21. Oktober 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Appenzellerbahn statt Orient Express

Es geht uns gut. Viel zu gut. Drum brauchen wir Regionalkrimis. Von Ralph Weibel

16. Oktober 2019, Gastbeitrag

Ist teilen nicht gleich teilen?

Von Ende Juli bis Mitte Oktober verzeichnete der schwedische E-Scooter-Anbieter VOI in St.Gallen mehr als 100’000 Ausleihen, abhanden gekommen sind nur eine Handvoll. Nach dem Pilotversuch will VOI weiter vorwärts machen. von Marcel Baur

16. Oktober 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Mit den Ohren riechen

Den Geruch von Regen auf Asphalt nennt man «Petrichor». So heisst auch das neue Album von All Ship Shape, auf dem sich mehrere Sprachen mit Drum-Partikeln und Gitarren-Organismen zum herben Duft der Sommererde vermischen. Von Jonas Bartholdi

15. Oktober 2019, Gastbeitrag

Der schwuchtlige König

Die meisten Leute, die «schwul» oder «lesbisch» sagen, werden kurz leiser. Wie bei Lord Voldemort. Was das mit Robin Hood zu tun hat, erklärt Anna Rosenwasser in ihrer Oktoberkolumne.

13. Oktober 2019, Gastbeitrag

Sechs Trobadoras auf Aventiure im Buchmarkt

«Buch und Literatur Ost+» zielt auf Vernetzung und die Auseinandersetzung mit bestehenden Texten ab. Eine Gruppe um die Autorin Annette Hug hat Irmtraud Morgners «Trobadora Beatriz» weitergeschrieben – und gleich die ganze Buchproduktion neu gedacht. von Eva Bachmann

11. Oktober 2019, Gastbeitrag

«Dort wo ich war, fotografierte niemand anderes»

Der Fotograf Meinrad Schade fotografiert im neusten Abschnitt seines Langzeitprojekts «Krieg ohne Krieg» den Alltag der Menschen inmitten des Israel-Palästina-Konflikts. Seine Bilder zeigte er beim dritten «Artist Talk» des Hauses zur Ameise letzten Dienstag im Palace. von Andri Bösch

9. Oktober 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Schwarzes Gold, schwarzes Gift

Eine Reise nach Frostburg, einer Stadt in den Appalachen, deren Geschichte eng mit der Kohleindustrie verflochten ist. von Miriam Rizvi

7. Oktober 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Im Zellweger-Universum

«Wunderlich kommt mir die Baute vor» – Heidi Eisenhuts Buch über den Fünfeckpalast in Trogen und die Familie Zellweger. von Hanspeter Spörri

3. Oktober 2019, Gastbeitrag

Entgegnung auf «Humanitätsfolklore»

In seinem Beitrag über ein Podium zur Situation der unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden im Kanton kritisierte unser Gastautor die Nichtbeteiligung der Betroffenen. Die Podiumsveranstalter reagieren nun auf die Kritik. Eine Replik von Thiemo Legatis und Christine Schwaller

2. Oktober 2019, Gastbeitrag

«Ich möchte hoffnungsvoll bleiben»

Seit über einem Jahr ist Jonas Härter vom Verein aid hoc auf der Insel Lesbos und baut, repariert und wartet die sanitären Einrichtungen im überfüllten Flüchtlingscamp Moria. Sein Erfahrungsbericht.

1. Oktober 2019, Gastbeitrag

«Wir werden auch ausserparlamentarische Wege einschlagen»

Letzte Woche fand die globale Aktionswoche für Klimagerechtigkeit statt. Saiten war dabei, sprach mit Miriam Rizvi vom Klimastreikkollektiv Ostschweiz über Aktionsformen fernab des Streiks und besuchte die bis dato grösste Klimademonstration der Schweizer Geschichte in Bern. von Andri Bösch

1. Oktober 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Queereinsteiger*innen

Zehn Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind queer – im Parlament ist der Anteil sehr viel geringer. Ist das schlecht? Und falls ja: Was kann man dagegen tun? von Anna Rosenwasser.

29. September 2019, Gastbeitrag

Ideas are easy. Execution is hard.

Was Jacques der Henker mit Konfuzius dem Zoowärter gemeinsam hat. Jan Rutishauser geht in seiner Septemberkolumne dem Ursprung guter Ideen auf den Grund.

27. September 2019, Gastbeitrag

Stadtpolizei und Verein entziehen den Spielern den Support

Die Pyro-Diskussion ist erneut entflammt. Es fühlt sich schon fast wieder an wie damals, als sich eine St.Galler Regierungsrätin als Fussballexpertin ausgab. Doch eine Gefühlsanalyse zeigt: Die Zustimmung für Pyros ist grösser als viele denken. Ein Kommentar von Bruno Zanvit.

22. September 2019, Gastbeitrag

Gemobbt und ausgegrenzt

Mobbing und Diskriminierung quer durch die Jahrhunderte: Das heikle Thema steht im Zentrum des Stücks «Hexenjäger» von Dietmar Paul im St.Galler Theater 111. An der Premiere diskutierte auch Jolanda Spiess-Hegglin mit. von Marlen Saladin

16. September 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Aus Versehen anders

Anna Rosenwasser erklärt, warum viele Homos anderen gerne den Regenbogen ins Gesicht klatschen, eigene Partys feiern und auch noch ständig betonen, dass sie so gay sind.

14. September 2019, Gastbeitrag

Wo die Milane kreisen? Im Toggenburg!

Die Kollektive «R57» und «porte bleue» machen mit 25 Kreativen aus einer alten Kleiderfabrik und der umliegenden Landwirtschaftszone in Ganterschwil einen Kunstraum. Bis 6. Oktober lässt sich das gelungene Ergebnis begutachten. von Sascha Erni

12. September 2019, Gastbeitrag

Dichter dran in Frauenfeld

Am Freitag, dem 13. starten die 15. Frauenfelder Lyriktage. Michael Lünstroth blickt mit den Festivalgründern Beat Brechbühl und Jochen Kelter zurück auf die Anfänge und stellt das Programm 2019 vor.

10. September 2019, Gastbeitrag

Angstlos in die Angst

Starke Bilder einer angstbesetzten Realität zeigt die Tanzkompagnie House of Pain von Jasmin Hauck und Cecilia Wretemark. «Feeding Crocodiles» hatte in Winterthur Premiere und kommt jetzt nach St.Gallen. von Marlen Saladin

9. September 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

«Als ob die Sonne nur für mich scheint»

Mit 15 Jahren ging Noémie Walser ins Schlupfhuus, weil sie in ihrem Umfeld unter Druck war. Das Datum ihres Eintritts feiert sie jährlich wie einen zweiten Geburtstag. «Mir wurde schlecht, als ich erfuhr, dass das Schlupfhuus schliesst», sagt sie. Nina Rudnicki hat Noémie Walser getroffen.

6. September 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

«Frauen haben die Fotografie emanzipiert»

«Die Anfänge der Fotografie waren Männersache», sagt der Fotograf Urs Tillmanns. Doch es gibt Ausnahmen: neben Maria Hesse-Bernoulli etwa Franziska Möllinger oder in St.Gallen Mathilde Bühlmeier. Eine Spurensuche von Urs Oskar Keller.

5. September 2019, Gastbeitrag

Der DJ mit den gefrorenen Schallplatten

Klangkunst in der Natur: Noch bis Sonntag zeigen in Gais am «Klang Moor Schopfe»-Festival Künstlerinnen und Künstler ihre Klanginstallationen. Musikalisch steht ein elektronisches Wochenende mit verschiedenen Live-Acts und Turntable-Performances auf dem Programm. von Philipp Bürkler

3. September 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Fischen auf Vorrat

Zum Beispiel 14. August 2019: Wie die Zürcher Stadtpolizei nach einem Fussballspiel und einer kaputten Fensterscheibe fleissig ihre Datenbank füttert. von Matthias Fässler

2. September 2019, Gastbeitrag

Ein Hüttendorf für Robert Walser

Robert Walser lebte von 1933 bis zu seinem Tod 1956 in der Heil- und Pflegeanstalt in Herisau – und diesen Sommer lebte er in Biel «leibhaftig» wieder auf, dank dem Künstler Thomas Hirschhorn. von Gabriele Barbey

30. August 2019, Gastbeitrag

Das Echo der Schopfe

Mit einer Performance hat die dänische Saxophonistin Mette Rasmussen das Festival «Klang Moor Schopfe» in Gais eröffnet. Zehn Tage lang gibt es im Hochmoor ökologisch sensible Klanginstallationen, Workshops und Konzerte. von Philipp Bürkler

29. August 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Innensicht: Erbe des Gallus-Jubiläums

Bemerkenswerte historische oder heutige Restaurant-Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: DenkBar.

