9. Juli 2020, Peter Surber
Aus dem Heft

Performance im «Auto» …

… Camera Obscura im Wohnblock, Musik in Stuben und Kapellen: Kultur sucht neue Schauplätze – coronabedingt, aber auch überhaupt. Die Zukunft ist bekanntlich nomadisch, das Glück findet sich auf Umwegen.

7. Juli 2020, Corinne Riedener

Kino an der frischen Luft

«Favoriten unter Sternen» heisst das diesjährige Motto des Openairs in der Lokremise. In den kommenden vier Wochen zeigt das Kinok St.Gallen Publikumslieblinge der vergangenen Jahre, ergänzt mit einigen Vorpremieren. Fünf Freiluft-Filmtipps haben wir herausgepickt.

6. Juli 2020, Gastbeitrag

Das Weltall in uns

«Hermann der Krumme oder die Erde ist rund» wurde am Samstagabend in Konstanz uraufgeführt. Das Abschieds-Freilichtspektakel von Christoph Nix zeigt: Theater in Coronazeiten geht, und zwar sehr gut. von Franziska Spanner

5. Juli 2020, Senf-Kollektiv

FCSG vs. FC Sion 2:1 – St.Gallen gewinnt dank Demirovic

Von den Sittenern kam zu wenig, um einen Punkt aus der Ostschweiz zu entführen. St.Gallen ist somit weiter Leader.

3. Juli 2020, Peter Surber

Von der Strasse ins Depot

In Winterthur wird das alte Busdepot diesen Sommer erneut zum Schauplatz der Künste. Am Samstag erforscht ein Kollektiv die «Zookunft» urbaner Tanzkulturen. Von Marlen Saladin

2. Juli 2020, Peter Surber

Romeo röchelt unter der Maske

Theater geht. Sogar küssen geht – durch Plexiglas. «Romeo und Julia» aber geht schlecht. Das Schauspielensemble des Theaters St.Gallen versucht im Stadtpark wieder zu spielen, mit dem eigens erfundenen Stück «Zwei Meter Theater – ausgespu(c)kt».

2. Juli 2020, Kristin Schmidt
Aus dem Heft

Kunst unter freiem Himmel und im Block

Der Ausstellungsbetrieb ist schon seit Mai wieder im Gang – diesen Sommer dürften aber Outdoor-Ausstellungen coronabedingt besonders beliebt sein. Ein Rundblick vom Bergell bis Samstagern.

1. Juli 2020, René Hornung
Aus dem Heft

St.Gallens höchster Holzbau ersetzt Konsulat

Vermutlich noch diesen Herbst wird das ehemalige italienische Konsulat an der Frongartenstrasse, seit dreieinhalb Jahren als Kulturkonsulat und Saitenbüro zwischengenutzt, abgebrochen. An seine Stelle kommt ein sechsgeschossiger Neubau aus Holz – der erste in der Innenstadt.

1. Juli 2020, Peter Surber
Aus dem Heft

Schwarmintelligenz im Ameisenhaufen

Ameisen bilden Staaten, praktizieren eine Art Soziokratie, sind unvorstellbar zahlreich und regieren die Welt. Ein Besuch bei den Waldameisen im Formicarium des Naturmuseums Thurgau und bei dessen Leiter Hannes Geisser – der Beitrag aus dem kribbligen Sommerheft von Saiten.

30. Juni 2020, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Schon wieder Dachs

Juhu, wir dürfen wieder headbangen, zu pfundigen Beats steppen und Lieder mitgrölen. Zum Beispiel in der Kleberei Rorschach, im Eisenwerk Frauenfeld, am Poolbar-Festival in Feldkirch, im Kammgarn Schaffhausen und am Kulturfestival St.Gallen.

30. Juni 2020, Redaktion Saiten

Kulturappell gegen Sparpaket des Stadtrats

«Für eine Kultur mit Zukunft – Für eine Zukunft mit Kultur»: Das fordert ein Kulturappell gegen das Sparpaket des St.Galler Stadtrats. Die IG Kultur Ost hat ihn lanciert mit rund 50 Erstunterzeichnenden. Seit heute Mittag ist er online.

29. Juni 2020, Peter Surber

Kultur in Ausserrhoden: Ruhe und Weltanschluss

Das Image des Kantons ist für viele immer noch konservativ – die Kulturszene jedoch sehr zeitgenössisch und beweglich. 14 Jahre lang hat Margrit Bürer mit diesem Widerspruch im Nacken das Amt für Kultur von Appenzell Ausserrhoden geleitet. Jetzt geht sie in Pension – das Interview.

