23. Februar 2024, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Vorher/Nachher

Erinnerungen an den 24. Februar 2022

von Liliia Matviiv

21. Februar 2024, Gastbeitrag

Türkisch, die Stiefmuttersprache

«Den Schutz der Muttersprache setze ich dem Schutz der menschlichen Würde gleich. Sprachrecht ist ein Menschenrecht.» Das schreibt der kurdische Kulturwisschenschaftler Mesut Tufan in seinem Gastbeitrag zum internationalen Tag der Muttersprache heute, am 21. Februar. Er wurde als Siebenjähriger aus seiner Heimat und seiner Sprache gerissen.

20. Februar 2024, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Jede Eiche war einmal eine Eichel.

Zum Abschied will der Pfahlbauer nicht mehr das Schlechte beklagen (Leinöl, Rapshonig, Gitarrensoli, Thujahecken, Gesichtsmetall), sondern nur mehr positive Wellen in Form von Sternschnuppen und Gerstensuppen empfangen. Nach unglaublichen 23 Jahren ist dies der Kolumnenschluss – inklusive Charlies grosser Ausmist-Verlosung.

20. Februar 2024, Peter Surber

Welt im Eimer. Rettung auch

Die St.Galler Autorin Christine Fischer schickt die Figuren ihres neusten Stücks in die Wüste, in eine fragliche und fragile Gegenwart. Matthias Flückiger und Anna Schindler spielen «Fundstück» im Theater Trouvaille.

19. Februar 2024, Gastbeitrag

Back to the future

Das preisgekrönte Kult-Musical «Rent» von Jonathan Larson verpackt sozialkritische Themen in drei Liebesgeschichten und eine rockige Show. Am Samstag feierte die Inszenierung von Regisseur Matthew Wild mit einem überzeugenden Cast Premiere am Theater St.Gallen. von Nathalie Grand

17. Februar 2024, Senf-Kollektiv

FCSG vs. Winterthur 2:2 – Unentschieden und jetzt fertig

Der FCSG hat sich in vielen entscheidenden Szenen etwas dumm angestellt, die Gäste wussten das zu nutzen und haben den Punkt nicht gestohlen. Und das ist dann doch sehr ernüchternd.

16. Februar 2024, Redaktion Saiten

Stadtgespräch 9: Hochrisikogeschäft

Einmal mehr volle Hütte beim Stadtgespräch von Kubik & Fässler am Donnerstagabend in der Grabenhalle. Diesmal sogar mit hohem Besuch aus Wil. Hier der ganze Abend zum Nachhören.

16. Februar 2024, Roman Hertler

Der Gare de Lion wird saniert

Das Wiler Stadtparlament hat dem 4-Millionen-Sanierungsprojekt des geschichtsträchtigen Kulturzentrums Gare de Lion überraschend deutlich zugestimmt. Die Fundamentalopposition verpuffte rasch. Allerdings wird der Betreiberverein finanziell in die Pflicht genommen.

15. Februar 2024, Corinne Riedener

«Daumen hoch» für Surber

SP-Kantonsrätin Bettina Surber will am 3. März in die St.Galler Regierung. Städtische Kulturschaffende haben sich nun zusammengetan und diesen Samstag ein Fest für sie im Schwarzen Engel organisiert. Obendrauf gibts ein Postkartenset.

14. Februar 2024, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Die grosse Langeweile vor den St.Galler Kantonsratswahlen

Am 3. März wird der St.Galler Kantonsrat neu bestellt. Spannung kommt vor diesem Wahlgang kaum auf. Hauptgrund sind die herrschenden Mehrheitsverhältnisse: Die Bürgerlichen sind dermassen übermächtig, dass auch die im besten Fall zu erwartenden Sitzverschiebungen nichts daran ändern können. von Reto Voneschen

13. Februar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Prominente Runde

Von den schlammigen Niederungen in höhere Sphären: Auch die 9. Ausgabe des Stadtgesprächs mit Kubik & Fässler diesen Donnerstag in der Grabenhalle wird ein Gaudi. Hoffentlich. 