29. August 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Innensicht: Ganz und gar unmartialisch

Bemerkenswerte historische oder heutige Restaurant-Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Militärkantine.

29. August 2019, Gastbeitrag

Zwischen Dschungel und Sammlung

Am Freitag eröffnet im Historischen und Völkerkundemuseum St.Gallen die Gruppenausstellung «BRICOLAGE. wild – exotic – different». Zeitgenössische Kunst trifft Objekte aus der Museumssammlung. Ein Besuch kurz vor der Eröffnung. von Sandra Cubranovic 

26. August 2019, Gastbeitrag

Frischer Schub für die Frauengeschichte

«Ich bin Historikerin, weil mich die Gegenwart interessiert»: Das sagte Caroline Arni, Professorin für Geschichte an der Uni Basel, im Gespräch im Ostschweizer Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte. Dort wurde am Samstag das 20-jährige Bestehen gefeiert. von Gabriele Barbey

20. August 2019, Gastbeitrag

Aufstehen oder aussterben

Die Bewegung Extinction Rebellion kämpft in über 150 Ländern gegen die Klimakrise mit Mitteln des gewaltfreien zivilen Widerstands. Der Name ist Programm: «Rebellieren gegen das Aussterben». Am Samstag stellte die Gruppierung ihre Ziele und Strategien in St.Gallen vor. von Andri Bösch

16. August 2019, Gastbeitrag

«Punk ist geil, weil es einfach ist»

Die st.güllische Band Bear Pit tauft diesen Samstag ihre erste Platte «Oi!topie» im Schwarzen Engel. Ein Gespräch über Selfmade-Aufnahmen, die Verpolitisierung des Konsums und inspirierende Sternsinger. von Andri Bösch

16. August 2019, Gastbeitrag

Tutti und fortissimo

Am 14. September findet in der Lokremise und in der Kirche St.Leonhard zum ersten Mal die Chornacht St.Gallen statt. Elf Chöre stimmen ein und hoffen auf offene Ohren. Am Mittwoch wurde das Projekt vorgestellt. Von Eva Bachmann

15. August 2019, Gastbeitrag

Gerechtigkeit für Mia Hesse

Endlich ehrt man in Gaienhofen am deutschen Bodenseeufer Hermann Hesses erste Frau und Fotografie-Pionierin Maria Bernoulli (1868-1963): Aus dem bisherigen Hermann-Hesse-Haus wird das Mia-und-Hermann-Hesse-Haus. Späte Wiedergutmachung – oder unnötige «Genderisierung»? Von Urs Oskar Keller

15. August 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Napalm-Opfer erzählt aus seinem Leben

Son Doan erlitt 1968 bei einem Napalmangriff auf sein Elternhaus in der Nähe der vietnamesischen Stadt Hue schwere Verbrennungen. Terre des Hommes brachte den Elfjährigen zur medizinischen Behandlung in die Schweiz. Heute lebt er wieder in Vietnam und pflegt seine Tante, die ihm vor 50 Jahren die Wunden versorgte. notiert von Harry Rosenbaum

7. August 2019, Gastbeitrag

Offene Kirche: Nochmal von vorne?

Marcel Baur ist verärgert. Nach monatelangem Warten auf Antwort vom Kanton ist nun via Baugesuch zu lesen, dass das Spiel um das Graffiti an der Offenen Kirche St.Gallen wieder von vorne losgeht. Trotz Online-Petition mit über 2400 Unterschriften.

6. August 2019, Gastbeitrag

Wo Musik auf Treffen trifft

Am Wochenende finden die 31. Jazztage Lichtensteig statt. Dieses Jahr unter anderem auf dem Programm: Lo & Leduc, BAP, Marc Sway und Pa-Tee & P-Beat. von Sascha Erni

5. August 2019, Gastbeitrag

Alles unter Kontrolle – bis zur nächsten Störung

Die Ausstellung «Total Recourse – Im Lauf der Dinge» lädt zum Nachdenken über das Verhältnis von Mensch und Technik ein. Toll ist, dass sie an einem Ort gezeigt wird, der mediengeschichtlich hoch interessant und dennoch fast in Vergessenheit geraten ist. von Judith Schuck

3. August 2019, Gastbeitrag

Aufstand der Eulen

«Unsere Gesellschaft ist zweigeteilt», sagt Saiten-Kolumnist Jan Rutishauser. «Wie Licht und Dunkel, wie Koriander mögen oder Koriander nicht mögen, so gibt es Lerchen und Eulen. Also Frühaufsteher und die, die recht haben.»

29. Juli 2019, Gastbeitrag

Tanzen zwischen Öltanks

Dieses Wochenende findet zum dritten Mal das Heizwerk-Festival in Arbon statt. Unter anderem mit Stahlberger, Nativ, Al Pride, Blu Samu, Some Prouts und der Lucille Crew. von Michael Lünstroth

25. Juli 2019, Gastbeitrag

Grosses Herz, weiter Blick

Am Sonntag feiert der Autor und Verleger Beat Brechbühl in Frauenfeld seinen 80. Geburtstag. Dank ihm kam ein Stück Welt in den Thurgau – daran erinnert der Schriftsteller Jochen Kelter in seiner Gratulationsrede.

24. Juli 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Wein – Eine Lobrebe

Die Fête des Vignerons in Vevey ist in vollem Gang und lockt Trinkfreudige aus aller Welt an. Passend dazu die «Lobrebe» von Jan Rutishauser aus unserem Juniheft.

23. Juli 2019, Gastbeitrag

Abgeh-Mukke bei familiärer Atmosphäre

Das Openair Bütschwil hat Tradition, dieses Wochenende findet es bereits zum 16. Mal statt. Unter anderem mit Les Touristes, Pedestrians, Chlyklass und Make Plain. von Sascha Erni

21. Juli 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

0,47 Karat weiss

Diamanten schürfen: Man ist auf der Suche nach irgendwas, von dem man nicht genau weiss, was es ist und ob man es überhaupt finden kann. Die Sommer-Flaschenpost aus Arkansas von Thomas Stüssi.

19. Juli 2019, Gastbeitrag

Sex, Drugs und gebrochene Helden

Quentin Mourons neuer Roman «Heroïne» handelt vom Privatdetektiv Franck, der nach einer verschwundenen Ladung Heroin und dem Mörder des Vaters einer blutjungen Sexarbeiterin sucht. Erneut brilliert der schweizerisch-kanadische Jungautor mit seiner dichten, atemlosen Schreibe. von Florian Vetsch

15. Juli 2019, Gastbeitrag

Warme Klangmassen im grossen Raum

Mit einem Festkonzert unter dem Motto «Musik für Kathedralen» wurden die St.Galler Festspiele am Donnerstagabend zum Ausklang gebracht. Modestas Pitrenas dirigierte in der Kathedrale Anton Bruckners «Sinfonie Nr.7 E-Dur». Eine eindrückliche Premiere. von Daniel Fuchs

15. Juli 2019, Gastbeitrag
Aus dem Heft

Bikinifigur my ass

«Was wäre, wenn Frauen mal für eine Weile nicht daran denken müssten, ob sie schön sind, Sondern an Hummus, Katzen und guten Sex?», fragt unsere Kolumnistin Anna Rosenwasser

10. Juli 2019, Gastbeitrag

Wünschen Sie sonst noch was?

