24. Februar 2021, Redaktion Saiten
Aus dem Heft

«Unser System ist langsam, das ist manchmal ein Problem, aber eigentlich auch ein Glück»

Katrin Meier gibt Ende März nach 13 Jahren die Leitung des Amts für Kultur Kanton St.Gallen ab. Mit Saiten zieht sie Bilanz: über die Kulturförderung in der Coronakrise, die Kulturlandschaft im Kanton, gelungene Projekte, «Baby-Steps» in politischen Aushandlungsprozessen und die Perspektiven einer St.Galler «Kultur für alle». Interview: Peter Surber und Corinne Riedener

23. Februar 2021, Peter Surber

«Wir sind bereit»

Wie kann der Neustart in der Kultur gelingen? Das «Basler Modell» schlägt differenzierte Zuschauerzahlen je nach Spielort vor. Ostschweizer Veranstalter*innen begrüssen solche Lösungen. Und sind in den Startlöchern – in Weinfelden, Wil, St.Gallen, Gais oder Mels.

23. Februar 2021, Veronika Fischer

«Wir müssen Allianzen bilden. Unerschütterlich»

Jeremias Heppeler ist Multi-Media-Artist. Er arbeitet als Autor, Journalist, Musiker, Filmemacher und bildender Künstler in Konstanz. Seine Produkte vertreibt er selbst, ohne Verlage, Produktionsfirmen oder Galerien. Mit Veronika Fischer, die ähnlich arbeitet, spricht er über diesen Ermächtigungsprozess.

21. Februar 2021, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Sonnenmusik mit Herzblut

Noumuso ist ein Projekt, das nicht nur zum Ziel hat, die Grenzen zwischen den Kulturen aufzulösen, sondern explizit auf sie verweisen, sie nebeneinander existieren und sich befruchten lassen möchte. Ein Teil des Projekts ist das Album Freequency of da Sun, das am Sonntag erscheint. Von Judith Schuck

20. Februar 2021, Senf-Kollektiv

FC Vaduz vs. FCSG 2:1 – verdiente Niederlage

In der Hoffnung angereist, sich mit einem Dreier nach vorne orientieren zu können verliert St.Gallen nach einer schwachen Leistung mit 1:2 in Vaduz. Frust pur! Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Liveticker.

19. Februar 2021, Andreas Kneubühler

Die Gesänge der Verlierer

Der Entscheid des St.Galler Kantonsrats, bis in drei Jahren 120 Millionen Franken einzusparen, zeigt die komplette Machtlosigkeit der beiden links-grünen Fraktionen.

19. Februar 2021, Corinne Riedener

Unverhüllter Rassismus

Die «Verhüllungsinitiative» fördert antimuslimischen Rassismus und Stereotype. Nein zu stimmen am 7. März heisst nicht, für die Unterdrückung von Frauen zu sein, sondern sich nicht von rassistischen, reaktionären Kreisen einspannen zu lassen.

18. Februar 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Bewundert, verschupft und wiederentdeckt

Weibliche Kunst und weibliche Körper haben es nicht leicht im öffentlichen Raum. Ein Beispiel dafür ist die Sappho-Statue, die in St.Gallen einst mit einem Ehrenplatz gefeiert wurde und heute einsam in einem Pärklein vor sich hingammelt.

17. Februar 2021, Senf-Kollektiv

FCSG vs. FC Luzern 2:1 – St.Gallen gewinnt verdient gegen Luzern

Lange lag der FC St.Gallen im Rückstand, obwohl er das bessere Team war. Zum Schluss gewinnen die Espen aber doch mit 2:1, dank Toren von Ruiz und Duah. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

16. Februar 2021, Gastbeitrag

Lichtspiele durchs Schaufenster

Gleich zwei Orte in St.Gallen bieten mit leisen und doch nachklingenden Kunstaktionen einen Blick durchs Fenster für Freund*innen der Dunkelheit. Mit «Einfachen Projektionen» und «Blicklichtern» soll das private Leben zurück in den öffentlichen Raum getragen werden. von Sandra Cubranovic

15. Februar 2021, Marcel Elsener

Dialekt-Disco hinterm Rheinfall

Auf ihrem Konzeptalbum Boomtown schaffen Songwriter Jürg Odermatt und Houseproduzent David Moore aus Erinnerungsschwaden an ihren Jugendort Neuhausen fabelhaft universelle Mundart-Electro-Musikkunst.

