Die St.Galler Heimkurve «Espenblock» besingt ihre Liebe zum FCSG. (Bild: zvg)
16. Dezember 2017

FCSG vs. FC Sion 3:2 – Mit einem Sieg in die Winterpause

Zum Schluss wurde es nochmal unnötig eng, aber der FC St.Gallen bringt die Führung ins Ziel. Mit einem 3:2-Sieg gegen Sion verabschiedet sich der FCSG in die Winterpause. Das emotionale Auf und Ab zum Nachlesen im SENF-Ticker.

Senf-Kollektiv
15. Dezember 2017

Vorpubertät als Kunst und Protest: Knöppel

Besser geht Realismus derzeit nicht. Oder warum Knöppel trotz vorpubertärem Tonfall den Ungeist der Zeit trifft. Ein Kommentar.

Rolf Bossart
15. Dezember 2017

Fragmente vom Weltuntergang

Das Rote Velo fährt wieder: Die Tanzkompanie ist mit ihrer neuen Produktion unterwegs – geradewegs in die Katastrophe. «Eine Stunde auf Erden» hatte in der Grabenhalle Premiere.

Peter Surber
15. Dezember 2017

Vision nimmt Formen an

Partizipative Stadtplanung im Fortsetzungsmodus: Nach dem Verfahren der aktiven Bürgerbeteiligung werkelt St.Gallen seit einem Jahr an der Neugestaltung seiner City. Am Donnerstag wurde über das weitere Vorgehen orientiert. Es gibt einen neuen Marktplatz-Wettbewerb.

Harry Rosenbaum
14. Dezember 2017

Go all the way #16

Alles ist Premiere auf dieser Reise. In ihrem jüngsten Tagebuchbericht bekommt Ruth Wili in Bulgarien Besuch. Und stellt fest, dass im Dezember keine Schiffe nach Georgien fahren.

Gastbeitrag
12. Dezember 2017

Tanzchefin Beate Vollack geht

Die Leiterin der Tanzkompanie verlässt nach der Spielzeit 2018/19 das Theater St.Gallen: Beate Vollack wird Ballettdirektorin der Oper Graz. Sie war als Nachfolgerin von Marco Santi nach St.Gallen gekommen.

Peter Surber
12. Dezember 2017

Kreuzweiseworte im Dezember

Hinz in Hanoi ist verrückt genuin +++ Frauenfurz wär entsteigert Literaturnobelpreisträger +++ O-Ton (Hu-, Hu-, Hu- Hurensohn) im Stadion? zeigt etwa Sohn! +++ St.Galler Stadtratswahl für Gossauer? Taiwan-Konflikt für Xi Jinping? Hier das Dezemberrätsel von Saiten.

Redaktion Saiten
11. Dezember 2017

«Das Ziel heisst: Journalismus ermöglichen»

Das «Tagblatt» soll Teil eines neuen «Medienriesen» werden – die Regionalblätter von NZZ und AZ gründen ein Joint Venture. Das wurde letzten Donnerstag bekannt. Die St.Galler Regierung reagierte rasch und alarmiert. Warum? Fragen an Regierungspräsident Fredy Fässler.

Peter Surber

Tschutti-Slam

Diesen Donnerstag lädt die Fanarbeit St.Gallen zum verbalen Dribbling im Bierhof. Es treten an: Rosie Hörler, Natanael Ritter, Ralph Weibel, Etrit Hasler, Dani Wirth, Marco Gurtner, Marius Portmann und Alain Wafelmann.

11. Dezember 2017

Choralsingen als geistliches «Lebensmittel»

Die St.Galler Organistin Imelda Natter über das Projekt Klanghalt mit Lutherchorälen, über Sangeslust und Kirchenfrust.

7. Dezember 2017

Gemütlich durch den kuriosen Advent

Musik, Bier und Geselligkeit in der trüben Adventszeit: Knecht Ruprecht versüsst St.Gallen bereits zum dritten Mal den Dezember. Willkommen sind alle, die gemeinsam in entspannter Atmosphäre der Dunkelheit trotzen wollen. von Nina Rudnicki

7. Dezember 2017

Grime neu erfinden

AJ Tracey hält den UK-Rap frisch. Am Samstag ist der 23-jährige «rising star» aus North Kensington im Palace St.Gallen zu Gast.