12. Februar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Es ist kompliziert…

Die Konstanzer Autorin und Philosophin Veronika Fischer hat ein Buch über die Liebe geschrieben: ein unterhaltsames Proseminar, in dem Popstar Miley Cyrus gleich viel zu sagen hat wie der alte Aristoteles. Die Buchvernissage ist – natürlich – am Valentinstag.

9. Februar 2024, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Zwischen Stall, Webstuhl und Bibliothek

Jakob Senn (1824–1879) war nicht nur Schriftsteller, sondern zeitweise auch Gastwirt in St.Gallen. Ein bildungshungriger Bauernsohn und Autodidakt, der letztlich gescheitert ist. Sein 200. Geburtstag wird nun multimedial begangen. von Peter Müller

8. Februar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

An der Schnittstelle

Das Kunstmuseum St. Gallen widmet dem jamaikanisch-US-amerikanischen Künstler Arthur Simms eine umfassende Einzelausstellung. Diesen Freitag ist die Vernissage in der Kunstzone der Lokremise.

6. Februar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Auf den Berg hören

Dominique Margots Dokfilm Bergfahrt ist poetisch, lehrreich und bildgewaltig. Gut fürs Gemüt und dennoch brisant, denn in den Veränderungen der Berge spiegelt sich auch die globale Gegenwart.

5. Februar 2024, Philipp Bürkler
Aus dem Heft

Offene Ohren, offene Zukunft

Mitte Februar bringt das Nordklang-Festival zum 16. Mal skandinavisches Musikschaffen nach St.Gallen. 2024 fällt der Anlass etwas kleiner aus als bisher, bleibt aber hochkarätig besetzt.

8. Februar 2024, René Hornung

Zentrumsüberbauung Riethüsli: Lob tönt anders

Drei Häuser bei der Bus-Wendeschlaufe im Riethüsli in St.Gallen, flankiert von Appenzellerbahnen und Teufener Strasse, sollen durch Neubauten ersetzt werden. Der Investoren- und Architekturwettbewerb mit nur vier Teilnehmenden hat kein restlos überzeugendes Resultat gebracht. Und günstig werden die Wohnungen angesichts der finanziellen Vorgaben der Stadt wohl nicht.

2. Februar 2024, Peter Surber
Aus dem Heft

Mission mischen

Die Kulturkosmonauten machen seit acht Jahren Ernst mit Kultur für alle. Auch das Theater St.Gallen geht einen Schritt Richtung Inklusion auf der Bühne. Im Februar und März zeigen beide neue Produktionen in St.Gallen.

30. Januar 2024, Gastbeitrag

Tanzträume von einer besseren Welt

Wie klingt eine Gesellschaft? Wie sieht es aus, wenn Menschen versuchen, zusammenzuleben? Solche und andere ethische Fragen stellt das neue Tanzstück «Matthäus 22:37-39» in der St.Galler Lokremise. Der norwegische Choreograf Jo Strømgren schickt dabei eine Klostergemeinschaft auf einen Spielplatz voller Symbolik. von Nathalie Grand

24. Januar 2024, Gastbeitrag

Die Ostschweizer Musikszene aufgemöbelt

Freddy «Gagi» Geiger hat 1977 das heutige Openair St.Gallen gegründet. Am 16. Januar ist er im Alter von 68 Jahren verstorben. Erinnerungen an einen Menschen, der «ein bisschen Pfadfinder, ein bisschen Hippie, eine Prise Missionar, ein Hauch Unternehmer und eine Spur Philosoph» war. von Hanspeter Spörri

17. Januar 2024, Gastbeitrag

Bausteine für das St.Gallen der Zukunft

Die Stadt St.Gallen hat ihr neues Raumkonzept vorgestellt. Dieses zeigt: St.Gallen kann ohne grossflächige Umzonungen von Landwirtschaftsland auf 100’000 Einwohner:innen wachsen. Und ein «Parkway» soll Erholungsgebiete und Grünräume in der Talsohle vernetzen. von Reto Voneschen

7. Februar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Perspektiven und Visionen

Der St.Galler Antirassismustreff Cabi lädt im Februar und im März zu einer fünfteiligen Veranstaltungsreihe über Israel und Palästina. Sie soll Hintergründe beleuchten und Ansätze zu Koexistenz und Zusammenarbeit aufzeigen.

