anhänger haben hier nichts zu suchen

Mich erstaunt es nicht, dass der Konflikt an der Grenze von Eritrea und Äthiopien nur eine Woche nach Erscheinen des jüngsten UNO-Berichts wieder neu aufgeflammt ist.

Yonas Gebrehiwet
12. Juli 2016

Verdächtig #06: Wa meinsch du zum Brexit?

E.S.I.K. fragt in den Drei Weieren nach Meinungen zum Brexit. Und stösst auf harsche Kritik an der EU. Und an ihrer Währung. Und am Wachstum.

Khaled Aissaoui
11. Juli 2016

Eine Ausmerzaktion nach unserem Geschmack

Charles Pfahlbauer jr. über spontanes Hochwasser-Sightseeing im Chancental, ungeniessbare Weissfederviecher und seine Zeit als dreckiger Seebub.

Gastbeitrag
8. Juli 2016

#Senfgoespublic 6: EM-Arena Arbon

Public Viewing direkt am See, mit Freibier und miesem Catering. Fast wie in den All-inclusive Ferien, nur näher. Der sechste und letzte Teil unseres Public Viewing-Tests.

Senf-Kollektiv
5. Juli 2016

#Senfgoespublic 5: Openair SG

König Fussball regierte auch im Sittertobel – zumindest kurzzeitig, während des Viertelfinals zwischen Deutschland und Italien am Samstagabend. Teil fünf unseres Public Viewing-Tests.

Senf-Kollektiv
3. Juli 2016

#Senfgoespublic 4: Militärkantine

Eine EM soll spannend sein, erst recht im Viertelfinal. Das Spiel Wales gegen Belgien war das über weite Strecken. Trotzdem hat die Militärkantine zusätzlich Spannung heraufbeschworen, ob man überhaupt alle Tore mitkriegen würde. Teil 4 des Public Viewing-Tests.

Senf-Kollektiv
28. Juni 2016

#Senfgoespublic 3: Treffpunkt, Herisau

Italien gegen Spanien: Der Achtelfinal hatte es in sich, auch was das Publikum betrifft. Doch beim Public Viewing am Treffpunkt Herisau blieben die Fans friedlich. Hier der Bericht, Teil 3 von #Senfgoespublic.

Senf-Kollektiv
27. Juni 2016

Dans-Boek 9: Der leere Raum

Schauspielerin Jeanne Devos kehrt nach acht Wochen als Artist in Residence aus Brüssel in die Schweiz zurück. Mit einem nicht nur sprichwörtlich weinenden Auge. Hier der vorläufig letzte Beitrag ihres Wochen-Tagebuchs.

Gastbeitrag
24. Juni 2016

Fliegende Stühle trotz Alkoholverbot

Während die Fussballwelt nach Frankreich schaut und gebannt die EM verfolgt, verbringt ein Mitglied des SENF-Kollektivs den Sommer in der Rekrutenschule. Auch dort kommt man nicht an der EM vorbei.

Senf-Kollektiv
20. Juni 2016

Dans-Boek 8: Gelebte Anarchie

Schauspielerin Jeanne Devos ist seit Anfang Mai als Artist in Residence in Brüssel. In Woche acht ihres Tagebuchs für Saiten geht es zur Sache, körperlich und kulinarisch.

Gastbeitrag
17. Juni 2016

#Senfgoespublic 2: Palace

Man kann von der EM halten, was man will – sicher ist: Sie bringt Menschen vor Bildschirmen zusammen. Und schafft damit vorübergehend neue öffentliche Räume. Das Senf-Kollektiv testet im Verlauf der EM ein paar Public Viewing-Orte. Teil 2: Palace St.Gallen.

Senf-Kollektiv
17. Juni 2016

#22: Ich will hier raus!

Der Post-Gotthard-Euphorie und Riethüsli-Grüblerei zum Trotz: Der Schäfer mag Tunnels nicht. Denn erstens gibt es genug Finsteres rundherum. Und zweitens:

Redaktion Saiten
15. Juni 2016

Schatten über der EM

Russen, Franzosen und Engländer prügeln sich in Marseille, in Nizza stossen einheimische Fans mit Nordiren zusammen und vor dem Spiel Deutschland gegen die Ukraine kommt es in Lille ebenfalls zu unschönen Szenen. Die Europameisterschaft in Frankreich ist noch keine Woche alt, und schon gibt es die ersten Skandale.

Senf-Kollektiv
13. Juni 2016

Dans-Boek 7: Realitätsversüssung

Schauspielerin Jeanne Devos ist seit Anfang Mai als Artist in Residence in Brüssel. Mit anderen Worten: Es geht, in ihrem Wochen-Tagebuch für Saiten, um die verflixte Woche sieben.

Gastbeitrag
13. Juni 2016

#Senfgoespublic 1: Grossacker

Man kann von der EM halten, was man will – sicher ist: Sie bringt Menschen vor Bildschirmen zusammen. Und schafft damit vorübergehend neue öffentliche Räume. Das Senf-Kollektiv testet im Verlauf der EM ein paar Public Viewing-Orte. Zum Auftakt: Grossacker St.Gallen.

Senf-Kollektiv
6. Juni 2016

Dans-Boek 6: Durch die Stadt wühlen

Schauspielerin Jeanne Devos ist als Artist in Residence von Appenzell Ausserrhoden seit Anfang Mai in Brüssel. Hier ihr sechstes Wochen-Tagebuch für Saiten.

Gastbeitrag
1. Juni 2016

Verdächtig #05: It’s where you at!

«Was sind sie?» ist eine höchst philosophische Frage. Leider ist die Antwort meist ebenso banal. Und völlig irrelevant – eigentlich…

Khaled Aissaoui
1. Juni 2016

Knapp zufrieden im Handlungsspielraum

Charles Pfahlbauer jr. über die angestrebte Landesausstellung in der Ostrandzone und die jüngste Drohung der gefürchteten Kuschelzwillinge aus ebenda.