«Unfertig» nennt Albert Oehlen seine Ausstellung in der St.Galler Lokremise. Der in Gais lebende deutsche Künstler nutzt das Heimspiel für eine gewagte Auslegeordnung mit Unterhaltungswert und Blicken zurück zu den Wurzeln. von Karin Karinna Bühler

9. Juli 2019, Gastbeitrag

Kunst im Bunker

Die Galerie The View zeigt in der diesjährigen Sommerausstellung eine Retrospektive in einem noch aktiven Zivilschutzkeller, einem Wasserspeicher aus dem Jahr 1900 und in einem ausgedienten Militärunterstand. von Michael Lünstroth

3. Juli 2019, Gastbeitrag

Grüne Fake-Plakate: Stecken die Identitären dahinter?

In der Konstanzer Innenstadt waren vor der Europa- und Kommunalwahl gefälschte Wahlplakate der Grünen im Umlauf. Die Ermittlungen wurden eingestellt, wirklich strafbar gemacht haben sich ironischerweise die Grünen selbst. «Seemoz»-Redaktor Holger Reile hat die Geschichte recherchiert.

2. Juli 2019, Gastbeitrag

The old «normal»

Das Openair St.Gallen nimmt die Frauen nicht ernst, sagt Maja Dörig. Sie war letztes Wochenende im Tobel und hat einen offenen Brief ans OK geschrieben.

30. Juni 2019, Gastbeitrag

Wer solidarisch ist, macht sich verdächtig

Die St.Galler Künstlerin Lika Nüssli hat im Frühling den Gazastreifen besucht. Hier ihre Flaschenpost aus unserem Juniheft.

28. Juni 2019, Gastbeitrag

Biedere Familienkatastrophe

Die Ostschweiz bleibt am diesjährigen Bachmann-Wettbewerb vermutlich ohne Preis: Der Text der Thurgauer Autorin Andrea Gerster war einer Mehrzahl der Jurymitglieder zu «bieder» – andere lobten das Thema. von Gallus Frei-Tomic

22. Juni 2019, Gastbeitrag

Streikbike und Strafanzeigen

Seit einem halben Jahr streiken Schülerinnen und Schüler in der Ostschweiz, um den Klimawandel zu bekämpfen. Gestern fand der Klimastreik erstmals auf Velos statt. Ein Bericht über laute, junge Leute und Ärger mit der Stadtpolizei. von Andri Bösch

21. Juni 2019, Gastbeitrag

Die Besetzung des Territoriums

Die Israelin Ella Littwitz erzählt in Installationen, Zeichnungen und Stickereien eine ästhetisch-poetische Geschichte über den Kampf um Territorien, Identität und Separation. Die Kunsthalle St.Gallen zeigt ihre Arbeiten. Ein Rundgang mit der neuen Kunsthallen-Präsidentin Maria Nänny. von Sandra Cubranovic

18. Juni 2019, Gastbeitrag

Heimat, befreiend und quälend

Das Panorama Dance Theater fragt nach den Qualitäten und Komplikationen rund um den Begriff «Heimat». Das jüngste Tanzstück des Ensembles ist nach der Premiere in Winterthur dieses Wochenende in St.Gallen zu sehen. von Marlen Saladin

16. Juni 2019, Gastbeitrag

Biiicycles!

Unsere Kolumnistin Anna Rosenwasser mag die Band Queen nicht. Also doch, ein bisschen schon. Neuerdings. Auch weil Freddie eben gar nicht schwul war.

15. Juni 2019, Gastbeitrag

«Wir kämpfen bis wir frei sind»

Stärke, Euphorie und Widerstand: Der Frauen*streik in St.Gallen brachte gestern tausende auf die Strasse. Ein Blick auf die wohl grösste Demonstration in der Geschichte der Stadt St.Gallen. von Andri Bösch

13. Juni 2019, Gastbeitrag

Knackpunkt Familiengründung

Der 14. Juni steht für Gleichstellung. Im September erwarten mein Mann und ich unser erstes Kind. Mir wird fast täglich vor Augen geführt, wie entscheidend der Zeitpunkt der Familiengründung ist für die Gleichberechtigung. Und da hapert es auf verschiedenen Ebenen – auch 2019 noch. von Rabea Huber

12. Juni 2019, Gastbeitrag

Mit Greta und Arnold auf dem Wiener Heldenplatz

Peter Müller war Ende Mai in Wien und am «Puls einer globalen Bewegung» dabei. Was die Klimakrise mit Bodybuilding und der Reformation zu tun hat.

12. Juni 2019, Gastbeitrag

Wo und wie gestreikt wird

Wieso kann das Pflegeheim Schäflisberg nicht mitstreiken am Freitag, obwohl es gerne würde? Wie streikt die Genossenschaftsbeiz mit Einheitslohn? Und was hält eigentlich die Uni vom Frauenstreik? Matthias Fässler hat bei kulturellen, sozialen und öffentlichen Institutionen in der Stadt St.Gallen nachgefragt.

5. Juni 2019, Gastbeitrag

Das Autobuch zur Klimakrise

Der ehemalige Fernsehmann und gebürtige Goldacher Walter Büchi holt das bis 1925 in Graubünden geltende Autoverbot in unsere Klimakrise-Zeit. Der Erzählband Das Automobilverbot zeigt, wie die «Motorkarossen» von allem Anfang an ambivalente Gefühle hervorriefen. von Daniel Klingenberg

4. Juni 2019, Gastbeitrag

Literaturmachos und tausend Teetassengespräche

Florian Vetsch ist Mitglied der Programmkommission der Solothurner Literaturtage. Hier seine Tagebuchnotizen zur 41. Ausgabe. Mit vielen Frauen. Und Musik für den sommerlichen Boogaloo.

4. Juni 2019, Gastbeitrag

Ab in die wilde Natur

Am 6. Juni hat im Lütisburger Guggenloch ein «Stück unter freiem Himmel» Premiere – samt Waldbaden. von Sascha Erni

3. Juni 2019, Gastbeitrag

Musig uf de Gass – und das Wetter spielte mit

Das schöne Wetter lockte Jonas Bartholdi am Samstag vor den Vadian am St.Galler Marktplatz. Dort wurden einige Livekracher geboten.

30. Mai 2019, Gastbeitrag

Der Knebel allen Übels

Es gibt Eltern, die ihre Kinder lieben. Unser Kolumnist Jan Rutishauser musste Blockflöte spielen. «Ein Instrument, dessen optische Nähe zu einem Schlagstock kein Zufall sein kann», wie er sagt. Und er fragt sich heute noch: Warum?!

28. Mai 2019, Gastbeitrag

Timon entgleitet

Die Solothurner Literaturtage bieten vom 30. Mai bis 2. Juni das gewohnt reichhaltige Programm. Die Ostschweiz ist gut vertreten – unter anderem stellt die Thurgauerin Tabea Steiner ihren Erstling «Balg» vor, den Roman eines Kindes, das aus dem Rahmen fällt. von Gallus Frei-Tomic

24. Mai 2019, Gastbeitrag

Überleben in Caracas

Ronald Pizzoferrato fotografiert Menschen in der venezolanischen Hauptstadt Caracas. Seine Bilder zeigte er diese Woche im Exrex St.Gallen. Ein Bericht aus einem von Krisen gebeutelten Land, in welchem die Menschen trotzdem nicht aufgeben. von Andri Bösch

20. Mai 2019, Gastbeitrag

Die Kunst, Kunst zu zertifizieren

Ein neues Instrument zur Trennung von Spreu und Weizen: Die Wiler Kunstgruppe ohm41 hat für ihre Jubiläumsausstellung Kunstwerke zertifiziert. Das Resultat, «7x20BILDER», ist ab 1. Juni in der Kunsthalle Wil zu sehen. von Michael Hug

15. Mai 2019, Gastbeitrag

Ein Dank an den ersten von links

1982 hat er die Genossenschaftsbuchhandlung Comedia in St.Gallen mitbegründet, Ende Mai hört er auf. Elf Versuche, den richtigen Ton zur Pensionierung von Pius Frey zu finden. Von Hans Fässler

14. Mai 2019, Gastbeitrag

Weilwegen Maske

Anna Rosenwasser ist Geschäftsführerin der Lesbenorganisation Schweiz (LOS) und schreibt seit April monatlich eine «Nebenbei gay»-Kolumne für Saiten. Im Mai: Mascara ist keine Ska-Band. Und hässige Männer kein Massstab.

12. Mai 2019, Gastbeitrag

Bibliotheken ohne Bücher?