13. Februar 2021, Peter Surber

Bestand hat, was erzählt ist – Zum Tod von Helen Meier

Sie war streng mit sich und den anderen. Und sie hat mit ihrer gemeisselten Sprache einen schonungslosen Tonfall in die Schweizer Literatur gebracht wie keine zweite. Letzte Nacht ist Helen Meier 92jährig in Trogen gestorben.

11. Februar 2021, Peter Surber

Thurgau kocht ein neues Kulturmenü

Die Kulturstiftung des Kantons Thurgau richtet ein neues Menü an: Ratartouille heisst es. Gesucht ist ein neues Festivalformat. Die Stiftung gehe damit «back to the roots», sagt ihr Geschäftsführer Stefan Wagner. Aber es gibt auch Widerspruch.

9. Februar 2021, Peter Surber

Frau Minasi auf allen Kanälen

Eine Abstimmung, der nur noch die Groteske beikommt? Die Berner Autorin Sandra Künzi sieht es so und hat mit «Die Hülle» eine Satire auf das Burkaverbot geschrieben, das am 7. März zur Diskussion steht. Das ist witzig zu lesen – ausser für die Medien, die dabei ganz schlecht wegkommen.

5. Februar 2021, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Raus aus der Falle

Prekäre Löhne, soziale Unsicherheit, maximale Kreativität: Künstler*innen spielten in den letzten Jahren ihre Rolle im kapitalistischen System perfekt. Bis Corona kam. Nach der Pandemie geht es darum, Kultur neu zu denken und starke Netzwerke zu schaffen. von Georg Gatsas

4. Februar 2021, Roman Hertler

Fliegen die Bronzen bald nach Benin City?

Knapp 100 Objekte aus dem alten Königreich Benin befinden sich in Schweizer Museen, davon acht in St.Gallen. In einem vom Bund finanzierten Projekt soll nun deren Provenienz systematisch geklärt werden. Die hierfür gegründete Benin-Initiative Schweiz ist in Restitutionsfragen «offen» für den Dialog.

12. Januar 2021, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Wie ein Box in die Magengrube

Céline Fuchs tummelt sich das Jahr über eigentlich auf und neben den Bühnen von Openairs, Humorfestivals oder Konzerten. Mit der Eventhalle «Hektor» wollte die Geschäftsführerin eine Spielwiese für alle Veranstaltungsideen schaffen, die noch keinen Platz in St.Gallen haben. Nicht nur wegen Corona hängt dieser Plan derzeit in der Schwebe. von Emil Keller

7. Januar 2021, Peter Surber
Aus dem Heft

Ein Literaturhaus für alle – auch für alle Gender

Seit November leitet die Verlegerin Anya Schutzbach das Literaturhaus Wyborada in St.Gallen. Was sie hier plant, wie das Buch überlebt und warum trotz Digitalisierung ein eigenes Haus auf längere Sicht nötig ist: Das Interview aus dem Januarheft.

3. Januar 2021, Corinne Riedener
Aus dem Heft

Blutgruppe Rap

Shaquille Bernhard alias Rapture Boy hat das Zeug zum Rapper, sagen sein Producer Alex Amiel und DJ Caesar. Die BandXost-Jury sieht das ähnlich. Besuch bei den Jungs im Studio im St.Galler Lachen-Quartier.