Gastbeitrag
30. Mai 2016

Das Potenzial nutzen

Stimmrecht im Juni: Das neue Asylgesetz ist zwar keine Ideallösung, sollte aber trotzdem angenommen werden, findet Saiten-Kolumnist Yonas Gebrehiwet.

Yonas Gebrehiwet
30. Mai 2016

Dans-Boek 5: Mehr als «interessant»

Schauspielerin Jeanne Devos ist als Artist in Residence von Appenzell Ausserrhoden in Brüssel – hier ihr Halbzeitbericht.

Gastbeitrag
27. Mai 2016

Bilanz einer missratenen Saison

Die Saison 2015/16 ist vorbei, der FCSG schafft nach einer durchzogenen Leistung den Klassenerhalt. Die Senf-Experten blicken zurück auf eine weitere Übergangssaison.

Senf-Kollektiv
23. Mai 2016

Dans-Boek 4: Appetit auf Theater

Wer zur Theaterszene gehört und en vogue sein will, pilgert im Mai nach Brüssel. Saiten-Kolumnistin Jeanne Devos berichtet in ihrem Online-Tagebuch über das «kunstenfestival» und allerhand Beigemüse.

Gastbeitrag
22. Mai 2016

FCSG – FC Luzern 1:4 – Der Ticker zum Nachlesen

St. Gallen unterliegt zu Hause Luzern mit 1:4. Leider konnte der FCSG nicht den Europacup-Spielverderber spielen. Den Ticker gibts hier zum Nachlesen.

Senf-Kollektiv
16. Mai 2016

Dans-Boek 3: In der Blase

Die in Heiden aufgewachsene Schauspielerin Jeanne Devos studiert mit einem Artist-in-Residence-Stipendium von Ausserrhoden in Brüssel. Im Dans-Boek berichtet sie wöchentlich für Saiten.

Gastbeitrag
16. Mai 2016

FCSG – FCZ 3:0 – FCSG überzeugt und hält die Klasse

Für eine stark aufspielende St.Galler Mannschaft treffen Aleksic und zweimal Aratore zum Befreiungsschlag und dem endgültigen Klassenverbleib. Die Gefühlsexplosion zum Nachlesen.

Senf-Kollektiv
15. Mai 2016

Das grosse Kribbeln

Während dem Grossteil der Saison blieb der FCSG von Abstiegssorgen weitestgehend verschont. Verlieren die Espen aber am Montag gegen den FC Zürich, könnte es nochmals eng werden. Warum das nicht nur schlimm ist.

Senf-Kollektiv
13. Mai 2016

#21: Grundeinkommen? Gohts no?

Wenn der Schäfer die Beine hochlagert und Büchner zitiert, muss etwas Grosses im Gang sein. Ist es auch: Grundeinkommen! Aber das kann man bekanntlich so oder so sehen – Familienstreit ist programmiert.

Redaktion Saiten
10. Mai 2016

Das Stadion ohne Namen

Dem Stadion des FC St.Gallen steht ein Namenswechsel bevor. Ein erneuter Verkauf der Namensrechte scheint unumgänglich. Darunter leidet die Identifikation.

Senf-Kollektiv
9. Mai 2016

Dans-Boek 2: Jeanneke Pis

Die in Ausserrhoden aufgewachsene Schauspielerin Jeanne Devos lebt als Artist in Residence seit 1. Mai in Brüssel. Ihr zweiter Tagebuch-Beitrag für saiten.ch und das Souvenir der ersten Woche: Muskelkater.

Gastbeitrag
8. Mai 2016

Radikale Minderheit

Die Offensive fürs Parkhaus am Schibenertor ist guter Anlass, um wiedermal im reichhaltigen städtischen Fundus der guten Vorsätze und Absichtserklärungen zu wühlen. von Dani Fels

Gastbeitrag
7. Mai 2016

Verdächtig #04: Unter Beobachtig

Wenn die Ostschweiz verdächtiger ist als der Rest der Schweiz, dann passt mir das ganz gut. Jene, die früher sagten, die Erde sei rund, galten schiesslich am Anfang auch als verdächtig…

Khaled Aissaoui
3. Mai 2016

Dans-Boek 1: On y va!

Die in Ausserrhoden aufgewachsene Schauspielerin Jeanne Devos geht als Artist in Residence zwei Monate nach Brüssel. Für saiten.ch schreibt sie Tagebuch. Am 1. Mai ging es los.

Gastbeitrag
2. Mai 2016

Black Mamba ist der Schnauf ausgegangen

Am 13. April hat mein Lieblings-Basketballer sein letztes Spiel bestritten. Was das mit mir, Eritrea und der Schweiz zu tun hat.

Yonas Gebrehiwet
1. Mai 2016

FCSG – FC Vaduz 1:3

Die enttäuschende St.Galler Niederlage gegen Vaduz zum Nachlesen.

Senf-Kollektiv
25. April 2016

Fuessball halt

Jetzt kommen sie wieder. Unaufhaltsam. Wir hatten sie ja schon eine geraume Zeit erwartet, mindestens aber seit dem Vaduz-Auswärtsspiel, das mit 0:3 verloren gegangen war.

Senf-Kollektiv
24. April 2016

Ohren träufeln, Kröten schlucken.

Die unerspriesslichste Wahl des Jahres ist entschieden. Mächler? Friedli? Wir enthüllen: Charles Pfahlbauer jr. kann nichts dafür. Hier der exklusive Vorabdruck seiner Kolumne aus dem nächste Woche erscheinenden Maiheft von Saiten.

Gastbeitrag
20. April 2016

FCSG vs. FC Sion im Senf-Ticker – 2:1 – Amen Aus Schluss Fertig – GEIL!!!

St.Gallen zeigt eine starke Reaktion und gewinnt dank zwei Salli-Treffern mit 2:1 gegen Sion.