Pius Knüsel ist ein streitbarer Kultur-Kritiker. Das Konzept der Bibliothek habe sich in Zeiten der Digitalisierung überholt, sagt er – aber er zeigte am Freitag in der Hauptpost unter dem Titel «Bibliotheken ohne Bücher, Bücher ohne Papier!» auch ein Schlupfloch auf. Von Eva Bachmann

12. Mai 2019, Gastbeitrag

Bäume, Sissi und die Klimajugend

Im März hat auch eine Delegation der Kantonsschule Trogen am Jugenparlament zur Alpenkonvention (YPAC) in Meran teilgenommen. Der Kantilehrer und Ausserrhoder Kantonsrat Jens Weber über das Südtirol im Klimawandel.

10. Mai 2019, Gastbeitrag

Gruppenbild mit Holocaust-Überlebenden

Das Historische und Völkerkundemuseum St.Gallen erinnert in zwei Ausstellungen an den Holocaust. Zur Eröffnung waren sechs KZ-Überlebende zu Gast und stellten sich dem Fotografen. Eine Bildbetrachtung von Peter Müller.

9. Mai 2019, Gastbeitrag

Bösigers Schallland #9

«Oberstofel. Auch besser bekannt als Seealp fotogen.» So lokalisiert Sven Bösiger seine jüngste Soundbohrung, die Nummer neun: voralpines Frühlingsrauschen.

9. Mai 2019, Gastbeitrag

«Bitch You Look Good»

Rebecca Lou stehen für Riot-Lifestyle und Feminismus. Sängerin Becca besingt ihre von Bodyshaming und Selbstverletzung geprägte Jugend. Die dänischen Moped-Rocker, denen der Spagat zwischen Underground, Punk und Mainstream ohne Muskelriss gelingt, beehren am Samstag die Grabenhalle. von Jonas Bartholdi

3. Mai 2019, Gastbeitrag

Wasser für alle

«Wasser für alle – alle für Wasser» lautet das Motto von Viva Con Agua. Die Nonprofit-Organisation setzt sich für sauberes Trinkwasser weltweit ein. Dabei nutzt sie Kultur als Brückenbauerin und die Wirtschaft als Mittel zum Zweck – so im Mai beim Goba-Festival in Gontenbad. von Andri Bösch

3. Mai 2019, Gastbeitrag

Langsamer ist besser

Der St.Galler Pianist und Organist Bernhard Ruchti spielt mit seinem A-Tempo-Projekt gegen die rasende Gegenwart an – zum Beispiel diesen Freitag in St.Laurenzen mit einem Chopin-Programm. von Marlen Saladin

30. April 2019, Gastbeitrag

«Huiiiiiiiiiiiiiiiii!»

Jan Rutishauser schreibt neu monatlich eine «Warum?»-Kolumne für Saiten und verbringt seine Freizeit damit, als Kabarettist aufzutreten. Hier sein Beitrag aus dem Aprilheft – zum Lesen und zum Nachhören.

21. April 2019, Gastbeitrag

«Alles ghört jetzt Allne»

Weisch, min Ex-Ma heisst Walter. Dies waren die ersten Worte, die Jonas Bartholdi vernommen hat im Palace, gestern bei der Albumtaufe Nummer 2 der St.Galler Band Stahlberger zu «Dini Zwei Wänd». Er fand sie gewaltig gut.

19. April 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Fresken und Täfer – subtil erneuert

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Gaststuben zum Schlössli.

19. April 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Die letzte Zunftstube

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Zum Goldenen Schäfli.

19. April 2019, Gastbeitrag

Heisse Mischung, coole Strategien

Sie hat als eine der wenigen Genossenschaftsbuchhandlungen aus den 80er-Jahren überlebt. Die Comedia an der Katharinengasse in der St.Galler Altstadt ist 36 Jahre alt und wird heute noch im Kollektiv geführt – mit weit weniger Diskussionen als früher allerdings. von Sina Bühler

17. April 2019, Gastbeitrag

Bilder für die Vakuumstadt

Kunst im öffentlichen Raum, Niederschwelligkeit und neue Blickwinkel: Die «Stadtprojektionen» gehen am Donnerstag in die dritte Runde, diesmal in den St.Galler Quartieren Lachen und St.Otmar. von Andri Bösch

14. April 2019, Gastbeitrag

Superschwuchtlig

Anna Rosenwasser ist Geschäftsführerin der Lesbenorganisation Schweiz (LOS) und schreibt seit April monatlich eine «Nebenbei gay»-Kolumne für Saiten. Hier ihr Beitrag aus dem Aprilheft.

14. April 2019, Gastbeitrag

Kreuzweiseworte im April

Zeitbörse? Ständemeer! +++ heuer nicht bloss im Notfall im Sittertobel +++ der Weg zu solch Erleichterungsstätte ist redensartlich informativ +++ war bei Fincher noch nicht interaktiv: Viel Spass mit dem Aprilrätsel von Saiten!

13. April 2019, Gastbeitrag

Gärtnern in Dahab

Miriam lebt seit über acht Jahren in Dahab. Sie kam als Tauchlehrerin, mittlerweile stehen Permakultur und Selbstversorgung im Vordergrund. Das Projekt nennt sich «Acacia Oasis – Permaculture Garden». Kathrin Reimann hat sie besucht.

10. April 2019, Gastbeitrag

Und plötzlich war das Waaghaus voll

50 Frauen*, 50 Ideen, Gedanken, Vorstellungen und Gründe: Wie die St.Galler Frauen* niederschwellig und basisdemokratisch den Streik planen. Ein Gastbeitrag aus unserem Aprilheft von Jenny Heeb und Andrea Scheck.

9. April 2019, Gastbeitrag

Fluoreszierende Begegnungen

Durch Ton, Video, Skulptur und Licht provoziert der Amerikaner Keith Sonnier emotionale Reaktionen auf allen Sinnesebenen. Das Kunstmuseum St. Gallen zeigt seit Samstag frühe Skulpturen, Film- und Videoarbeiten von Sonnier, dem «Meister des Neon». von Sandra Cubranovic

9. April 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Hohe, rohe Halle

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Lagerhaus.

9. April 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Unterm Stuck des Kreispostdirektors

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Café St Gall.

5. April 2019, Gastbeitrag

Zwischen Bergen und Luftschlössern

Heute Freitag feiern Elyn und Wassily den Release ihrer gemeinsamen EP «Thickest Waters» – ein Werk zwischen Abheben und Abtauchen. von David Nägeli

1. April 2019, Gastbeitrag

In Liebe mit dem Tief

Elio Ricca bringen ihr zweites Album «Lovely Underground»: ein Kunstwerk über den Kampf damit, Kunst zu machen. von David Nägeli

1. April 2019, Gastbeitrag

wir spinnen / fromm und fröhlich

Ivo Ledergerber bringt zu seinem 80. Geburtstag lyrische «Alltagsgrübeleien» im Waldgut Verlag heraus. von Richard Butz

25. März 2019, Gastbeitrag

Warmlesen vor dem Vorlesen

Das Literaturfestival Wortlaut vom 28. bis 31. März setzt auf Entdeckungen. Wer sind die noch wenig Bekannten, die nach St.Gallen kommen? Was haben sie zu erzählen? Ein Warmlesen durch erste Sätze von Eva Bachmann.

23. März 2019, Gastbeitrag

«schöner / als salomonis seide»

Monika Schnyders neuer Gedichtband «Auch Götter haben Gärten» spannt weite Felder auf, mythologische, botanische, erdgeschichtliche. Am 27. März ist Buchvernissage in St.Gallen. von Clemens Umbricht

19. März 2019, Gastbeitrag

Das Stück vom ewigen Verdauen

Hungerlieder, Aschestaub und eine bis an die Grenzen des Erträglichen fiepende E-Gitarre: «Ich esse deinen Schatten», das Tanz-Musik-Experiment von Micha Stuhlmann ist keine leichte Kost. Dafür bietet es viel Raum für Assoziationen. Judith Schuck war an der Thurgauer Premiere.

19. März 2019, Gastbeitrag

Ein bisschen Konkurrenzdenken hilft

Gian Lüchinger vom Kollektiv Klimastreik Ostschweiz über das Dasein als Vegetarier und was sein Bruder und Frankreich damit zu tun haben.

