, 22. November 2016
keine Kommentare

Äh, äh, Staatsfärnsäh…

«St.Gallen kann es» – dieser Slogan hat schon oft für Spott gesorgt. Und wieder gibts eine neue Nummer, die beweist: Man kann es eben nicht immer. Die Rede ist von einer Online-Vorschau auf die Session des Kantonsrats.

Twitter-Nachrichten in Ehren – so es wirklich was zu berichten gibt, das interessiert. Aber wenn sich der St.Galler Staatssekretär Canisius Braun am Schreibtisch filmen lässt, wie er zwischen Ähs und Ähs versucht, die kommende Budget-Debatte zu erklären, oder den Streit um die Verbindlichkeit der SKOS-Richtlinien in der Sozialhilfe verunklärt, dann ist dies alles andere als ein News-Tweet.

 

Nur weil es Bundesrat Schneider-Ammann vormacht, muss es der St.Galler Staatssekretär doch nicht kopieren. Und dass ein Thema «im Zentrum steht», weiss man nach dem ersten Mal sagen – das mehrmals zu wiederholen macht die Themen leider nicht interessanter.

Dass der Streit um neue Stellen von einer sparwütigen Finanzkommission entfacht wird, dass erneut vom Bund finanzierte Stellen abgelehnt werden sollen, dass Finanzchef Beni Würth von Effizienz und Schwerpunktbildung ohne konkrete Inhalte redet: All das hütet sich der Staatssekretär in der abgefilmten Vorschau zu sagen. Dabei geht es doch genau darum in der Politik: um Interessen, um Positionsbezüge, um ideologische Kämpfe – oft mit wenig konkretem Wissen der Ratsmitglieder zu den Hintergründen.

Wenn Sie, liebe Kantonsrätinnen und -räte, sparen wollen, dann hier: Streichen Sie solche holprigen und inhaltsleeren Mini-TV-Statements, die das Publikum weder interessieren und die man auch nach dem dritten Mal schauen nicht versteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Julia Kubik

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!