Senf-Kollektiv
16. April 2016

Die Kanterniederlage zum Nachlesen im Senf-Ticker

Der FC St.Gallen kann sich zuhause gegen Basel nicht aus der Krise befreien. Das Senf-Kollektiv hat für uns vom Heimspiel getickert – die Chronologie des Grauens zum Nachlesen.

Senf-Kollektiv
15. April 2016

Die Rache der Wutbürger

Von ungeniessbaren Bratwürsten über Leichtbier bis zu übermotivierten Sicherheitskräften bleibt einem im Stadion beinahe nichts erspart. In den Kommentarspalten der Boulevardpresse geht es zuweilen aber noch viel schlimmer zu und her. SENF hat das digitale Fussball-Wutbürgertum analysiert und eine Typologie erstellt.

Senf-Kollektiv
14. April 2016

#20: Es hagelt Vorwürfe

Auch der Schäfer stolpert über die #PanamaPapers. Und noch über Einiges mehr. Aber im Dementieren kennt er sich in bestem Politiker-Stil aus.

Redaktion Saiten
12. April 2016

Energy Drinks statt Pausentee

Nichts, aber auch gar nichts, hat beim FC St.Gallen am Sonntag gegen den FC Vaduz funktioniert. Mit 0:3 ging er im Ländle unter. Es wird deutlich: Der FCSG hat ein Problem in den ersten 15 Minuten beider Halbzeiten.

Senf-Kollektiv
12. April 2016

1 Gü

Kennen Sie die Masseinheit für den kürzesten Weg von einem Fettnäpfchen ins nächste? Vermutlich nicht, denn diese wurde erst kürzlich neu definiert und lautet aktuell: 1 Gü. von Dani Fels

Gastbeitrag
10. April 2016

Paris – Ankara

Sind wir wirklich so gehirngewaschen, dass wir uns nur für das interessieren, dem die Medien Aufmerksamkeit geben? Ich will da nicht mitmachen.

Yonas Gebrehiwet
9. April 2016

Grausame Strafarbeit im Süden

Aus unserem Aprilheft: Charles Pfahlbauer jr. unternimmt einen Horrortrip ins Tessin, samt schlechtem Espresso und Sonnenstich.

Gastbeitrag
4. April 2016

Das Problem liegt in der Verteidigung

Nichts, aber auch gar nichts, hat beim FC St.Gallen am vergangenen Samstag gegen den FC Zürich funktioniert. Mit 0:4 ging er im Letzigrund unter. Die Ursachen sind in der Defensive zu suchen.

Senf-Kollektiv
30. März 2016

Verdächtig #03: Hamsterrad

E.S.I.K. mit wichtigen Fragen zur Wochenmitte: Wieso heisst es Kranken- statt Gesundheitshaus? Wer hat den besten Status im ganzen Land? Und wer die schönsten Bilder vom Standesamt?

Khaled Aissaoui
25. März 2016

#19: Rein ins Osterstauvergnügen

Der Schäfer macht einen Osterspaziergang, mit «Faust» im Gepäck. Und siehe da: Der olle Goethe ist so aktuell wie eh und je.

Redaktion Saiten
Die St.Galler Heimkurve «Espenblock» besingt ihre Liebe zum FCSG. (Bild: zvg)
15. März 2016

Fangesänge – eine unterschätzte Kunstform

Fussballfans werden gern als grölende Menge verschrien, die es besoffen gerade noch hinkriegt, möglichst laut «lalala» oder «lololo» zu singen. In Tat und Wahrheit weisen Fankurven aber ein oft erstaunlich kreatives Liedgut auf.

Senf-Kollektiv
2. März 2016

Borderliner, Fürstentümler und Alkoholiker

Charles Pfahlbauer jr. mit einem Potpourri der feucht-fröhlichsen Polizeimeldungen zur fünften Jahreszeit.

Gastbeitrag
1. März 2016

FCSG: Umbruch dank Neuzugängen?

In den drei bisherigen Rückrundenspielen testeten die St.Galler gleich alle Möglichkeiten eines Spielausgangs. Das ist zu wenig für ambitioniertes Liebäugeln mit Europa. Aber auch zu viel, um sich ernsthaft Abstiegssorgen zu machen.

Senf-Kollektiv
27. Februar 2016

Das naive Urteil eines Touristen

Was haben sich die Schweizer Parlamentarier wohl gedacht, als sie nach Eritrea gegangen sind, frage ich mich. Dass Menschen mitten in der Hauptstadt Asmara gefoltert werden und sie dabei zusehen können?

Yonas Gebrehiwet
24. Februar 2016

Verdächtig #02: Gwüssi und anderi

E.S.I.K. mit ein paar Gedanken und Anregungen zum Stimmen und Wählen, zur Schweiz und ihren Papieren, zum Menschsein und menschlich sein.

Khaled Aissaoui
23. Februar 2016

Warum das Radio gewinnt

Normalerweise schreiben wir hier über die sportliche Entwicklung des FC St.Gallen, über fremde Stadien, über Auswärtsfahrten und vieles mehr. Heute widmen wir uns einem anderen Thema, dem Yin zum Auswärtsfahrt-Yang quasi: dem Daheimbleiben(-Müssen).

Senf-Kollektiv
22. Februar 2016

NLZ – Tagblatt 0:1

Die geplante Fusion der überregionalen Ressorts von «St.Galler Tagblatt» und «Neuer Luzerner Zeitung» entscheidet sich möglicherweise auf dem grünen Rasen. Verlierer wäre das Publikum.

Peter Surber
21. Februar 2016

Mobil für die Stauerei

Charles Pfahlbauer jr. über die Staustadt St.Gallen und die Gehilfinnen, mit denen er sein Braunauge bezirzt: Arnika Angehrn, Bronchita Brülisauer und Herpes Hüttenmoser.

Gastbeitrag
18. Februar 2016

#18: Raus und rein!

