21. Februar 2018

«Sich selber zu sein, ist definitiv günstiger»

Letzten Donnerstag hat das «temporäre Amt für die performative Exploration von Geschlechterdevianzen» zur Saiten-Schalterstunde im Konsulat geladen. Hier die neusten Meldungen.

Corinne Riedener
20. Februar 2018

Der Tod, der aus dem Norden kam

Der Intendant des Konstanzer Stadttheaters sorgte in den letzten Wochen für Schlagzeilen wegen der Verlängerung seines Vertrages und der Absage der Baden-Württembergischen Theatertage. So ging beinahe unter, dass Christoph Nix seinen Roman «Muzungu» veröffentlicht hat. Veronika Fischer hat den politischen Kriminalroman gelesen.

Gastbeitrag
20. Februar 2018

Minustemperatur für die Kultur

Am Dienstag um 11.10 Uhr hat der St.Galler Kantonsrat die Kulturausgaben bis 2021 festgefroren. Das passt zu den Minustemperaturen draussen – aber nicht zu einem kulturfreundlichen Klima. Was sind die Folgen?

Peter Surber
20. Februar 2018

Räume her für die Freien!

Das Theater St.Gallen muss saniert werden. Und die freie Tanz- und Theaterszene? Fragen an ihre Protagonisten und zwei Forderungen: mehr Platz in der Lokremise, bitte, und endlich ein Haus für die «vierte» Sparte.

Peter Surber
19. Februar 2018

Fässler gegen den «digitalen Fatalismus»

Hans Fässler hat erneut eine Debatte an der Kantonsschule Trogen angestossen, wo er unterrichtet: Facebook sei «in jeder Hinsicht eine problematische Firma», die Schule solle daher ihren Account löschen oder zumindest diskutieren. Letzteres wird sie jetzt auch tun.

Peter Surber
19. Februar 2018

«Ein massvolles Haus»

Am 4. März wird abgestimmt: Nach 50 Jahren soll im Theater St.Gallen für gut 48 Millionen das Dringendste saniert werden, auf einige Zusatzwünsche muss der Betrieb aber verzichten. «Massvoll» lautete das Stichwort schon bei der Eröffnung 1968.

René Hornung
19. Februar 2018

Ein letzter Brief

Saiten-Kolumnistin Gülistan Aslan erinnert im Februarheft an den gefallenen britisch-kurdischen Filmemacher Mehmet Aksoy. Hier zu lesen: seine letzten Worte an seine Familie.

Gastbeitrag
18. Februar 2018

Trommeln gegen den Spar-Kantonsrat

Manchmal wünscht man sich, über Sessionen des St.Galler Kantonsrats würden Vorschauen geschrieben wie für einen Cupfinal.

Andreas Kneubühler

Twin Towers in der Lok

Wieviel Überwachung braucht das Volk? Die deutsche Künstlerin Bettina Pousstchi wirft die Frage in der Installation «Protection» in der St.Galler Lokremise auf. Heute ist Vernissage, Theater und Kinok ziehen im März nach. von Doro Haarer

16. Februar 2018

Abschied von Oskar-ajan

Oskar Fritschi, der langjährige kaufmännische Direktor des Theaters St.Gallen, ist 89jährig gestorben. Es bleibt die Erinnerung an eine humorvolle Persönlichkeit – und sein Selbstgespräch 1993 in der «Gallusstadt».

15. Februar 2018

Theater-Groteske in fünf Akten

Die St.Galler SVP ist für einen Theaterneubau. Einen schönen, guten, teuren. So sprach Kantonsrat Toni Thoma am Podium im St.Galler Palace. Man hörte es nicht zum ersten Mal, aber noch nie so lautstark. Und fühlte sich statt im Theater im Kino: «Denn sie wissen nicht was sie tun».

15. Februar 2018

Die Tiefe, die Tiefe!

Zum 100. Geburtstag von Paul Huber erscheint eine Biografie samt Werkverzeichnis des St.Galler Komponisten. Diesen Samstag gibt es einen Gedenkanlass im Dom, und das Buch feiert im Musiksaal im Klosterhof Vernissage.