6. Dezember 2017

Hasen für die Ostschweiz

Jedes Jahr verteilt die Architektur- und Designzeitschrift «Hochparterre» ihre «Hasen» für die besten Projekte in den drei Kategorien Architektur, Landschaftsarchitektur und Design. In allen drei Disziplinen gibt es 2017 Gewinner aus der Ostschweiz.

6. Dezember 2017

Die Rache der Zwerge

Es schneit und schneit, und mit dem Kraftwerk stimmt etwas nicht… «Altes Holz, Ernst und der Schnee» ist ein Stück um die Konflikte zwischen Natur und Technik in den Alpen. In der Freilichtproduktion von Cafe Fuerte in Trogen und Hittisau spielt auch ein zorniger Zwerg mit.

5. Dezember 2017

St.Fiden-Heiligkreuz: Der Nebel lichtet sich

Seit vielen Jahren totgebaut: Jetzt sucht das Gebiet St.Fiden-Heiligkreuz eine Zukunft als neuer St.Galler Stadtteil. Der Schlussbericht der Testplanung ist am Donnerstag den Medien und der Bevölkerung vorgestellt worden.

8. Dezember 2017

NZZ und AZ: Gegensätzliche Reaktionen

Das «St.Galler Tagblatt» und seine Lokalausgaben werden Teil eines neuen Medienkonzerns: Die bisherige Besitzerin NZZ schliesst mit den AZ Medien ein Joint Venture. Die St.Galler Regierung ist besorgt, der St.Galler Chefredaktor Stefan Schmid spricht von einer «Partnerschaft auf Augenhöhe».

7. Dezember 2017

Sanfte Tigerin

Susanna Kulli hat ihre 33 Jahre als Galeristin in St.Gallen und in Zürich dokumentiert: Zeitungsberichte, Essays, Künstlergespräche und die Hirschhorn-Debatte von 2004/05 erinnern an ihr Wirken und die Umbrüche im Kunstbetrieb. Am Samstag ist Buchvernissage.

30. November 2017

Keine Rochaden

Die Direktionsverteilung des St.Galler Stadtrats ist erfolgt: Die grünliberale Sonja Lüthi wird Chefin Soziales und Sicherheit, ansonsten bleibt alles beim Alten.

30. November 2017

Was mit der Abwanderung verloren geht

Ist es das Studienangebot oder sind fehlende Arbeitsplätze schuld? Liegts am Image des Kantons oder gar am Charakter seiner Einwohner? Am Ende der Podiumsdiskussion zur Abwanderung junger Erwachsener aus dem Kanton blieben im Palace St.Gallen viele Fragen offen. von Marion Loher

29. November 2017

Wird dem Huhn / man nichts tun?

Die neueröffnete St.Galler Bahnhofshalle sei zu leer, wird kritisiert. Bänke müssten her. Christian Morgenstern fände sie auch furchtbar. Aber aus anderen Gründen.

27. November 2017

Sozialbüffel im Kantonsrat

Der St.Galler Kantonsrat lehnt es ab, den Betrag für Verbilligungen der Krankenkassenprämien um 10 Millionen Franken zu erhöhen. St.Gallen bleibt damit fast am Schwanz der Kantone – und zementiert seine familienfeindliche Politik.

28. November 2017

Sozialminister Boris Tschirky?

St.Gallen wählt am 26. November den Nachfolger (oder die Nachfolgerin) des verstorbenen Nino Cozzio – und damit aller Voraussicht nach den künftigen Vorstand der Sozialen Dienste der Stadt. Was sind die sozialen Positionen der beiden Kandidierenden? Und wie halten sie es mit der Kultur? Hier Teil zwei: Boris Tschirky.

22. November 2017

Sozialministerin Sonja Lüthi?

St.Gallen wählt am 26. November die Nachfolgerin (oder den Nachfolger) des verstorbenen Nino Cozzio – und damit aller Voraussicht nach den künftigen Vorstand der Sozialen Dienste der Stadt. Was sind die sozialen Positionen der beiden Kandidierenden? Und wie halten sie es mit der Kultur? Hier Teil eins: Sonja Lüthi.

21. November 2017

Kulturelle Aneignung: think again

Sobald es um kulturelle Aneignung geht, wird heftig diskutiert. Zu unrecht: Statt zu brüllen, man liesse sich nichts verbieten, ginge es darum, dass Weisse zwischendurch mal die Schnauze halten.