Der Schäfer träumt von einer Union am Union: für Platzhirsche, Platzregen und Platzkonzerte, für Guerilla-Ausstellungen, Stadtdebatten und Schaufenstertheater. Da kribbeln ihm schon die Hände – bloss müsste erstmal einiges weg…

Redaktion Saiten
6. Februar 2016

Absage an die modernen Wegelagerer

Der Fotograf und FHS-Dozent Dani Fels kommentiert für Saiten regelmässig das Stadtgeschehen. Hier seine Absage an die modernen Wegelagerer.

Gastbeitrag
5. Februar 2016

Fussball, die bessere Fasnacht

Sieg oder Niederlage, kurz: Olémine. Darum geht es in der fünften Ausgabe des St.Galler Fussballmagazins SENF. Am Donnerstag wurde die neue Nummer im Fanlokal getauft. Erstmal wurde aber über Gefühle geredet.

Corinne Riedener
2. Februar 2016

Eine Drohung gegen alle ohne Pass

Wenn ich am 28. Februar schon nicht abstimmen darf, so schreibe ich wenigstens an dieser Stelle über die sogenannte Durchsetzungsinitiative.

Yonas Gebrehiwet
27. Januar 2016

Verdächtig #01: En chline Schritt

Tadaaa: Saiten hat eine neue Kolumne! Eine zum Hören. Weil nicht nur lesen, sondern auch hören bildet, bekanntlich. Also gut hinhören – denn unser Neuer, Khaled Aissaoui alias D.Ü.V. alias Esik, hat einiges zu sagen. Von jetzt an monatlich. Auf saiten.ch.

Khaled Aissaoui
22. Januar 2016

#17: Hüte dich vor Kantenfehlern

Alles fahrt Schi, alles fahrt Schi, Schi fahrt die ganze Nation. Auch der Schäfer. Aber das kann bös ins Auge gehen, wenn man nicht ganz zur Nation gehört.

Redaktion Saiten
3. Januar 2016

Das Gaswerk geht in ihren Keller

«Entleeren Sie sich mal wieder!», rät Charles Pfahlbauer jr. und wünscht ein frohes Neues.

Gastbeitrag
2. Januar 2016

Integriert dank Arbeit

Mein Leben ist durch die Arbeitswelt nicht nur vielseitiger geworden, ich kenne mich mittlerweile auch ziemlich gut aus in der Schweiz – geografisch und auch gesellschaftlich.

Yonas Gebrehiwet
18. Dezember 2015

#16: Wohooooooooo!

Schäfer spürt den Wolf in sich. Und beisst dem St.Galler Kantonsrat mal eben den Kopf ab. Ist auch dringend nötig.

Redaktion Saiten
9. Dezember 2015

Egoshooter, unpässlich.

Charles Pfahlbauer jr. über dramatische und weniger dramatische Absagen in himmeltraurig verbockten Novemberwochen, Bhoalleeet (?!) und DD.

Gastbeitrag
2. Dezember 2015

Die Macht der Medien

Neues lernen, Zuspruch und schwierige Situationen: Wie es so ist, wenn man versucht, mit Medienarbeit sein Image zu verbessern.

Yonas Gebrehiwet
1. Dezember 2015

FCSG-Niederlage: Das Stadion ist schuld!

Der FC St.Gallen konnte im neuen Wankdorf noch nie gewinnen. Auch letzten Samstag nicht. Das Senf-Kollektiv ist sich sicher: Schuld ist das Stadion!

Senf-Kollektiv
14. November 2015

Was sind schon 15 Mückenstiche?

Charles Pfahlbauer jr. über heitere Sommergeschichten, die gymnasial-literarischen Ausfälle des Überm-See-Festivals und den guten alten Heute-schon-genickt?-Schlag auf den Hintertotz.

Gastbeitrag
13. November 2015

#15: Telefonterror

Der Schäfer kann sich vor Werbe- und Umfragetelefonen kaum retten – und findet doch noch die Zeit, über den Bahnhof Nord und die Ständeratswahlen nachzudenken.

Redaktion Saiten
10. November 2015

Wiedersehen mit dem Ex

Irgendwie fühlte es sich doch komisch an, Saibene auf der anderen Seite zu sehen. Wie ein Wiedersehen nach einer in die Brüche gegangenen Beziehung.

Senf-Kollektiv
28. Oktober 2015

«Du bist schuld, wenn wir heute verlieren»

In Eritrea werden Fussballspieler von den Mächtigen für eine Niederlage verantwortlich gemacht. Kein Wunder weigern sich die Profis der Nationalliga regelmässig, zurück in ihr Land zu reisen.

Yonas Gebrehiwet
27. Oktober 2015

Einfach nicht verlieren!

Trotz zwei Toren auswärts gegen den FCZ, die etwas Mut machen: Joe Zinnbauer wird sich in Zukunft noch einige Fragen stellen müssen.

Senf-Kollektiv
20. Oktober 2015

Tessin in extremis

Anlässlich des Auswärtsspiels vom vergangenen Sonntag in Lugano wagt das Senf-Kollektiv einen Blick zurück – in die Jahre 2008 und 2009, in denen eine der eindrücklichsten Abfolgen von Gastspielen im Tessin stattfand.

Senf-Kollektiv
8. Oktober 2015

#14: Alles könnte anders sein

Auch der Schäfer will nach Bern – und hat natürlich knackige Slogans im Gepäck.

Redaktion Saiten
4. Oktober 2015

Welcome zum Horrorkabinett

Charles Pfahlbauer jr. über Fliegen, faule Hunde, Lieblingspraktikumbewerber und andere, die sehnlichst gewählt werden wollen.

Gastbeitrag
29. September 2015

Stimmungsmoloch Letzigrund

Das selbsternannte Downtown Switzerland hat immer noch kein Fussballstadion. Aber weil gleich zwei Clubs in Zürich spielen, muss man als FCSG-Fan vier Mal pro Jahr ins Stimmungsloch Letzigrund. Auch am vergangenen Samstag wieder, beim Spiel gegen GC.