15. März 2019, Gastbeitrag

Ein Gefühl der Wut

Das Bild ist zu gross für ein Museum. Deshalb war es kaum je ausgestellt. 4,40 mal 140 Meter misst «Die Umgebung der Liebe». Martin Disler hat alles in nur vier Nächten gemalt. Jetzt ist es nach über dreissig Jahren zum ersten Mal wieder zu sehen: im Bündner Kunstmuseum in Chur. von Ursula Badrutt

15. März 2019, Gastbeitrag

Kreuzweiseworte im März

Für einen wie James Brown keine Hochfrequenztechnik +++ raubkopierter Lüscher? Lusche ist ein lascher! +++ Weimarer Klassiker – klingt, wenn an Turngeräte gehängt, nach Fantasy-Klassiker +++ Kunsttechno? Kino ohne Kassenschlager! Hier das Märzrätsel von Saiten.

13. März 2019, Gastbeitrag

Der grösste Feind ist der Zynismus und was jetzt geschehen muss: 10 Punkte

Das beste Mittel: solidarische Bewegungen wie jene der Klimajugendlichen. Ein Kommentar samt 10-Punkte-Plan von Bettina Dyttrich.

12. März 2019, Gastbeitrag

Verunsicherung der Vernünftigen

Vor 100 Jahren wollte sich Vorarlberg der Schweiz anschliessen. Die sagte Nein – jetzt kommt die Geschichte des «27. Kantons» in zwei Kurzstücken auf die Bühne des Landestheaters in Bregenz, mit wenig Erkenntnisgewinn allerdings. von Kurt Bracharz

12. März 2019, Gastbeitrag

Klimawandel? Systemwandel!

Moritz Rohner vom Kollektiv Klimastreik Ostschweiz über Bio-Erdbeeren, Hochwasser-Mauern, die ultimative Prüfung für die Menschheit und was der Kapitalismus mit all dem zu tun hat.

11. März 2019, Gastbeitrag

Das «Rathaus für Kultur» legt los

In Lichtensteig hat am Samstag das «Rathaus für Kultur» seine Türen geöffnet. Es beherrbergt im Moment das «Büro für absolut Relevantes», samt Entsorgungsstelle für Irrelevantes. Sascha Erni hat das neue Kulturzentrum besucht.

4. März 2019, Gastbeitrag

Über die Hoffnung

Anna Miotto vom Kollektiv Klimastreik Ostschweiz über den Anfang der Bewegung in der Ostschweiz, Gespräche im Zug und ihre Hoffnung auf die grüne Wende.

3. März 2019, Gastbeitrag

Wunsch und Wirklichkeit


Um den Klimawandel vertragskonform zu begrenzen, muss der CO2-Ausstoss sinken – je später, desto stärker. Doch das Gegenteil geschieht. Hauptgrund: Der Klimapolitik fehlt ein ökonomischer Hebel.
 von Hanspeter Guggenbühl

2. März 2019, Gastbeitrag

«Die Strukturen müssen durchlässiger sein»

Kampakollektiv-Mitglied Dan Hungerbühler zur neuen Kampagnenagentur und dem Netzwerk, das die progressiven Kräfte in der Ostschweiz verbinden will. von Sina Bühler

27. Februar 2019, Gastbeitrag

Kreuzweiseworte im Februar

Sind unter anständigen Erwachsenen bloss Erkältungssymptome +++ aus Sicht des Werbers sollte er Plättli statt Wolkenweisheiten verkaufen +++ um Kopf kürzer wär Würze Cuaróns Neuster +++ ihre Population nimmt nur auf der absurden Theaterbühne zu: Endspurt für das Februarrätsel von Saiten!

26. Februar 2019, Gastbeitrag

Schimmelznacht im Hühnerturm

Die Ausstellung «Food Revolution 5.0» im Gewerbemuseum Winterthur zeigt Konzepte und Utopien zur Zukunft des Essens – nicht gerade aamächelig. von Valérie Hug

21. Februar 2019, Gastbeitrag

Aug in Aug mit der Autorin

Zwischen Topfpflanzen und Gebetsfahnen: Letzten Sonntag fand in der Stadt St.Gallen die erste Sofalesung der Ostschweiz statt – ein neues Format, das Autorinnen und Autoren näher zum Publikum bringt. von Andri Bösch

21. Februar 2019, Gastbeitrag

Watch-Life-Balance

Geständnis Nummer 8 aus unserem Februarheft zum Thema #guiltypleasures: Es gibt nichts Schöneres als Netflixen in Trainerhosen. von Nadja Keusch

20. Februar 2019, Gastbeitrag

Getarnte Botschaften

In der Kunstzone der Lokremise stellt die Ausstellung «Camouflage» vier Kunstschaffende in raumeinnehmenden Installationen und Skulpturen vor. Sie entführen in surreale Wirklichkeiten und bieten Blicke unter die glatte Oberfläche. von Sandra Cubranovic

17. Februar 2019, Gastbeitrag

Nicht mit und nicht ohne

Vom Glück der lässlichen Sünde: Überlegungen zur Kultur der Zweideutigkeit in einer Gesellschaft, die immer mehr Extreme und Schwarz-Weiss fordert. Ein Beitrag von Rolf Bossart aus unserem Februarheft zum Thema #guiltypleasures.

16. Februar 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Essen in der Bankschalterhalle

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Tibits.

16. Februar 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Bier und Chäschüechli

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Zum Goldenen Leuen/Naz.

13. Februar 2019, Gastbeitrag

Raiffeisen – Der «Bankier der Barmherzigkeit» als Antisemit

Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat sich mehrfach zu «den Juden» geäussert. Der Gründer der Genossenschaftsbank beschreibt sie als betrügerische, unredliche Wucherer. Autoren aus dem Raiffeisen-Umfeld relativieren, er sei ein «Kind seiner Zeit» gewesen. Dabei liegen die antisemitischen Züge in Raiffeisens Denken auf der Hand. von Hans Fässler

12. Februar 2019, Gastbeitrag

Zwischen Rottannen und Dattelpalmen

Am Mittwoch liest Usama Al Shahmani in St.Gallen aus seinem Buch «In der Fremde sprechen die Bäume arabisch». Peter Müller hat den Roman gelesen.

12. Februar 2019, Gastbeitrag

You’ll be the princess, I’ll be the princess

Geständnis Nummer 5 aus unserem Februarheft: Anna Rosenwasser kämpft mit Taylor Swift gegen Liebeskummer und Heteronormativität.

8. Februar 2019, Gastbeitrag

Auf dem Kopf im Balg

Die kleine Galerie Fafou in Oberuzwil lässt die Bilder für ihre Ausstellung «Kamera» vom Publikum in den Raum tragen. Und die Vernissage findet erst am Schluss statt. Dafür lernt man, wie Fotografie funktioniert. von Michael Hug

7. Februar 2019, Gastbeitrag

Weltraumoper und Soz-Realismus

Mit zwei Kurzopern von Rimski-Korsakow und Strawinsky präsentiert das Theater St.Gallen einen Opernabend light unter Chefdirigent Modestas Pitrenas. Die Musik ist bestechend, die Inszenierung irrlichtert zwischen Game-Ästhetik und Klassenkampf. von Charles Uzor

5. Februar 2019, Gastbeitrag

Horizonterweiterung

Geständnis Nummer 2: Das Laster des Fliegens – eine Verteidigung.
 von Ruben Schönenberger

2. Februar 2019, Gastbeitrag

Schöner Schund

Geständnis Nummer 1 aus unserem Februarheft zum Thema #guiltypleasures: Judith Altenau über ihre Lust auf Hollywood im Handtaschenformat.

31. Januar 2019, Gastbeitrag

Worte, die Reibung erzeugen

Klaus Merz versammelt im neuen Buch «firma» Notate aus einem halben Jahrhundert. Die Buch-Vorpremiere in der Buchhandlung zur Rose in St.Gallen wurde zum inspirierten Dialog zwischen Literatur und Musik, zwischen Merz und Rudolf Lutz. Gallus Frei-Tomic über den Abend und das Buch.

29. Januar 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Wiener Caféhaus

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Tea Room Roggwiller.

29. Januar 2019, Gastbeitrag

Innensicht: Italianità und Kunst

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Baratella.