2. November 2017

Eine Welt der Sorgen und Sorge

Emmanuel Mbolela erzählte am Dienstag im Palace von seinem Weg vom Kongo nach Europa. Eine heftige Geschichte, ein eindrücklicher Mensch.

27. Oktober 2017

«Ich wollte nicht Hollywood machen und alle beruhigen mit der Heldin»

Sabine Gisigers neuer Dokfilm «Willkommen in der Schweiz» läuft noch bis am 19. November im Kinok St.Gallen. Ein wichtiges und streckenweise beängstigendes Zeitdokument.

25. Oktober 2017

Go all the way #15

Varna. Heimat des Nicht-Wissens. Ruth Wili berichtet im Tagebuch ihrer Fussreise von St.Gallen nach Georgien über das Leben in der Stadt am Schwarzen Meer. Und dann die Entscheidung.

5. Dezember 2017

Tausche Wut gegen Superkräfte

Aus dem Dezemberheft: «Wie schnell war ich früher auf 180. Heute bin ich kein Opfer mehr.» von Jolanda Spiess-Hegglin

4. Dezember 2017

«Ich hatte lange Zeit Angst, dass mich die Frauen von der Bettkante stossen»

René Rohner hat Aids. Im Interview spricht er über seine wechselvolle Vergangenheit, über gesellschaftliche Diskriminierung und die Präventionsarbeit mit Jugendlichen.

30. November 2017

Menschen auf der Flucht helfen

Es ist wieder kalt, auch in Griechenland. Wer den Geflüchteten dort helfen will, kann hier Spendenkarten kaufen oder am Samstag warme Kleider in die St.Galler Militärkantine bringen.

29. November 2017

Architekten in die Politik!

«Beim Bauen ist auf unkonventionellen Wegen oft mehr möglich, als es anfänglich scheint», sagte der St.Galler Kantonsbaumeister Werner Binotto an der ersten öffentlichen Veranstaltung der Architekturwerkstatt der Fachhochschule St.Gallen. Und rief zum Fachdiskurs auf.

16. November 2017

Die tägliche Diskriminierung

Im Alltag, in der Politik, auf der Arbeit, in den (sozialen) Medien: Diskrimierung und Rassismus sind allgegenwärtig. An einer Tagung in St.Gallen wurde am Dienstag informiert und diskutiert. Lösungen: könnten vor allem die Betroffenen liefern.

15. November 2017

Mehr Velogeld – wofür?

Gut gemacht, Stadtparlament: Statt 450’000 Franken wurden vor einer Woche 600’000 Franken für Velomassnahmen bewilligt. Praktisch gleichzeitig ist aber die sichere Route zwischen Leonhardbrücke und Neumarkt wieder aufgehoben worden.

31. Oktober 2017

Punkt 10: Lattich oder Das Paradigma der Nähe

Bahnnah und zentrumsnah muss gewohnt und gelebt und soll nicht gekarrt und gerast werden. Das Lattichquartier ist prädestiniert, das Paradigma der Nähe zu zelebrieren.

26. September 2017

Punkt 9: Zürcherstrasse – Velostrasse!

Die Zürcherstrasse soll zur reinen Velostrasse werden. Skandinavien ging voran, Österreich, Deutschland und Belgien folgten. St.Gallen kann zumindest in der Ostschweiz zur Vorreiterin werden.

25. September 2017

Punkt 8: Glücklich überbrückt

Mehr Brücken! St.Gallen und sein Umland hat landschaftlich das Zeug zur Brückenstadt. Das ist umso besser, weil Brücken das Gegenteil von Schwermut sind. Drum: Punkt 3 des Saiten-Programms zur mobilen Zukunft.

20. September 2017

Punkt 7: Mobilität für alle

Der öV in der Stadt soll künftig gratis sein. Und falls das zuviel verlangt ist: mindestens ein Soli-Ticket, bitteschön! Hier der verflixte Punkt 7 des Saiten-Mobilitätskatalogs.

19. September 2017

Punkt 6: Eine U-Bahn für die Uni

Eine Seilbahn. Wie schafft man es vom künftigen Uni-Campus am Platztor in 15 Minuten zur nächsten Vorlesung auf dem Rosenberg? Eben. Sagt Punkt 6 des Saiten-Programms zur mobilen Zukunft.

18. September 2017
Impressum

Saiten

 

Ostschweizer Kulturmagazin
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Frédéric Zwicker, Michael Felix Grieder, Claudio Bucher

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!