Senf-Kollektiv
24. September 2015

Ich sehe Menschen, aber keine Menschlichkeit

Yonas Gebrehiwet ist vor vier Jahren von Eritrea in die Schweiz gekommen. Seine Oktober-Kolumne handelt vom Hass im Internet und von der angeblichen «Flüchtlingsflut» nach Europa.

Yonas Gebrehiwet
22. September 2015

Zöseln mit Zinnbauer

Was ist der Neue beim FCSG eigentlich für ein Typ? Einer mit Ecken und Kanten, der nach Emotionen giert. Könnte also zum Verein passen.

Senf-Kollektiv
18. September 2015

#13: Umbenennen, umnutzen!

Der Schäfer heisst wirklich so. Aber die AFG-Arena heisst bald anders und das Agassizhorn vielleicht auch – höchste Zeit, die Dinge umzubenennen. Und neu zu brauchen im Einwanderungsland Schweiz.

Redaktion Saiten
15. September 2015

Zehn Momente, die jeder FCSG-Fan kennt

Gegen den FC Basel zu verlieren, gehört im Schweizer Fussball für die meisten Vereine schon zum Tagesgeschäft. Es gibt aber auch weitere Situationen, die jedem FCSG-Fan vertraut sind – hier ist die animierte Liste vom Senf-Kollektiv.

Senf-Kollektiv
4. September 2015

Skorpione und Kugeln werfen

Charles Pfahlbauer jr. war weg. Und hat eine böse Überraschung erlebt, als er wieder zurück war in der Gallenstadt. Zum Glück regnet’s hier öfters.

Gastbeitrag
1. September 2015

Harmonie über alles

Nach dem schlechtesten Saisonstart seiner Amtszeit tritt Jeff Saibene als FCSG-Trainer zurück. Und obwohl die FCSG-Führung sich wie immer harmoniebedürftig gibt, dürfte ihr Saibenes Akt der Grösse gelegen kommen.

Urs-Peter Zwingli
31. August 2015

Der Helikopter

Wer in Eritrea den Dienst verweigert, wird bestraft. Die Strafen sind grausam, gehören im Militärdienst aber zur Tagesordnung. Der helikopter ist nur eine von vielen Foltermethoden.

Yonas Gebrehiwet
14. August 2015

#12: Ruhe, Rehe, Schatten

Der Sommer war sehr gross. Und das Schöne in dieser Welt so nah am Schrecklichen, dass dem Schäfer manchmal ordentlich der Kopf brummt. Grund für ein paar Übungen. Und ein Gedicht.

Redaktion Saiten
14. August 2015

Drei Punkte gegen böse Geister

Sieben Punkte hat der FC St.Gallen nach fünf Spielen in der noch jungen Saison errungen. Das heisst, dass auf den Fussballclub und seine Anhänger eine unspektakuläre Saison wartet – sagt zumindest die Statistik.

Senf-Kollektiv
31. Juli 2015

Fussballfans verleihen Repression-Awards

Das Fussballmagazin Senf hat der Kapo Aargau den Goldenen Schlagstock verliehen: Diese habe sich beim Thema Sicherheit um Fussballspiele «in besonders bedenklicher Weise exponiert». Auch andere Exponenten des Fussballgeschäfts bekamen bei der Preisverleihung ihr Fett – oder ihren Senf – ab.

 

Urs-Peter Zwingli
30. Juli 2015

Für die Ursachen der Flucht interessiert sich niemand

Es überrascht mich, dass viele Europäer denken, wir seien nur wegen ihres Geldes hier. Und die Medien beschäftigen sich meist nur mit den Folgen der «Flüchtlingsflut».

Yonas Gebrehiwet
28. Juli 2015

Gourmetfahrt ins Wallis

Das Gastspiel in Sion stellt für die Fans des FC St.Gallen traditionellerweise die längste Auswärtsfahrt der Saison dar. Dementsprechend muss der Proviant für eine solch lange Reise gut geplant werden.

Senf-Kollektiv
14. Juli 2015

Auf das Ende der Ungewissheit

Am Sonntag beginnt für den FC St.Gallen die Saison 2015/16. Die Fans können es kaum erwarten – auch, weil sie endlich Antworten auf einige brennende Fragen wollen. Auf vier dieser Baustellen gehen wir ein.

Senf-Kollektiv
7. Juli 2015

Der Heimat einen Namen geben

Der FC St.Gallen hat mit dem Umzug vom Espenmoos in die nach einem Sponsor benannte Arena im Westen der Stadt nicht nur ein Stück Geschichte abgeschlossen, er hat damit auch ein Stück Identität verloren.

Senf-Kollektiv
1. Juli 2015

Von oben herab: Auf dem Dach der Arena

Der FC Basel und St.Gallen haben es, Aarau hingegen nicht: Ein Dach über dem Kopf. Doch wie sieht es dort oben aus? Und vor allem: Was kann man da so anstellen?

Senf-Kollektiv
28. Juni 2015

Hey, you do business?

Wir jugendlichen Afrikaner werden meistens als Dealer, Kriminelle oder sonst gefährliche Leute wahrgenommen. Obwohl das statistisch gesehen selten der Fall ist.

Yonas Gebrehiwet
19. Juni 2015

#11: Gutes Klima hier oben!

Der Schäfer hält die dicke Luft unten nicht mehr aus, haut ab auf die Alp, zählt Kühe und erklärt uns mal eben, wie eine gerechtere Welt aussehen könnte.