23. Dezember 2020, Peter Surber

«Chli toleranter» mit St.Gallen sein

Maria Pappa will die Quartiere aufwerten, setzt auf eine starke Hauptstadt und findet St.Gallen grundsätzlich grossartig. Die neugewählte Stadtpräsidentin war Gast im ersten Fernseh-Talk des Kulturlokals Palace. Ein paar heisse Themen wurden umschifft.

18. Dezember 2020, Corinne Riedener

«Wir sind der erste Dominostein»

Florian Reiser hat den Gastro-Protest in St.Gallen mitorganisiert. Der Focacceria-Chef fordert Ausfallsentschädigungen wie in Deutschland oder Österreich für die Branche, denn Kurzarbeit höhle die Betriebe nur aus.

17. Dezember 2020, Redaktion Saiten

«Wir wollen keine ganzen Bücher an die Wände hängen»

Kunsthistoriker Daniel Studer leitet das Historische und Völkerkundemuseum St.Gallen seit 2002. Für Ausstellungen zu städtischen oder sozialen Themen fehlten häufig geeignete Ausstellungsobjekte, sagt er und stellt sich ausserdem der Kritik, dass die Kuratorien fachlich einseitig besetzt seien. Interview: Roman Hertler und Peter Surber

7. Februar 2021, Gastbeitrag
Aus dem Heft

«Hey, isch si geil?»

Warum mich Frauenstimmrecht und feministische Solidarität nicht sonderlich, aber dann doch interessieren. von Jessica Jurassica

3. Februar 2021, Corinne Riedener

«Daran nagt St.Gallen bis heute» 

Am Dienstag war Marina Widmer im Ersten Fernsehen der Erfreulichen Universität im Palace zu Gast. Thema: 50 Jahre Frauenstimmrecht und dessen Vorkämpferinnen. Und der schwierige Kanton St.Gallen.

3. Februar 2021, Peter Surber
Aus dem Heft

2 Felder vorwärts – Zurück zum Start

Jahrzehntelang bis 1971 blieb den Frauen das Politisieren in der Schweiz verwehrt. Da half auch kein Würfelglück. Jetzt kann man die Geschichte des Frauenstimmrechts spielerisch nacherleben: mit dem Leiterlispiel «Ab ins Bundeshaus».

1. Februar 2021, Peter Surber
Aus dem Heft

«Frauen gehören in den Kanon»

Was es brauchte, bis 1971 das Frauenstimmrecht angenommen wurde – und warum Frauen bis heute zu wenig Platz in der Geschichtsschreibung haben: Marina Widmer, die Leiterin des Archivs für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz, über Errungenschaften und Versäumnisse und über ihre Ausstellung «Klug und kühn – Frauen schreiben Geschichte».

7. Januar 2021, Roman Hertler

Impfdebatte: «Es geht um den Schutz der anderen»

Soll der Staat eine Mindestimpfquote oder eine Impfpasspflicht einführen, um kulturelle und andere gesellschaftliche Anlässe wieder zu ermöglichen? Ärztin und Medizinethikerin Susanne Driessen stellt sich der Frage, wie weit zum Wohl der Gemeinschaft in die Rechte der Einzelnen eingegriffen werden darf.

31. Dezember 2020, Peter Surber

Gute Sätze 2020

Corona Corona…. – war da sonst noch was? Ja, da war noch allerhand sonstiges, Löbliches und Fragliches, Kluges und Nachhallendes. Hier die guten Sätze des Jahres 2020 im Zeitraffer durch die Saiten-Monate.

12. Februar 2021, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Die Zeitungsmacherin

Sie zog sieben Kinder allein gross und gab 1879–1912 in St.Gallen die «Schweizer Frauen-Zeitung» heraus. Elise Honegger war eine Frau mit einem ebenso bürgerlichen wie kritischen Blick auf die Welt. Und einem gewaltigen Arbeitspensum. von Peter Müller

6. Februar 2021, Gastbeitrag
Black Box

Räuchle

Was hat pinker Rauch mit Martin Luther King und dem Frauenstimm- und Wahlrecht zu tun? Und was der 27. November mit dem 7. Februar? Antworten in der Blackbox von Karin K. Bühler.