21. Januar 2019, Gastbeitrag

Stockentengrün und eissturmvogelgrau

Anna Sterns Roman «Wild wie die Wellen des Meeres» spielt in Rorschach und Schottland und erzählt von Ava, die mit ihrem grauen Auge in die Vergangenheit und mit dem grünen in die Zukunft blickt. Am 24. Januar ist Buchvernissage im Treppenhaus. von Eva Bachmann

18. Januar 2019, Gastbeitrag

Melancholische Bartträger, laute Frauen und ein Popsternchen

Das Nordklang-Festival ist sich auch bei der 13. Ausgabe treu geblieben: Mit vielen (noch) unbekannten Bands holt es für zwei Tage die Vielfalt der nordischen Musikkultur nach St.Gallen – und wagt weitere Experimente. von Marion Loher

18. Januar 2019, Gastbeitrag

Interkulturell wohnen und werken

Interkulturelles Wohnen, Café als Raum für Kultur und Erprobung neuer Lebensformen: All das will das Stattkloster St.Gallen sein. Andri Bösch hat das Projekt im St. Mangenquartier besucht.

16. Januar 2019, Gastbeitrag

Kreuzweiseworte im Januar

ist grau oder grün kein Fall fürs Dschungelcamp +++ Gotthard 2.0 wär für erste Alpinisten adrett +++ kurzer Staat im Norden – war im Süden einst ist +++ von Vermehrung gefolgt Vermeerung +++ sind Klums Gpusi und sein Bill genauso wie armselig Osterfest: Wer knackt das Januarrätsel von Saiten?

15. Januar 2019, Gastbeitrag

Von der Freiheit, Orchideen zu montieren

Das Pilotprojekt Buch und Literatur Ost+ erprobt die «ergebnisoffene Kulturförderung». Wie das geht, wurde an einem öffentlichen Werkstattgespräch in Rapperswil deutlicher. Eine Erkundungstour. von Eva Bachmann

14. Januar 2019, Gastbeitrag

Die Kirche der Frauen

Ein neues Buch nimmt mit auf eine lohnende Pilgerreise: 1200 Kilometer von St.Gallen nach Rom. Peter Müller hat es gelesen, am Mittwoch ist die Vernissage in St.Gallen.

12. Januar 2019, Gastbeitrag

Es ging ums tägliche Überleben

Lotti Stauber kennt man als langjährige, engagierte Sozialarbeiterin in Herisau und im Appenzeller Hinterland. Weniger bekannt ist: In der Endphase des Algerienkriegs wirkte sie von 1959 bis 1962 im Auftrag der französischen Hilfsorganisation La Cimade südlich von Algier. Gabriele Barbey hat die über 90-Jährige zu mehreren Gesprächen getroffen und ihr «Tagebuch aus Algerien» gelesen.

11. Januar 2019, Gastbeitrag

Norient in St.Gallen: Goodiepal und M.I.A.

Dieses Jahr findet zum vierten Mal wieder ein Teil des Norient-Musikfilmfestivals im St.Galler Palace statt. In zwei Filmen werden verschiedene künstlerische Ansätze thematisiert, danach wird abgetanzt. von Mikkel Bundgaard Pedersen

10. Januar 2019, Gastbeitrag

Als Putin noch Putin war

Der Dokumentarfilmer Vitalij Manskij spürt in «Putin’s Witnesses» den Ursprüngen des russischen Demokratieverlustes nach. Der Film, aktuell im St.Galler Kinok zu sehen, zeigt die Elite im Kreml aus ungewohnter Nähe. von Adrian Lemmenmeier

8. Januar 2019, Gastbeitrag

Literaturförderung: Das definierte Wuchern

Frei und doch strukturiert will das Förderprogramm «Buch und Literatur Ost+» sein. Wie das geht, wird allmählich sichtbar. Diesen Donnerstag kann man die Geförderten kennenlernen. Es sind Anna Hilti, Annette Hug und der Vexer Verlag. von Eva Bachmann

2. Januar 2019, Gastbeitrag

Paris im Dezember: Barrikaden und gelbe Westen

Die Gelbwestenbewegung verunsichert die bürgerlichen Klassen Frankreichs. Lukas Posselt lebt in Paris und lief mit den «Gilet jaunes» mit, hier sein Erfahrungsbericht aus unserem Januarheft.

30. Dezember 2018, Gastbeitrag

Der Sämann pflügt die Lunge

Neozwangsoptimist Charles Pfahlbauer jr. über häufige und sehr häufige Nebenwirkungen, lateinische Beschwörungsformeln und tote Lieblings-, ach egal… Er wünscht euch einen guten Rutsch.

22. Dezember 2018, Gastbeitrag

«Es reicht nicht, wenn wir weniger Plastik verbrauchen»

Gestern Freitag fanden in mehreren Schweizer Städten Klimastreiks statt, auch in St.Gallen. Die zentrale Forderung: Es braucht jetzt ein Handeln von Politik und Gesellschaft, sonst werden die Folgen für die Erde und die Menschen gravierend sein. Andri Bösch war dabei.

21. Dezember 2018, Gastbeitrag

Wenn Josef Maria verprügelt

Im Rahmen der Aktion «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» wurde an der FHS St.Gallen unter anderem über «Mannerbilder» diskutiert. Dabei wurde klar: Auch Jungen und Männer leiden unter dem starren Bild von Männlichkeit. Meryem Oezdirek war dabei.

20. Dezember 2018, Gastbeitrag

Katastrophale Flüchtlingspolitik

Kein Platz in der Herberge? Ein junger Eritreer soll trotz bester Integrationsaussichten ausgewiesen werden. Der Schriftsteller Jochen Kelter, durch das Engagement in der Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau mit dem Fall vertraut, protestiert.

17. Dezember 2018, Gastbeitrag

Rein, raus oder der Kampf um die Kulturkeule

Spielbeginn! Der Anpfiff zur alle drei Jahre stattfindenden jurierten Ausstellung Heimspiel hallte mit fünf Vernissagen an drei Tagen durch die Kunsthäuser von Dornbirn, St.Gallen und Appenzell. Sandra Cubranovic hat sich in St.Gallen umgeschaut.

13. Dezember 2018, Gastbeitrag

Im Rathaus wird gehämmert

Das Lichtensteiger «Rathaus für Kultur» hat die zweite Hürde genommen: Die Crowdfunding-Kampagne ist erfolgreich zu Ende gegangen. Nun sind die Renovationsarbeiten im vollen Gange, am 20. Dezember ist Tag der offenen Tür. von Sascha Erni

8. Dezember 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Aufgefrischte Feudalzeit

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: das Schlössli Haggen.

8. Dezember 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Der Bauhauszeuge

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Dreilinden.

7. Dezember 2018, Gastbeitrag

Go all the way #32

«Ich weiss noch nicht, was weiter passiert. Wir leben hier.» Das schreibt Ruth Wili im vorläufig letzten Tagebuchbericht ihrer Fussreise nach Georgien – fast zwei Jahre nach ihrem Aufbruch in St.Gallen.

6. Dezember 2018, Gastbeitrag

Es geht um Sichtbarkeit


Die Stadt St.Gallen diskutiert ein neues Kulturkonzept. Und schon beim ersten partizipativen Forum stand die Frage im Raum: Wo bleiben all die migrantischen Kulturvereine? Eine Suche nach Antworten. von Andri Bösch

5. Dezember 2018, Gastbeitrag

«Wir sind hier»

Partizipativ, demokratisch und weit weg von Theorie: Der Verein Kulturkosmonauten stellt mit jungen Menschen innert neun Tagen eine künstlerische Produktion auf die Beine. von Andri Bösch

29. November 2018, Gastbeitrag

Die Lok im Spiegel der Fotografen

Die Lokremise St.Gallen feiert das Jahr des Kulturerbes und sich selber mit einem Fotowettbewerb. 49 Fotografinnen und Fotografen haben Bilder eingereicht, die Siegerbilder sind bis im Januar im Foyer der Kunstzone ausgestellt. Ein Augenschein. Von Andri Bösch

27. November 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Essen unterm Gewölbe

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Am Gallusplatz.

27. November 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Vom Laden zur Kunststube

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Perronnord.

