15. November 2018

Kolumbus entdeckt das «Tagblatt»

Es sieht schlecht aus für das «St.Galler Tagblatt». CH Media, der neue Konzern von NZZ- und AZ-Regionalmedien, will national 200 Stellen abbauen. Und tauft sein Sparprogramm ausgerechnet «Kolumbus».

Peter Surber
14. November 2018

«Sozis denunzieren nicht!»

Imagination von Sozialbetrug, Führen und Leiten von Detektiv-Teams, Grundlagen der Drohnenaviatik und Methoden der Standortbestimmung: Wie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter gegen die Überwachung von Versicherten kämpfen.

Corinne Riedener
14. November 2018

«Manchmal fehlt die Wertschätzung»

Randsteine setzen, Gruben ausheben, Leitungen legen – Tag für Tag, bei jedem Wetter: Seit drei Monaten ist das Alltag für Noam Fels aus St.Gallen. Andri Bösch hat mit ihm über die
Lehre als Strassenbauer gesprochen.

Gastbeitrag
13. November 2018

Neuer Glanz für die Fifties – und den Pfau

Gebäude, ihre Stile und ihre Konstruktion geraten in der Regel nach ein paar Jahrzehnten in Verruf. In der Folge werden sie oft abgebrochen oder grobschlächtig erneuert. Ein Gegenbeispiel ist der St.Galler «Pfauen».

René Hornung
13. November 2018

Der Geisterfahrer

Sie ist schon viel gelobt worden, die «nicht autorisierte» Biografie von Daniel Ryser über Roger Köppel. Heute liest Ryser in St.Gallen. Sein Buch zeigt auf, was die Schweizer Medienkrise auch ist: das Werk eines Clubs reicher rechter Männer.

Peter Surber
12. November 2018

Mit dem Finger durch den Klosterbezirk

Rund 150’000 Personen besuchen den St.Galler Klosterbezirk jedes Jahr. Sie lassen rund 30 Millionen Franken in der Region liegen. Grund genug, sie schöner willkommen zu heissen – am Montag ist die neue Beschilderung samt Klostermodell in Bronze eingeweiht worden.

Peter Surber
12. November 2018

Meister des Unberechenbaren

Felix Lehner erhält am 17. November den Grossen Kulturpreis der Stadt St.Gallen. Beim Gang durch Kunstgiesserei und Sitterwerk spürt man, was ihn an- und umtreibt. Eindrücke und Antworten zwischen Handwerk und Kunst, analog und digital, Produzieren im Weltmassstab und Bienen im Sittertal.

Peter Surber
12. November 2018

«Man muss nicht – man kann»

Interaktion, Dialog, Demokratie: Das Playback-Theater St.Gallen spielt erzählte Geschichten improvisiert nach und schweift dabei von Banalem bis zu den grossen Fragen. von Andri Bösch

Gastbeitrag

Zwei ineinandergreifende Kreise

Am Sonntag erhielt Peter Stamm den Schweizer Buchpreis. Das passt gut, schliesslich ist sein jüngster Roman «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt» eine Spurensuche zu seinem Debüt «Agnes». Mit stiller Melancholie und kühnem Plot erzählt er erneut von der Unwiederbringlichkeit vergangener Liebe.

12. November 2018

Schwejk und das Ende der Apokalypse

Vor hundert Jahren endete der Erste Weltkrieg. Kaum ein Buch hat den Irrsinn des Kriegs so getroffen wie die «Abenteuer des braven Soldaten Schwejk» von Jaroslav Hasek. Eine Verbeugung. von Toni Saller

10. November 2018

«nimmer ist mir angst und bang»

Vier St.Galler Lyrikerinnen in einem Band: Claire Bischof Vetter, Erica Engeler, Christine Fischer und Maria Gertrud Macher öffnen «Lichtungen» im Waldgut Verlag. Am Dienstag ist Buchpremiere in St.Gallen.

10. November 2018

Stadt der (Kunst-)Bücher

Am Freitag und Samstag wird das St.Galler Kunstmuseum zum Kunstbuchmarkt: Good Life Books findet zum zweiten Mal statt. Mit dabei sind die Saiten-Grafiker und Büchermacher Larissa Kasper und Rosario Florio. Hier ihre Flaschenpost aus New York City, von der dortigen Art Book Fair.

8. November 2018

Wünschelrute und Trüffelhund

Was bringt Artist-in-Residence-Förderung? Auf die Frage gibt es in St.Gallen gleich zweimal Antwort. In der «alten» Vadiana dokumentiert Künstler Peter Kamm seinen Rom-Aufenthalt in der Auseinandersetzung mit dem Kulturhistoriker Aby Warburg. Und im Nextex sind die Paris-Stipendien der visarte Thema.

8. November 2018

Comic-Stipendium: Warum St.Gallen aussteigt

Die Stadt St.Gallen zahlt nicht mehr an das Deutschschweizer Comic-Stipendium. Die 10’000 Förderfranken jährlich könne man besser lokal einsetzen. Verständlich, aber schade, sagt Zeichnerin Lika Nüssli, die 2016 den Hauptpreis gewonnen hatte.

7. November 2018

Nein zur Selbsttäuschungs-Initiative

Die sogenannte Selbstbestimmungs-Initiative sei demokratiefeindlich und unschweizerisch: Das sagten Sprecherinnen und Sprecher von links bis rechts an der Kundgebung «St.Alle gegen die SBI» in St.Gallen.