31. Januar 2021, Corinne Riedener
Aus dem Heft

«Menschenrechte haben wir nicht»

Inputs von aussen sind wichtig für die innere Entwicklung, nicht nur, wenn es um die Anliegen der Frauen geht. Die logische Fortsetzung des feministischen Kampfs fürs Frauenstimmrecht ist darum der Kampf fürs Stimm- und Wahlrecht für alle.

30. Januar 2021, Corinne Riedener

In der Echokammer

Diffus, kleinteilig und politisch verzettelt: Die Anti-Coronamassnahmen-Szene in St.Gallen ist seit Mai 2020 regelmässig aktiv, aber schwer zu überschauen. Versuch einer Auslegeordnung.

27. Januar 2021, Peter Surber
Aus dem Heft

Fahne hoch? Laden runter?

Man sieht sich nicht. Man begegnet sich kaum noch. Aber man hört (noch) die Stimmen. Ein Kommentar zur Lage der Kultur zwischen Durchhalteparolen und Perspektivenlosigkeit.

25. Januar 2021, Gastbeitrag

Furcht, Fights und Clowns

Die Ostschweiz ist an den 56. Solothurner Filmtagen stark wie selten vertreten. Neben den bereits vorgestellten Kurzfilmen in den «Upcoming Talents» gibt es Filme von Mirjam von Arx, Milo Rau, O’Neil Bürgi, Diego Hauenstein und Davide Tisato online zu sehen. Sie gehörten freilich auf eine Kinoleinwand. Von Andreas Stock

13. Februar 2021, Senf-Kollektiv

FC Sion vs. FCSG 1:1 – Die Revanche glückt nur halb

Vor zehn Tagen verlor St.Gallen in letzter Sekunde in Sion. Beim erneuten Aufeinandertreffen gelingt die Revanche nur halb. Immer einen Punkt nimmt St.Gallen dieses Mal aus dem Tourbillon mit. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

10. Februar 2021, Senf-Kollektiv

Servette vs. FCSG 2:2 – Immerhin ein Punkt

Der FC St.Gallen geht zweimal in Führung, muss aber zweimal den Ausgleich hinnehmen. Der eine Punkt geht insgesamt in Ordnung. Besser war die persönliche Ausbeute von SENF-Tickerer A.B.

3. Februar 2021, Senf-Kollektiv

FC Sion vs. FC St.Gallen 3:2 – Sion mit Last-Minute-Treffer

Sion kommt in der letzten Sekunde zum eher glücklichen Sieg. St.Gallen verliert erneut mit 2:3 und muss sich langsam eher nach hinten als nach vorne orientieren. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

31. Januar 2021, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Monopoly?!

Unser Kolumnist Jan Rutishauser fragt sich, warum er als Kind ständig Monopoly und «Rigretto» spielen musste. Dabei könnte er heute Schachmeister sein.

30. Januar 2021, Senf-Kollektiv

FCSG vs. FC Zürich 2:3 – Es fehlte nicht viel

Zur Pause stand es 2:3, am Schluss auch: Die Niederlage war nicht unverdient, aber auch nicht verdient – aber sie ist halt passiert.

24. Januar 2021, Senf-Kollektiv

FCSG vs. Lugano 0:1 – St.Gallen unterliegt nach VAR-Penalty

Der FC St.Gallen kassiert gegen die Tessiner die erste Niederlage im neuen Jahr. Maric verwandelte einen Elfmeter, der nach einer Intervention des VAR gegeben wurde. Der SENF-Liveticker zum Nachlesen.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Hindernisfreier Zugang via St.Leonhardstrasse 40

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

 

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!