15. Februar 2018

Kalaschnikows und rosa Blüten

Flaschenpost aus Angola: «Sie lassen mich nicht gehen, bis ich ein traditionelles Lied mitsingen kann», schreibt Nathalie Maerten. «Und ich frage mich: Hani do eigentlich gfunde, wani mir erhofft han?» Von Freitag bis Sonntag ist im Lagerhaus St.Gallen eine Bild- und Klanginstallation von ihr zu sehen.

14. Februar 2018

Zu politisch für den Kulturpreis?

Sitterwerk-Gründer Felix Lehner erhält den grossen Kulturpreis der Stadt St.Gallen. Ein würdiger Preisträger – aber die Kulturkommission hatte, wie man hört, noch einen anderen Namen im Spiel: Theatermann Milo Rau.

13. Februar 2018

Prix Felix zum zweiten

Preisglück für Felix Lehner: Der Kunstgiesser und Gründer des Sitterwerks erhält nach dem Anerkennungspreis der st.gallischen Kulturstiftung letzten Oktober jetzt den Grossen Kulturpreis der Stadt St.Gallen.

9. Februar 2018

Mobilitätsinitiative: im Rückwärtsgang

Stadträtin Maria Pappa und Stadtrat Peter Jans haben vor den Medien erklärt, warum die Mobilitätsinitiative, über die am 4. März abgestimmt wird, qualitativ einen Schritt zurück macht. Wie wärs mit ein paar Schritten nach vorn – zum Beispiel mit Gratis-öV?

9. Februar 2018

«Um Himmels Willen nicht immer die gleiche Musik»

Über 50 Konzerte und eine schwarze Null, Verliebte, Absperrgitter und Lärmbeschwerden: Das Tankstell-Kollektiv schaut zurück auf seine ersten fünf Jahre. Ab Donnerstag wird gefeiert.

7. Februar 2018

«Erste Priorität haben die Arbeitsplätze»

Warum muss das Theater St.Gallen repariert werden? Wie rentabel sind Musicals? Und wie steht es um die fehlenden Spielräume für die freie Szene? Fragen an Werner Signer, den geschäftsführenden Direktor.

7. Februar 2018

«Man riecht das Duschgel im Orchestergraben.»

Eine Reportage aus den maroden Werkstätten des Theaters St.Gallen. von Nina Rudnicki

4. Februar 2018

Mehr als ein Dach über dem Kopf

Wohnen betrifft uns alle. Wohnen ist ein Grundrecht. Doch was überlegen sich die, die unsere Wohnungen planen und bauen? Das Architekturforum Ostschweiz will dies in einem breit angelegten Veranstaltungszyklus ergründen. Streitpunkte gibt es genug.

3. Februar 2018

Der Kampf um die Nachrichten

Der Arbeitskampf bei der SDA ist eine Momentaufnahme der Misere in der Schweizer Medienwelt, die von Verdrängungskämpfen und Renditeoptimierungen ausgelöst worden ist. Wie kam es zur Krise, wie sehr braucht die Ostschweizer Politik die Depeschenagentur – und wie könnte die Nachrichten-Zukunft aussehen?

15. Februar 2018

Falsches Stück

Die Milliardärspartei hat letzte Woche ein «Extrablatt» an alle Schweizer Haushalte verschickt. Es warnt vor der 10-Millionen-Schweiz und setzt auch sonst auf falsche Zahlen. In Sachen Theater St.Gallen lügt die Partei besonders dreist.

6. Februar 2018

Die Depeschenagentur im «Streik on Tour»

Wenn die Schweizerische Depeschenagentur sda streikt, ist auch das Regionalbüro an der Neugasse in St.Gallen nicht besetzt. Seit Dienstagmorgen erhalten Ostschweizer Medien wie das «Tagblatt», FM1 oder TVO keine Meldungen mehr.

1. Februar 2018

«Euch sollte man verbieten»

Juso, junge Grüne und JGLP haben mit Erfolg über 4000 Unterschriften für das Referendum gegen das Verhüllungsverbot im Kanton St.Gallen gesammelt – aber dabei einiges zu hören bekommen.

1. Februar 2018

NoBillag reloaded

Wer die Absichten hinter der NoBillag-Initiative, über die am 4. März abgestimmt wird, verstehen will, muss zurückschauen – in die Schweiz der 1970er-Jahre. von Toni Saller

22. Januar 2018

Verhüllen? Unterschreiben!