Redaktion Saiten
15. Juni 2015

Geld, Gewalt und ein Schutzheiliger

Die ersten Fussballlichtspiele St.Gallen sind Geschichte. Das Spielkonzept mit Kino, Rahmenprogramm und Debatten stimmt. Das haben die beiden englischen Filme «Cass» und «Looking for Eric» – Ankick und Schlusspfiff der zweitägigen Veranstaltung – beispielhaft gezeigt. von Daniel Kehl

Gastbeitrag
5. Juni 2015

Brühls Geist der Offenheit

1915, vor hundert Jahren, wurde der FC Brühl Schweizer Meister. Dies ist dem Stadtsanktgaller Sportclub ein Anlass zum Feiern. Politiker und Schriftsteller zollen Brühl Anerkennung.

Ralph Hug
2. Juni 2015

Auswechslung mit Fragezeichen

Viereinhalb Jahre amtete Heinz Peischl als Sportchef beim FC St.Gallen. Zusammen mit Dölf Früh und Jeff Saibene manövrierte er den Verein in (vorerst?) ruhige Gewässer. Nun ist dieses Triumvirat Geschichte. Wie geht es weiter?

Senf-Kollektiv
19. Mai 2015

Tauwetter für Fussballfans

Jahrelang war der politische Tenor einhellig: Die Situation rund um Fussballspiele wird immer schlimmer, die Gewalt nimmt zu, Familien getrauen sich nicht mehr ins Stadion. Repression muss her! Umso erstaunlicher sind die jüngsten Aussagen der St.Galler Regierung zur Lage rund um Sportveranstaltungen.

Senf-Kollektiv
15. Mai 2015

#10: Netter Kerl, mein Smart Coach

Schäfers Stunde geht in die zehnte Runde, und auch der Schäfer dreht ein paar Extra-Runden. Doch so harmlos wie es scheint ist das nicht, hohoho, neinneinnein!

Redaktion Saiten
17. April 2015

#9: Schlachten auf Knopfdruck

Geharnischt, Baby! Der Schäfer stürzt sich ins Kettenhemd und macht mit beim aktuellen Gesellschaftsspiel: Geschichtsklitterung.

Redaktion Saiten
9. April 2015

Ohne Schiedsrichter und Light-Bier: Die Alternative Liga rollt wieder

Die Alternative Fussball Liga St.Gallen geht in die dritte Saison. Mittlerweile ist sie eine feste Grösse – und bald international tätig.

Urs-Peter Zwingli
20. März 2015

#8: Frühlingserwarten & Igelgänsehaut

Alles keimt und drängt und will werden, findet unser Schäfer und fragt sich, ob aus dem St.Galler Marktplatz irgendwann doch noch was wird. Und wieso wir Menschen nicht mehr von den Igeln haben.

Redaktion Saiten
12. Februar 2015

#7: Lob des Provisoriums

Lesen bildet. Saiten schauen ebenfalls – in seiner verflixten siebten Videokolumne erobert der Schäfer die neue Hauptpost-Hauptstadt-Hauptprovisoriums-Bibliothek. Und setzt sich schon mal ins Café St Gall.

Redaktion Saiten
16. Januar 2015

#6: Kein Mittel gegen Fusspilz

Nein, das war kein Traumstart ins neue Jahr – Anti-Islam-Geschrei allenthalben. Und Udo tot. Da hilft nur Mut statt Wut, sagt der Schäfer. Und den Spiess umdrehen.

Redaktion Saiten
14. Januar 2015

Montandon: «Im Alltag merke ich nichts»

FCSG-Captain Philippe Montandon muss auf die Notsignale seines Körpers hören und tritt zurück. Mit ihm geht ein Spieler von Format – auch neben dem Platz.

Urs-Peter Zwingli
12. Dezember 2014

#5: Fünf Sekunden Berühmtheit

Adventsstress, pardon, exgüsi – aber wie ist das jetzt mit den christlichen Werten? Das muss man doch mal fragen, findet der Schäfer. Und bringt gleich noch das perfekte Weihnachtsgeschenk.

Redaktion Saiten
14. November 2014

#4: Luzern übernimmt, hohoho

Der Schäfer hat wieder einmal die Nase im Wind. Lernt frühlozärnisch und bringt seine Schäfchen ins Trockene – bevor alles bergauf geht. Oder bergab.

Redaktion Saiten
31. Oktober 2014

Seltsame Bierflaschen – Thuner Gratwanderung

St.Gallen gewinnt in einem zähen Match mit Glück gegen den FC Thun. Dabei gehen die Spiele gegen den Angstgegner meistens verloren. Vielleicht ist am Sonntag schon wieder alles wie meistens.

Andreas Kneubühler
10. Oktober 2014

#3: Grosse Fragen, Machtfragen, Quotenfragen!

Stellung beziehen, sich äussern oder die Stimme erheben? Schäfer would prefer not to. Schäfer sagt ab. Sollen doch die wirklich gefragten Leute mal etwas sagen – ihr da draussen zum Beispiel.

Redaktion Saiten
2. Oktober 2014

Neues aus den Randgebieten des Fussballs

Es gibt Fussballbücher über Fans bestimmter Klubs, es gibt solche, die sich mit Taktik oder der Kommerzialisierung beschäftigen. Die besten sind diejenigen, die die Randgebiete der Fussballwelt erkunden.

Andreas Kneubühler
26. September 2014

Die Suche nach der richtigen Mischung

Nach dem Sieg über die Grasshoppers ist Jeff Saibene überzeugt, die richtige Stammformation gefunden zu haben. Neben Yannis Tafer spielt dabei ein schmächtiger Brasilianer namens Everton eine wichtige Rolle.

Andreas Kneubühler
19. September 2014

Fahndungspannen, seltsame Communiqués, reduzierte Strafen

Rund um die AFG-Arena hat sich die Situation entspannt. Das Vorgehen der Staatsanwaltschaft sorgt aber weiterhin für Kritik an der Verhältnismässigkeit. Beispielsweise bei den Verfahren gegen eine Gruppe von YB-Fans.

Andreas Kneubühler
12. September 2014

#2: Neinnein, die gehört euch nicht!