28. Januar 2024, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Akut burnoutgefährdet

Sozialpädagog:innen in Kinder- und Jugendheimen arbeiten mit Menschen, die aus Extremsituationen kommen. Sie sollen diesen ein stabiles Umfeld bieten, um Abklärungen zu ermöglichen und Sicherheit zu vermitteln. Die derzeitigen Arbeitsbedingungen, die nicht vom Schweizerischen Arbeitsgesetz geschützt sind, verhindern diesen Auftrag aber mehr, als dass sie ihn fördern. von Bianca Schellander

15. Januar 2024, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Kompromiss im Herzen

Alles Schöne hat einmal ein Ende, auch diese Kolumne. Warum sie sich momentan in einem Wunderland wähnt und was das mit Neuanfängen und Abschieden zu tun hat, erklärt Anna Rosenwasser gleich selber.

8. Januar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Engagiert, aber ausgebrannt

Schulsozialarbeiter:innen sollen für alle im Schulhaus ein offenes Ohr haben. Theoretisch. In der Praxis sind sie schon froh, wenn sie die dringendsten Fälle annehmen und «Grossfeuer» löschen können. Für weitere Angebote wie Präventionsprojekte oder Eltern- und Lehrpersonen-Coachings, die über Akutfälle hinausgehen, fehlen ihnen meist die Ressourcen.

20. Dezember 2023, Redaktion Saiten

Stadtgespräch 8: Es gibt noch Hoffnung

Die aktuelle Ausgabe des Stadtgesprächs von «Kubik & Fässler» war eine Kooperation mit dem Institut neue Schweiz (INES). Entsprechend ging es in erster Linie um die persönlichen Erfahrungen der Gäste mit «Migrationsvorsprung». Hier das ganze Gespräch zum nachhören.

14. Dezember 2023, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Verstaubte Stereotype bestimmen den Diskurs

Wenn es um den Nahostkonflikt geht, hat spätestens seit den 1970er-Jahren ein Schwarz-Weiss-Denken eingesetzt, das der vertrackten Situation in Israel und Palästina nicht gerecht wird. Dass sogenannt progressive Stimmen Terrorismus legitimieren, ist dabei kein neues Phänomen. von Alfred Hackensberger

13. Februar 2024, David Gadze
Aus dem Heft

Zwischen zwei Heimaten

Als vor zwei Jahren der Krieg in der Ukraine ausbrach, flüchteten Olena Starovoitenko und Nevzat Karapinar mit ihren Kindern in die Schweiz. In St.Gallen bauen sie sich ein neues Leben auf – und hoffen, hier bleiben zu können. Für Iryna Petrychko stand hingegen von Anfang an fest, dass sie irgendwann in ihre Heimat zurückkehren würde. Ende Februar ist es so weit – früher als geplant, später als gedacht. Die Kinder haben St.Gallen bereits verlassen.

31. Januar 2024, Corinne Riedener
Aus dem Heft

«Wir lassen uns nicht gegeneinander aufbringen»

Kerem Adıgüzel ist muslimischer Theologe und setzt sich für Glaubensvielfalt ein. Ein Gespräch über die Kraft von interreligiösen Gebeten, über antimuslimischen Rassismus und den vernünftigen Umgang mit dem Koran.

29. Januar 2024, Gastbeitrag

Winterzauber, was soll das sein?