Das Referendum gegen das Verhüllungsverbot, welches im St.Galler Kantonsrat Ende November beschlossen wurde, droht zu scheitern. Noch fehlen gut tausend Unterschriften. Also los…!

15. Januar 2018

Ein Denkmal für den St.Galler Fussballtempel

Immer wieder Espenmoos: Auch zehn Jahre nach dem Umzug des FCSG vom Heiligkreuz ans Autobahnkreuz ist das alte Stadion unvergessen. Das Magazin Senf widmet ihm nun satte 92 Seiten samt Bastelbogen. So viel Nostalgie kann aber auch erschlagen.

15. Februar 2018

Da döof me nöö!

Genosse Galgenvogel kommentiert Geschichten, die die Ostschweiz nicht nicht betreffen. Heute: Olympisches Drögelen.

12. Februar 2018

FCSG vs. FC Zürich 1:2 – St.Gallen fand nie ein Mittel

Trotz zwischenzeitlicher 1:0-Führung. Der FCSG fand nie wirklich ein Mittel gegen den FCZ. Die Niederlage hat sich spätestens mit dem Zürcher Ausgleich abzuzeichnen begonnen. Das Spiel zum Nachlesen im SENF-Ticker.

11. Februar 2018

Angsthasenfussball statt Euphorie

Ganz St.Gallen hoffte darauf, dass sich die Aufbruchstimmung im Verein auf den Platz übertragen würde. Das geschah nicht. Vor allem, weil Trainer Giorgio Contini offenbar kein Interesse daran hatte, dass seine Mannschaft ein Tor schiesst.

6. Februar 2018

#32: Ein Lob aufs Fass ohne Boden

Ende. Es geht zu Ende. Endspiel. Sie kennen das Stück? Passt zur Zeit. Und passt zum Theater, das ja angeblich ein «Fass ohne Boden» ist. Der Schäfer kennt sich aus mit solchen Bodenlosigkeiten.

2. Februar 2018

Karriere oder Outing

Samstagabend in der ausverkauften Reithalle an den Solothurner Filmtagen: Der neue Spielfilm «Mario» des in Berlin lebenden Rheintalers Marcel Gisler feiert Uraufführung.

28. Januar 2018

Kein Bock auf Stau

Beim ersten Podium zur St. Galler Mobilitätsinitiative am Montagabend im Waaghaus hatte das Volksbegehren für die Aufhebung des geltenden Verkehrsreglements in der Stadt im Publikum keine Chance. Am 4. März 2018 wird darüber abgestimmt.

16. Januar 2018

St.Fiden-Heiligkreuz: Der Nebel lichtet sich

Seit vielen Jahren totgebaut: Jetzt sucht das Gebiet St.Fiden-Heiligkreuz eine Zukunft als neuer St.Galler Stadtteil. Der Schlussbericht der Testplanung ist am Donnerstag den Medien und der Bevölkerung vorgestellt worden.

8. Dezember 2017

Mehr Velogeld – wofür?

Gut gemacht, Stadtparlament: Statt 450’000 Franken wurden vor einer Woche 600’000 Franken für Velomassnahmen bewilligt. Praktisch gleichzeitig ist aber die sichere Route zwischen Leonhardbrücke und Neumarkt wieder aufgehoben worden.

31. Oktober 2017

Punkt 10: Lattich oder Das Paradigma der Nähe

Bahnnah und zentrumsnah muss gewohnt und gelebt und soll nicht gekarrt und gerast werden. Das Lattichquartier ist prädestiniert, das Paradigma der Nähe zu zelebrieren.

26. September 2017

Punkt 9: Zürcherstrasse – Velostrasse!

Die Zürcherstrasse soll zur reinen Velostrasse werden. Skandinavien ging voran, Österreich, Deutschland und Belgien folgten. St.Gallen kann zumindest in der Ostschweiz zur Vorreiterin werden.

25. September 2017

Punkt 8: Glücklich überbrückt

Mehr Brücken! St.Gallen und sein Umland hat landschaftlich das Zeug zur Brückenstadt. Das ist umso besser, weil Brücken das Gegenteil von Schwermut sind. Drum: Punkt 3 des Saiten-Programms zur mobilen Zukunft.

20. September 2017
Impressum

Saiten

 

Ostschweizer Kulturmagazin
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Frédéric Zwicker, Michael Felix Grieder, Claudio Bucher

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!