Schäfers Stunde zum zweiten… in der der Schäfer über aufdringliche Wörter stolpert, den Thurgau unsicher macht und etwas klarstellen muss. Die Videokolumne auf Saiten – monatlich, gnadenlos, unverzichtbar.

Redaktion Saiten
12. September 2014

FCSG: Probleme in Offensive und Defensive (oder umgekehrt)

Die Tücken des Systemfussballs: Wenn der FC St.Gallen Druck machen will, muss er Lücken in der Defensive in Kauf nehmen. Wenn er defensiv spielt, kann er im Angriff nur auf Glück und Zufall hoffen.

 

Andreas Kneubühler
5. September 2014

Allez Xamax

Neuenburg Xamax spielt am Sonntag gegen den SC Brühl. Der Klub hat sich nach dem Konkurs 2012 und dem darauf folgenden Zwangsabstieg bereits wieder von der fünft- in die dritthöchste Spielklasse gespielt. In Erinnerung geblieben sind verschiedene legendäre Spiele. An eines erinnert das Fussballmagazin «Senf».

Andreas Kneubühler
29. August 2014

Saibene bleibt, Keita und Nushi suchen

Saibenes Vertrag wurde bis Sommer 2017 verlängert, Montadon joggt und Keita verhandelt (aber nicht mehr mit Servette).

Andreas Kneubühler
23. August 2014

St.Gallen und der Cup: 45 Jahre Pech und Unvermögen

1969 gewann der FC St. Gallen den Schweizer Cup. In den 45 Jahren danach gab es ein paar grandiose Niederlagen – meistens aber schied der Klub sang- und klanglos aus.

 

Andreas Kneubühler
15. August 2014

Frick, Keita, Bunjaku

Albert Bunjaku erzielt beim Auswärtssieg in Basel beide St.Galler Treffer und beweist viel Torinstinkt.

Andreas Kneubühler
11. August 2014

#1: Die Stadt mit dem Wolf

Von Wölfen, der Freiheit und den Klischees – Schäfers erste Kolumne ist online. Ihre Premiere feierte sie am 9. August im St.Leonhardspärkli in St.Gallen. Ab jetzt einmal monatlich als Video auf saiten.ch.

Redaktion Saiten
17. Juli 2014

Die neue Saiten-Videokolumne

Am 9. August feiert die neue Videokolumne auf dem St.Leonhardsplatz Weltpremiere. Danach senden wir «Schäfers Stunde» monatlich auf saiten.ch und in der Saiten Wochenschau.

Verlag Saiten
4. Juli 2014

Clowns an einem Kindergeburtstag (eine Art WM-Filmkritik)

Dutzende von Kameras filmen die Spiele der Fussball-WM und das Bildkonzept der Fifa wird in Perfektion durchgezogen. Das Resultat ist konfektionierte Langeweile.

Andreas Kneubühler
30. Mai 2014

Die Tore werden hochgezogen

Im Schweizer Fussball wird immer mehr auf Besitzstandswahrung gesetzt – nicht auf sportliche Konkurrenz.

Andreas Kneubühler
14. Mai 2014

Ruhe im Westen

Der FC St.Gallen spielt eine schlechte Rückrunde. Die Unruhe hält sich in Grenzen.

Andreas Kneubühler
8. Mai 2014

Mario Mutsch, ganz allein im Letzigrund

Der FC St.Gallen verliert jedes Spiel – mit der gleichen Mannschaft wie in der Vorrunde.

Andreas Kneubühler
29. April 2014

Harmlose St.Galler – melancholische Berner

Wenn Analysen nach Niederlagen nicht mehr weiterhelfen: Lesen über Fussball in Basel und Bern.

Andreas Kneubühler
25. April 2014

Fussball in Japan: Verneigung statt La Ola

150 Jahre diplomatische Beziehungen Schweiz-Japan: Überall wird gefeiert, in St.Gallen gibt es gleich drei Ausstellungen dazu, nur der Fussball ist kein Thema. Ruben Schönenberger hat sich kürzlich in Japan umgesehen.

Gastbeitrag
22. April 2014

Keine Flanken, keine Tore

Der FC St.Gallen spielt nicht mehr wie noch im Herbst. Was fehlt?

Andreas Kneubühler
19. April 2014

Numä 90 Minutä – und trotzdem so vil meh

Heute vor 135 Jahren wurde der FC St.Gallen gegründet. Ihm zu Ehren hier das engagierte Plädoyer fürs Fussballfan-Sein von Ruben Schönenberger.

Gastbeitrag
8. April 2014

Der Duft nach Rasen, Dul-x und Bratwurst

Manchmal klappts: Der Speaker auf dem Platz trifft den Ton und Karanovic ins Tor.

Andreas Kneubühler
1. April 2014

Blau-weisse Mützen und eine unbeeindruckte Stadionkatze

Alles nur noch Champions- oder Super-League? Die kleinen Klubs wehren sich. Vielleicht müssen sie dabei noch lauter werden.

Andreas Kneubühler
22. März 2014

Samstag Vitkieviez, Sonntag Shabani

Eine Stadt – zwei Fussballwelten: An diesem Wochenende finden Heimspiele des FC St.Gallen und des SC Brühl statt.

Andreas Kneubühler
12. März 2014

Vor der Arena: Gäste statt Feinde

Anhänger des FC St.Gallen erzählen von weniger rigiden Eingangskontrollen bei Heimspielen. Der Klub bestätigt einen Richtungswechsel.

Andreas Kneubühler
4. März 2014

Ein Rätsel namens Keita

Das St.Galler Spiel läuft nicht und Keita ist völlig von der Rolle. Eine Nachlese zum Sonntagnachmittag.

Andreas Kneubühler
25. Februar 2014

Ein Exploit von Besle

Der FC St.Gallen verliert gegen den Tabellenletzten und ist im Vergleich zum Herbst nicht wiederzuerkennen.