Alles nur inszeniert, alles nur Marketing? Was würde Vivaldi dazu sagen? Und warum gibt es eigentlich keinen «Sommerzauber»? Gedanken zu den Jahreszeiten in unseren Breiten. von Peter Müller

12. Januar 2024, Peter Surber

Inklusiver Sturm in der Lok

So einen «Sturm» hat das Theater St.Gallen noch nicht gesehen: Shakespeares Stück wird vom St.Galler Komiktheater und Mitgliedern des Schauspielensembles in der Lokremise so heftig durchgeschüttelt, dass vom Original wenig und von Lebenskunst umsomehr übrig bleibt.

5. Januar 2024, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Wir wollen uns als zweite Kraft etablieren»

Die Galledia-Gruppe hält die Mehrheit beim St.Galler Onlineportal «Die Ostschweiz». Jetzt bewirbt sie sich um Bundeskonzessionen für ein Regionalfernsehen. Man setzt auf Regionalität statt nationalen Einheitsbrei. Das ist auch eine Kampfansage an CH Media, den medialen Platzhirsch in der Ostschweiz. Ein Gespräch mit Galledia-Präsident Urs Schneider.

4. Januar 2024, David Gadze
Aus dem Heft

Die Wohnungslosigkeit nimmt stark zu

In vielen grösseren Städten gehören sie längst zum Strassenbild: Obdachlose, die auf Parkbänken oder in Hauseingängen schlafen. In St.Gallen gibt es sie nicht – noch nicht. Denn die Armut nimmt zu, und immer mehr Menschen sind wohnungslos und kommen sonstwo unter. Das stellt auch die Sozialarbeitenden und ihre Institutionen vor Herausforderungen.

31. Januar 2024, Senf-Kollektiv

FCSG vs. Servette 0:2 – Wieder keine Punkte

Der FC St.Gallen verliert zum zweiten Mal in Folge. Gegen Servette war der FC St.Gallen die schlechtere Mannschaft. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

28. Januar 2024, Senf-Kollektiv

FCSG vs. Lugano 1:4 – Die Serie riss nach fünf Minuten

Nach fünf Minuten im ersten Heimspiel des neuen Jahrs wurde das Fortbestehen der Heimsiegserie zu einer sehr schwierigen Aufgabe. Eine völlig unverständliche rote Karte gegen Görtler dezimierte die Espen. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

16. Dezember 2023, Senf-Kollektiv

FCSG vs. FC Zürich 1:0 – Neunter Sieg im neunten Heimspiel

St.Gallen siegt gegen Zürich 1:0 und erobert deren Tabellenplatz 2. Der Ticker zum Nachlesen.

15. Dezember 2023, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Alle wollen Macht, niemand will Verantwortung

«Unser Verständnis vom Fehlermachen dreht sich um Schuld, statt um Verantwortung», schreibt Anna Rosenwasser in ihrer Dezemberkolumne. Das muss sich ändern.

6. Dezember 2023, Senf-Kollektiv

FCSG vs. Yverdon 4:0 – Heimspiel, wir gewinnen (natürlich) wieder

Schiri Staubli hat ebenfalls keinen Bock mehr, pfeift pünktlich ab. Der FCSG mit dem achten Sieg im achten Heimspiel. Im Osten nicht Neues. Der Ticker zum Nachlesen.

15. November 2023, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Glaube deiner Gewerkschaft

Saiten-Kolumnistin Anna Rosenwasser hat sich die letzten Monate verwahlkrampft. Weil sie Warnsignale ignoriert hat. Dabei weiss sie eigentlich schon länger: Hardcore Arbeiten ist ungesund.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Hindernisfreier Zugang via St.Leonhardstrasse 40

 

Der Verein Saiten ist Mitglied des Verbands Medien mit Zukunft.

Redaktion

Corinne Riedener, David Gadze, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Isabella Zotti

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Data-Orbit (Nayla Baumgartner, Fabio Menet, Louis Vaucher),
Michel Egger
grafik@saiten.ch

 

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!