26. November 2018, Gastbeitrag

Kreuzweiseworte im November

Verstellt käme der Herrschen dem Kiffer in die Tüte +++ fit ist, wer voll drin steht +++ die Behausung verginge, wenn helvetisch zerkleinert +++ Dauerwiewort mit buchstäblichem Prüfungspotenzial: voilà, das Novemberrätsel von Saiten.

24. November 2018, Gastbeitrag

Ein Land – vom Brexit gespalten

Peter Stäuber, St.Galler Journalist in London, forscht in seinem neuen Buch den Gründen für den Brexit und der Stimmung in einem verunsicherten Grossbritannien nach. von Richard Butz

23. November 2018, Gastbeitrag

Blasbalg und Synthesizer

Hausorgeln treffen im Ackerhus in Ebnat-Kappel auf modulare Synthesizer, Traditionelles auf Modernes. Was das neue St.Galler Kulturerbegesetz bringt, war Thema des Toggenburger Kulturforums. von Marcel Hörler

22. November 2018, Gastbeitrag

Wenn die Stadt den Kindern gehört

Auch Kinder haben Rechte, festgehalten in der Uno-Kinderrechtskonvention. Am Mittwoch haben sie in der St.Galler Innenstadt farbenfroh und unüberhörbar daran erinnert. Anlass war der internationale Tag der Kinderrechte. Von Andri Bösch

20. November 2018, Gastbeitrag

Soziale Arbeit ist politisch!

Warum die Kriso-Transparent-Aktion als Ausdruck einer spezifischen Fachlichkeit zu verstehen ist und darum nicht bewilligt oder genehmigt werden muss: ein Gastkommentar von Herbert Meier.

20. November 2018, Gastbeitrag

Der paternalistische Blick

Dass die SVP auf die Barrikaden geht, wenn Studierende sich kritisch gegen das neue Sozialversicherungsgesetz äussern, geschenkt. Dass ihnen aber der kantonale SP-Präsident und Historiker Max Lemmenmeier zur Hilfe eilt, ist erstaunlich. Er sollte es besser wissen. Ein Kommentar von Matthias Fässler.

19. November 2018, Gastbeitrag

Legospielen mit der Evolution

Mammutjäger in Sibirien und geklonte Hunde in Südkorea – der Dokumentarfilm «Genesis 2.0» von Christian Frei gibt Einblick in die bizarre, aber reale Welt der «synthetischen Biologie». von Peter Müller

18. November 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Die türkise Welle

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: La Buena Onda.

18. November 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Die Fifties grüssen

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Leonardo.

14. November 2018, Gastbeitrag

«Manchmal fehlt die Wertschätzung»

Randsteine setzen, Gruben ausheben, Leitungen legen – Tag für Tag, bei jedem Wetter: Seit drei Monaten ist das Alltag für Noam Fels aus St.Gallen. Andri Bösch hat mit ihm über die
Lehre als Strassenbauer gesprochen.

13. November 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Vogelaugen-Ahorntäfer

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Café Zimmermann.

13. November 2018, Gastbeitrag

Innensicht: Flashback in die 70er-Jahre

Restaurants haben nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein architektonisches Innenleben. Bemerkenswerte historische oder heutige Interieurs in der Stadt St.Gallen stellt die Rubrik «Innensicht» vor, eine Kooperation der Heimatschutz-Sektion St.Gallen/Appenzell I.Rh. mit Saiten. Heute: Rondelle.

12. November 2018, Gastbeitrag

«Man muss nicht – man kann»

Interaktion, Dialog, Demokratie: Das Playback-Theater St.Gallen spielt erzählte Geschichten improvisiert nach und schweift dabei von Banalem bis zu den grossen Fragen. von Andri Bösch

10. November 2018, Gastbeitrag

Schwejk und das Ende der Apokalypse

Vor hundert Jahren endete der Erste Weltkrieg. Kaum ein Buch hat den Irrsinn des Kriegs so getroffen wie die «Abenteuer des braven Soldaten Schwejk» von Jaroslav Hasek. Eine Verbeugung. von Toni Saller

8. November 2018, Gastbeitrag

Stadt der (Kunst-)Bücher

Am Freitag und Samstag wird das St.Galler Kunstmuseum zum Kunstbuchmarkt: Good Life Books findet zum zweiten Mal statt. Mit dabei sind die Saiten-Grafiker und Büchermacher Larissa Kasper und Rosario Florio. Hier ihre Flaschenpost aus New York City, von der dortigen Art Book Fair.

6. November 2018, Gastbeitrag

Sechs aus 22

Alle zwei Jahre ermöglicht ein Stipendium der visarte.ost Ostschweizer Kunstschaffenden einen Aufenthalt in Paris. Was in den letzten fünf Jahren dort entstanden ist, ist im Nextex zu sehen. Die Ausstellung heisst «Suisse Orientale 1431», wie das Atelier in der Metropole. von Dorothee Haarer

31. Oktober 2018, Gastbeitrag

«Man baut immer mehr, immer schneller, mit immer weniger Leuten»

Der Streit in der Baubranche eskaliert immer mehr. Unia-Gewerkschaftssekretärin Danijela Bašić,
 die alle Baustellen in der Region kennt, erklärt, worum es dabei geht. von Sina Bühler

30. Oktober 2018, Gastbeitrag

Treffpunkt der Schwarzkünstler

Die Frauenfelder Buch- und Druckkunstmesse findet dieses Wochenende bereits zum 14. Mal statt. Ehrengast dieses Jahr: die Katzengraben-Presse. von Gallus Frei-Tomic

29. Oktober 2018, Gastbeitrag

Flüchtlingskinder und Frauenstimmrecht

Dora Rittmeyer-Iselin (1902–1974), eine zentrale Persönlichkeit der St.Galler und Schweizer Frauenbewegung, erhält endlich eine eigene Biografie. von Peter Müller

27. Oktober 2018, Gastbeitrag

Dokumentation als Waffe

Jungkunst: Noch bis Ende Woche stellen in der Winterthurer Halle 53 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Schweiz ihre Werke aus. Giulia Bernardi hat sich die Arbeiten von vier Ostschweizer Kunstschaffenden angeschaut, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

26. Oktober 2018, Gastbeitrag

Ein schipperndes Herz

Rachel Lumsden ist seit Jahren eine der gefragtesten Künstlerinnen der Ostschweiz. Was macht ihre Arbeit aus? Eine Spurensuche in ihrem Arboner Atelier. von Michael Lünstroth

23. Oktober 2018, Gastbeitrag

Kunst, die den Rahmen sprengt


Wenn es die Bezeichnung Gesamtkunstwerker gäbe, wäre er der Inbegriff: der Maler und Architekt Johannes Hugentobler. 1955 gestorben, erinnert das Museum Appenzell jetzt an ihn. von Sibylle Zambon

23. Oktober 2018, Gastbeitrag

Bösigers Schallland #8

«Chürstein oder diese kühle Bise versorgt allenfalls zwei Toaster.» Hier Sven Bösigers Soundbohrung Nummer acht, windige Einstimmung auf den Sauherbst.

21. Oktober 2018, Gastbeitrag

Wo ich bin, ist Zentrum

Die Liechtensteiner Kunstschule, in Nendeln domiliziert, feiert ab Dienstag neun Tage lang ihren 25. Geburtstag. Das Thema lautet «Ränder gibt es nicht – das Potenzial des Peripheren». von Anita Grüneis

18. Oktober 2018, Gastbeitrag

Nie ankommen

«Gallus, der Fremde» heisst Gabrielle Alioths neues Buch, das sich mit dem Gründer der Stadt St.Gallen befasst. Gallus Frei-Tomic, Namensvetter des Protagonisten, hat den historischen Roman gelesen und mit der Autorin gesprochen.

11. Oktober 2018, Gastbeitrag

«Grosse Hausaufgaben»

Mathias Müller, Gemeindepräsident von Lichtensteig und Präsident der Klangwelt Toggenburg, über die neue Klanghaus-Finanzierung. von Michael Hug

9. Oktober 2018, Gastbeitrag

Kultur statt Politik

Das Rathaus von Lichtensteig wird zum Atelier- und Veranstaltungsort. Sascha Erni hat zwei der Initiantinnen dort besucht.