28. Juni 2020, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Literatur auf dem Land: Geht!

Stilles Jubiläum: Das Bodman-Literaturhaus in Gottlieben ist 20 Jahre alt. Bei der Gründung war keineswegs klar, ob ein solches Haus abseits der Zentren funktionieren könnte. Ein Blick zurück. von Jochen Kelter

25. Juni 2020, Peter Surber

Sklaverei, made in St.Gallen und Augsburg

Zu Ehren von George Floyd und als Appell gegen Rassismus hat das Schauspielensemble des Theaters St.Gallen am Mittwochabend den Theater-Container in der Altstadt mit einer Schweigeaktion zur Politbühne gemacht. Samt St.Galler Querbezügen.

22. Juni 2020, Peter Surber

Der arme Ammann im Tockenburg

Der St.Galler Sklavereiforscher und Kabarettist Hans Fässler schreibt eine Biografie über Simon Ammann – obwohl ihn Skispringen nicht interessiere. Am Mittwoch ist die (ausverkaufte) Erstlesung in der St.Galler Kellerbühne.

24. Juni 2020, Corinne Riedener
Aus dem Heft

«Wir brauchen Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung»

Samantha Wanjiru hat die erste Black Lives Matter-Demo in St.Gallen organisiert und will eine Plattform für Black History & Culture auf die Beine stellen. Ein Gespräch über Sichtbarkeit, genderspezifischen Rassismus und schwierige Frisuren.

21. Juni 2020, Peter Surber

Aus dem Hockdown auf die Bühne

In der Stadtpark-Arena hatte am Samstag «Pause + Play» Premiere. Das dem Lockdown abgerungene Kurzstück bringt das St.Galler Tanzensemble wieder in Bewegung. Das Wetter passte, die Choreografie von Kinsun Chan enttäuscht aber.

19. Juni 2020, Andreas Kneubühler

Arme Stadt!

Der St.Galler Stadtrat kann sich auf keine fortschrittliche Politik einigen und verfällt in Sparhysterie. Der Aufbruch wird abgesagt, die Stadt ist wieder arm und darf sich nichts mehr leisten. Es ist höchste Zeit für Wahlen.

19. Juni 2020, Peter Surber

Kinderfest: Die Volksseele spricht

Der St.Galler Stadtrat will das St.Galler Kinderfest 2021 streichen. Zu teuer – und zu unsicher wegen Corona, sagt der St.Galler Schulvorstand. Unser! St.Galler! Kinderfest!

16. Juni 2020, Peter Surber

Theater St.Gallen: Virenfrei in die Spielzeit 20/21

Erstmals im Provisorium, erstmals nach Corona: Die Spielzeit 2020/21 von Konzert und Theaters St.Gallen steht im Zeichen des Noch-nie-Dagewesenen. Würde man meinen. Das Programm bleibt aber erstaunlich konventionell. Am Dienstag war Spielplankonferenz.

14. Juni 2020, Corinne Riedener

Together we fight, united we stand!

Der gewaltsame Tod von George Floyd bewegt auch viele in St.Gallen. Über 1100 Menschen kamen an die erste «Black Lives Matter»-Demo am Samstag in der Innenstadt. Gleichzeitig fand der Jubiläumssternmarsch anlässlich des letztjährigen Frauenstreiks statt, wo weitere 300 Aktivistinnen ein Zeichen gegen Gewalt, Sexismus und Diskriminierung setzten.

11. Juni 2020, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Dann machen wirs halt auf eigene Faust!

Wenn statt den Frauen die Männer den Frauenstreik in den Medien dokumentieren. Oder warum wir unbequem bleiben müssen.

8. Juni 2020, Andreas Kneubühler

St.Galler Stadtrat auf Schrägfahrt

Der St. Galler Stadtrat erleidet einen Rückfall in die Zeiten, als das Gewerbe via CVP und FDP die Stadt regierte und erlässt liberalisierte Ladenöffnungszeiten, die auch den Sonntag einschliessen. Dass es dort hohe Hürden gibt, wird verschwiegen.

4. Juni 2020, Gastbeitrag

Kein Museumsneubau in Ittingen

Die Thurgauer Regierung entscheidet nach jahrelangem Museumsstreit: Das Kunstmuseum soll keinen Neubau in der Kartause Ittingen erhalten, sondern nur «saniert und optimiert» werden. Und das Historische Museum erhält neben Frauenfeld einen zweiten Standort in Arbon. von Michael Lünstroth

4. Juni 2020, Peter Surber

Die es am härtesten trifft

«Viele fallen durch die Maschen»: Die Kulturbranche appelliert an Bundesrat und Parlament, die Corona-Hilfsmassnahmen zu verstärken und zu verlängern. Und ein Offener Brief von Autorinnen und Autoren schlägt ein zeitlich befristetes Grundeinkommen vor.

25. Mai 2020, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Im luftleeren Raum

Auf einen Schlag ohne Arbeit, ohne Geld, ohne Perspektive – die Ostschweizer Sans-Papiers Sarnai und TseTseg* erzählen, welche Folgen die Coronakrise für sie hat.