11. November 2018

Sechs aus 22

Alle zwei Jahre ermöglicht ein Stipendium der visarte.ost Ostschweizer Kunstschaffenden einen Aufenthalt in Paris. Was in den letzten fünf Jahren dort entstanden ist, ist im Nextex zu sehen. Die Ausstellung heisst «Suisse Orientale 1431», wie das Atelier in der Metropole. von Dorothee Haarer

6. November 2018

Ab auf die andere, bessere Erde

3. November: Das Datum hat es in sich. Es ist der Tag, an dem in der Erzählung «Traum eines lächerlichen Menschen» von Fjodor Dostojewski Entscheidendes passiert. Was und mit welchen Folgen: Das kann man in der neuen Produktion der St.Galler Kellerbühne erleben.

3. November 2018

Volksstück für die Generation MeToo

Das Theater St.Gallen spielt im November und Dezember, als Wiederaufnahme vom Sommer, Ödön von Horváths kritisches Volksstück «Geschichten aus dem Wiener Wald». Regisseurin Barbara-David Brüesch macht klar: Das ist, obwohl aus dem Jahr 1931, Stoff für heute.

1. November 2018

Applaus für die soziale Stadt!

Die Sozialhilfe-Kosten steigen in der Stadt St.Gallen weiter – laut dem am Montag präsentierten Budget 2019 um 3,75 Millionen Franken. Das wird im Parlament bejammert werden. Statt dass man die Politik dafür lobt. Ein Kommentar.

26. Oktober 2018

Ort in Verhandlung

Damian Hohl verlässt nach bald zwölf Jahren als Programmverantwortlicher das St.Galler Konzert- und Debattenlokal Palace. Ein Gespräch über die fehlende Neugier beim Publikum, Konzerte für fünf Leute und die Kunst, am Puls der Zeit zu bleiben.

25. Oktober 2018

Was machen Hubers, Meiers und Müllers in Strassburg?

Das Gerichtsreportagen-Buch «Frau Huber geht nach Strassburg» kommt rechtzeitig zur Abstimmung über die sogenannte «Selbstbestimmungsinitiative». Nächste Woche wird es in St.Gallen vorgestellt.

19. Oktober 2018

S‘ chonnt wieder öppis Neus

Die St.Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter ist schon beinah gewählt – zumindest wenn es nach den Bundesrats-Prognosen der meisten Medien und auch des «St.Galler Tagblatts» geht.

28. September 2018

Rassenwahn

Vererbungen sind Teil des Erbes. Die Geschichte macht schmerzlich bewusst, dass ihnen nicht nur mit Verständnis begegnet wurde. Im Gegenteil: Eugenische Gedanken gipfelten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in rigorosen «Säuberungsaktionen». Dass sich so etwas nicht wiederholen darf, ist klar. Trotzdem scheint die Thematik aktueller denn je. von Valérie Hug

24. September 2018

Burkaverbot: Jetzt geht die Post ab

Zwei von drei St.Gallerinnen und St.Gallern haben Ja zum Verhüllungsverbot gesagt. Die Folgen sind momentan noch unabsehbar, die Reaktionen jagten sich am Abstimmungssonntag.

23. September 2018

Asyl: Endstation Kreuzlingen

Für Asylsuchende ändert sich ab 1. März 2019 das Regime im bisherigen Empfangs- und Verfahrenszentrum Kreuzlingen (EVZ). Neu wird daraus ein Ausschaffungszentrum oder auf Verwaltungsdeutsch: ein Bundesasylzentrum ohne Verfahrensfunktion.

18. September 2018

Regime der Sichtbarkeit

Was tun mit einem Gesetz, das stört, weil es etwas verbieten will, das kaum jemanden stört, weil man es nie sieht? Eine Glosse zur Abstimmung über das «Burkagesetz» im Kanton St.Gallen.

13. September 2018

St.Galler Leihvelos ab 2020

Grosse Sympathie des St.Galler Stadtrates für den Aufbau eines Veloverleihsystems: Ab Frühling 2020 sollen die ersten E-Bikes rollen und frei in der Stadt parkiert werden können.

12. Juni 2018

Wie der Islam neu gedacht werden kann

Die Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur stellt in ihrem Buch «Den Islam neu denken» zeitgenössische Positionen von Reformdenkerinnen und -denkern vor. Am Donnerstag ist sie im Kult-Bau zu Gast. von Kerem Adıgüzel

24. April 2018

Tango statt Auto

Die Appenzeller Bahnen fahren künftig im Takt des Tango. So heissen die neuen Züge. Der erste rollte am Montag testhalber aus dem Depot Speicher. Er soll noch mehr Pendler auf die Schiene holen.

26. März 2018

Kein Bock auf Stau

Beim ersten Podium zur St. Galler Mobilitätsinitiative am Montagabend im Waaghaus hatte das Volksbegehren für die Aufhebung des geltenden Verkehrsreglements in der Stadt im Publikum keine Chance. Am 4. März 2018 wird darüber abgestimmt.

16. Januar 2018

St.Fiden-Heiligkreuz: Der Nebel lichtet sich

Seit vielen Jahren totgebaut: Jetzt sucht das Gebiet St.Fiden-Heiligkreuz eine Zukunft als neuer St.Galler Stadtteil. Der Schlussbericht der Testplanung ist am Donnerstag den Medien und der Bevölkerung vorgestellt worden.

8. Dezember 2017

Mehr Velogeld – wofür?

Gut gemacht, Stadtparlament: Statt 450’000 Franken wurden vor einer Woche 600’000 Franken für Velomassnahmen bewilligt. Praktisch gleichzeitig ist aber die sichere Route zwischen Leonhardbrücke und Neumarkt wieder aufgehoben worden.

31. Oktober 2017
Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Julia Kubik

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!