 

Andreas Kneubühler
19. Februar 2014

«This is nothing»: Niederlagen gegen GC haben Tradition

Rote Karten, verschossene Elfmeter, unglückliche Niederlagen zu Hauf: Die Grasshoppers sind nicht der Lieblingsgegner des FC St.Gallen.

Andreas Kneubühler
12. Februar 2014

Rezepte gegen das fehlende Glück

Wie kann man trainieren, dass ein Schuss ins Tor trifft – und nicht ein paar Zentimeter daneben?

Andreas Kneubühler
4. Februar 2014

«Senf» aus der Fanszene

Aus der Fanszene des FC St.Gallen stammt ein neues Fussballmagazin. Es kommt kaum zufällig in einem Moment heraus, in dem es dem Klub gut geht.

Andreas Kneubühler
29. Januar 2014

Die Sache mit dem Senf

Nach den Gästen aus Solothurn wollen nun auch Einheimische ihre «Brodworscht» mit Senf essen – so zumindest die geheimnisvolle Ankündigung. Wer oder was wohl dahinter steckt?  

Corinne Riedener
28. Januar 2014

Keita, Contini, Karanovic

Am Samstag beginnt die zweite Hälfte der Super-League-Saison. Die Aufregung darüber hält sich in Grenzen.

Andreas Kneubühler
23. Januar 2014

Taktik für die Winterpause

Fussball wird immer komplexer. Erklärungen bieten einige Blogs und ab und zu die «Tageswoche».

Andreas Kneubühler
17. Januar 2014

Bye, bye Forster-Tribüne

Arbonia Forster, Sponsor der St.Galler Fussballarena, hat die beiden Geschäftsbereiche Forster und Piatti verkauft. Es braucht neue Beschriftungen der Tribünen.

Andreas Kneubühler
13. Januar 2014

Kein gutes Zeugnis für die KKJPD

Bewilligungspflicht, Kombi-Tickets, Intimkontrollen und eine weit gehende Definition des Gewaltbegriffs: Die umstrittenen Verschärfungen des Hooligan-Konkordats wurden nun juristisch gewürdigt. Ein Kommentar von Ruben Schönenberger.

Gastbeitrag
13. Dezember 2013

Die Fans von Swansea und Russos Freude

Die Europa-League ist für den FC St.Gallen vorbei. Es ging um Geld und um Prestige. In Erinnerung bleiben auch ein paar Nebengeschichten.

Andreas Kneubühler
10. Dezember 2013

Big Tackling von Ermir Lenjani

Swansea City spielte am Montag gegen Hull City (1:1) und trifft am Donnerstag auf St.Gallen. Das Hinspiel war spektakulär – zumindest eine Halbzeit lang.

Andreas Kneubühler
5. Dezember 2013

Ein Elfmeter für Alhassane Keita

Keita verschiesst einen vielleicht entscheidenden Elfmeter. Hätte man ihn davor schützen müssen?

Andreas Kneubühler
28. November 2013

Keita in Krasnodar

Alhassane Keita ist bisher bloss Ersatzstürmer. Langsam kommt er in Fahrt – weil er besser eingesetzt wird.

Andreas Kneubühler
20. November 2013

Der goldene St.Galler Fussballsommer

Einen Sommer lang boten der SC Brühl und der FC St.Gallen ein grossartiges Spiel nach dem anderen. Ein Rückblick auf Monate, die man besser gut in Erinnerung behält.

Andreas Kneubühler
29. Oktober 2013

«Fuck you St.Gallen!»

Stell‘ dir vor es ist Auswärtsspiel – und alle gehen hin: Der FC St.Gallen wurde auch in Spanien seinem Ruf gerecht, etwa 1500 Fans sind nach Valencia gereist. Matthias Fässler sollte jedoch nur zehn Minuten vom Spiel sehen – sein Bericht über den Polizeieinsatz, der jetzt auch vom FC selber kritisiert wird.

Gastbeitrag
5. Oktober 2013

Eine Frage der Perspektive

Der FC St.Gallen hat leider verloren, dafür haben seine Fans gewonnen – zumindest die Herzen vieler Einheimischer und Daheimgebliebener. Etrit Hasler war in Swansea dabei. 

Gastbeitrag
18. September 2013

Kuban Krasnodar: Die anderen Russen

Letzte Infos aus der Pressekonferenz vor dem Europa-League-Match des FC St.Gallen gegen Kuban Krasnodar. Es spielen zwei Aufsteiger gegeneinander. 

Andreas Kneubühler
13. September 2013

Diese selbstgenähte Riesentuchfühlung

«Hütet euch vor den Pfahlgenossen»: Mit dieser freundlichen FB-Warnung hat Bignik auf die «Schmähschrift gegen den Bignik-Wahn von Charles Pfahlbauer jr im Septemberheft von Saiten reagiert. Für die, dies verpasst haben: Hier ist sie, die Schmähschrift.

Redaktion Saiten
11. September 2013

FC Valencia: Die Lage ist hoffnungslos

Der FC Valencia wäre in jedem anderen Land ausser in Spanien längst in Konkurs gegangen.

Andreas Kneubühler
3. September 2013

Swansea City: Mehr als ein Klub

Swansea City, Gegner des FC St.Gallen, ist kein normaler Fussballklub: Er hat eine ungewöhnliche Geschichte und besondere Besitzverhältnisse.

Andreas Kneubühler
28. August 2013

Stéphane Nater: Der Chef

Auf dem Platz ist er der Kopf der Mannschaft– auch gegen Spartak Moskau. Doch Stéphane Nater hat erst vor zwei Jahren in der Super- League debütiert – mit 27 Jahren.

Andreas Kneubühler
Impressum

Saiten

 

Ostschweizer Kulturmagazin
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Frédéric Zwicker

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstützen Sie uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto 90-168856-1.

 

Herzlichen Dank!