25. Mai 2020, René Hornung

Neue Queer-Organisation im Rheintal

Im Rheintal ist der neue Verein «Sozialwerk.LGBT+» entstanden. Er lobbyiert bereits kräftig für Regenbogenfahnen an öffentlichen Gebäuden und bearbeitet Ostschweizer Politikerinnen und Politiker, am 3. Juni im Nationalrat für die Ehe für Alle zu stimmen.

29. Juni 2020, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Blick voll Liebe

Daniel Meister ist Sohn einer weissen Amerikanerin und eines Afroamerikaners. Was der Tod seiner Adoptiv-Grossmutter mit Goerge Floyd zu tun hat. Von Daniel Meister

24. Juni 2020, René Hornung

Pride gefeiert – und kritisiert

Während die Leitung der St.Galler Universitätsbibliothek aus eigenem Antrieb kleine Regenbogenfahnen aufgestellt und aufgehängt hat, gibt es an der Fachhochschule St.Gallen trotz vorhandenem Diversity-Konzept schon wieder Polemiken gegen die Queer-Politik.

4. Juni 2020, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Im Teufelskreis des Virus

Das Kriseninterventionszentrum der St.Galler Psychiatrie Nord war die letzten zwei Monate für viele die erste Anlaufstelle bei Coronaproblemen – ein Gespräch mit Leiterin Violeta Lapadatovic.

31. Mai 2020, Gastbeitrag
Aus dem Heft

«Weit mehr als eine Gesundheitskrise»

Ausgefallene Engagements in der Schweiz, die prekäre Lage der Kultur in Frankreich und die Corona-Situation in Marseille: Tänzerin Lisa Vilret berichtet, wie sie den Lockdown erlebt hat. Ein Beitrag aus dem Juniheft.

17. Mai 2020, Roman Hertler

Zürich schröpft weiter

Seit Jahren schöpft die NZZ Millionen aus den Regionen ab. Unter dieser Politik leidet auch das «St.Galler Tagblatt». Ein engagierter Kleinaktionär aus Zug kritisiert die «Dividenden-Abzüglete aus der Provinz nach Zürich».

15. Mai 2020, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Die Appenzeller Indonesiengänger

Sie hiessen Sonderegger oder Mösli. Und sie suchten ihr Glück in Indonesien. Das Museum Heiden erzählt am Beispiel von Appenzeller Kolonialisten des 19. Jahrhunderts die Vorgeschichte der Globalisierung. Ihr Erforscher, der Historiker Andreas Zangger im Interview von Hanspeter Spörri.

30. Juni 2020, Gastbeitrag

¿Dónde está la biblioteca?

Unser Kolumnist Jan Rutishauser liebt die Bibliothek – und fragt sich, warum sie in seinem Heimatkanton nicht einmal von zehn Prozent der Bevölkerung genutzt wird.

28. Juni 2020, Senf-Kollektiv

FCSG vs. FC Thun 3:2 – Zu knapper Sieg

Der FC St.Gallen war auf Wiedergutmachung nach dem 0:4 gegen den FCZ aus. Das gelang ihm vor allem in der ersten Halbzeit ausgezeichnet. Doch in der zweiten Hälfte waren die St.Galler nicht mehr gleich stark, Thun kam auf und verkürzte kurz vor Schluss gar auf 2:3. Diesen Vorsprung rettet St.Gallen über die Zeit, verliert aber die Tabellenführung.

25. Juni 2020, Senf-Kollektiv

FCSG vs. FC Zürich 0:4 – Nur die ersten 30 Minuten waren gut

Der FC St.Gallen startet überzeugend in die Partie, verliert nach dem ersten Treffer des FCZ aber den Faden. Am Ende steht ein desolates 0:4. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker von R.S. und R.S.

15. Juni 2020, Gastbeitrag

Lesbensex, Zwinkersmiley

Anna Rosenwasser über eine theoretisch überflüssige Frage, die queeren Frauen immer wieder gestellt wird. Lallend nachts auf der Strasse, tagsüber in Random-Pausengesprächen oder nach einer politischen TV-Diskussion.

2. Juni 2020, Gastbeitrag

Was für ein Clack

Unser Kolumnist Jan Rutishauser über unnötige Aufmerksamkeiten, interessante Amazon-Rezensionen und warum es reicht, wenn einem die Eltern das Leben geschenkt haben.

15. Mai 2020, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Danke für Ihren Einkauf

Wie ein Fastfood-Frusteinkauf zwar nicht die Beziehung retten, aber das Trauma von einem schwedischen Möbelhaus mildern kann. Oder besser: der random Burger-Typ. Die Maikolumne von Anna Rosenwasser

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!