8. Oktober 2018, Gastbeitrag

Die Barrieren in den Köpfen der Undiagnostizierten

Beschwerdefrei ist nicht gleich barrierefrei leben, schreibt Jacquline B., die mit einer psychischen Beeinträchtigung lebt. Gut lebt. Ein Beitrag aus unserem Oktoberheft.

3. Oktober 2018, Gastbeitrag

«Von Beruf bin ich ein Emigrant»

Eine Ausstellung in St.Gallen erinnert 30 Jahr nach seinem Tod an den Künstler und Antifaschisten Clément Moreau. Im Zentrum steht der Bild-Zyklus «Nacht über Deutschland». Von Richard Butz

3. Oktober 2018, Gastbeitrag

Blindsurfing

Wie barrierefrei sind Webseiten für Blinde und Sehbehinderte? Ein Test auf der Homepage der kantonalen Verwaltung www.sg.ch und auf saiten.ch. Von Virgil Desax

Felicitas Gadient. (Bild: pd)
2. Oktober 2018, Gastbeitrag

Zur Not mit Flaschenzug

Felicitas Gadient dirigiert den Kammerchor Wil im Rollstuhl. Ihre Rezepte heissen Humor und Gelassenheit. Hier das Porträt aus dem Saiten-Oktoberheft. Von Bettina Kugler

1. Oktober 2018, Gastbeitrag

Bläss

In seinen jahrtausendealten Genen trägt der Appenzeller Sennenhund menschengemachte Ideen. Einblicke in eine Welt zwischen erdachtem Natürlichkeitsideal, idyllischem Weltbild und Zuchttradition. von Franz Beidler

30. September 2018, Gastbeitrag

Wir sind auch da

In der Schweiz leben 1,8 Millionen Menschen mit einer Behinderung. Cem Kirmizitoprak kämpft für eine Gesellschaft, in welcher alle dazu gehören. Die Geschichte eines Unermüdlichen. von Andri Bösch

29. September 2018, Gastbeitrag

Jeder Krüppel ein Superheld (III)

«Manchmal fühlt sich ein Rollstuhl wie ein Käfig an, manchmal wie eine Festung.» So fängt der Text «Every Cripple a Superhero» des St.Galler Schriftstellers Christoph Keller an. Hier in drei Teilen die Auszüge aus dem noch unpublizierten Buch, wie sie im Oktoberheft von Saiten erschienen sind.

29. September 2018, Gastbeitrag

Jeder Krüppel ein Superheld (II)

«Manchmal fühlt sich ein Rollstuhl wie ein Käfig an, manchmal wie eine Festung.» So fängt der Text «Every Cripple a Superhero» des St.Galler Schriftstellers Christoph Keller an. Hier in drei Teilen die Auszüge aus dem noch unpublizierten Buch, wie sie im Oktoberheft von Saiten erschienen sind.

29. September 2018, Gastbeitrag

Jeder Krüppel ein Superheld (I)

«Manchmal fühlt sich ein Rollstuhl wie ein Käfig an, manchmal wie eine Festung.» So fängt der Text «Every Cripple a Superhero» des St.Galler Schriftstellers Christoph Keller an. Hier in drei Teilen die Auszüge aus dem noch unpublizierten Buch, wie sie im Oktoberheft von Saiten erschienen sind.

27. September 2018, Gastbeitrag

Übermorgen

Welche unserer Fehler müssen zukünftige Generationen ausbaden? Was braucht es zur enkeltauglichen Welt? Und warum ist «keep smiling» nicht die Lösung? Der Philosoph und Präsident des Wiler Forums für Nachhaltigkeit (Wifona), Beat Steiger, gibt Antworten. von Jonas Frehner

24. September 2018, Gastbeitrag

Rassenwahn

Vererbungen sind Teil des Erbes. Die Geschichte macht schmerzlich bewusst, dass ihnen nicht nur mit Verständnis begegnet wurde. Im Gegenteil: Eugenische Gedanken gipfelten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in rigorosen «Säuberungsaktionen». Dass sich so etwas nicht wiederholen darf, ist klar. Trotzdem scheint die Thematik aktueller denn je. von Valérie Hug

18. September 2018, Gastbeitrag

Boubou

Was Monique Ndakaaru in Dakar mit der Ostschweizer Textilindustrie verbindet – ein Erbstück als Fragment globaler Geschichte. von Damian Christinger

14. September 2018, Gastbeitrag

Chris und der schmutzige Krieg

Anja Kofmel rekonstruiert in «Chris the Swiss» die Geschichte ihres Cousins Christian Würtenberg, der im Jugoslawienkrieg einer Freiwilligentruppe beitrat und ermordet wurde. In Kroatien löste der Dokumentarfilm Diskussionen aus, bevor er gedreht war. von Adrian Lemmenmeier

13. September 2018, Gastbeitrag

«Jooooo-ho-ho-ho-ho-hoho…!»

Seit 20 Jahren transportiert Peter Roth das Ostschweizer Klangerbe in die Gegenwart. Die Krönung wäre das Klanghaus, gebaut wie ein Instrument, am Schwendisee mitten im Toggenburger Alpenraum – wenn es den nötigen Anklang findet. Ein Interview mit akustischen und politischen Nebengeräuschen. von Claudio Landolt

13. September 2018, Gastbeitrag

Erbstück: Die Pastamaschine

Ob materiell oder immateriell, individuell oder kollektiv, ausgeschlagen, vergessen, verdrängt oder freudig akzeptiert. Erbstücke haben ihre eigene Geschichte. Hier eine Hommage an La mamma. von Valérie Hug

10. September 2018, Gastbeitrag

Erbstück: Die goldene Uhr

Ob materiell oder immateriell, individuell oder kollektiv, ausgeschlagen, vergessen, verdrängt oder freudig akzeptiert. Erbstücke haben ihre eigene Geschichte. Besonders familiengeschichtsträchtig: Uhren. von Claudio Landolt

9. September 2018, Gastbeitrag

Erbstück: Die Vintage-Karosse

Ob materiell oder immateriell, individuell oder kollektiv, ausgeschlagen, vergessen, verdrängt oder freudig akzeptiert. Erbstücke haben ihre eigene Geschichte. Diese hier riecht nach Motorenöl und Erfahrungswissen. von Andi Rohrer

7. September 2018, Gastbeitrag

Einsatz für Ernährungssouveränität

Die Kleinbauernbewegung «La Via Campesina» hat den Begriff «Ernährungssouveränität» geprägt. Die St. Gallerin Alice Froidevaux hat ihre Doktorarbeit zur Organisation geschrieben. von Sina Bühler

7. September 2018, Gastbeitrag

Christian Zehnder neu bei KlangWelt

Offensichtlich nicht ganz einfach hat sich die Suche nach einem Intendanten für die KlangWelt Toggenburg gestaltet. Der Stimmenkünstler Christian Zehnder übernimmt nun die künstlerische Leitung, den Posten Intendanz gibt es nicht mehr. von Michael Hug

6. September 2018, Gastbeitrag

Erbstück: Die Krampfader

Ob materiell oder immateriell, individuell oder kollektiv, ausgeschlagen, vergessen, verdrängt oder freudig akzeptiert. Erbstücke haben ihre eigene Geschichte. Dieses hier tut weh. von Jonas Bischof

5. September 2018, Gastbeitrag

Erbstück: Der Pater

Ob materiell oder immateriell, individuell oder kollektiv, ausgeschlagen, vergessen, verdrängt oder freudig akzeptiert. Erbstücke haben ihre eigene Geschichte. Diese hier spielt in Appenzell Ausserrhoden. von Nina Laky

4. September 2018, Gastbeitrag

«Spül meine Ohren mit Salz!»

Kirchenmusik von heute für heutige Ohren: Das verspricht die Uraufführung von Bernhard Ruchtis «Auf die Tiefe: ein irdisch‘ Fahrtenlied» am Freitag in St.Gallen. Aus der Tiefe schöpfen auch die weiteren Laurenzen-Konzerte im September. von Bettina Kugler

4. September 2018, Gastbeitrag

Qu’elle est belle!

Kann man Romy Schneider vergessen? Kaum. Aber können junge Menschen sie noch kennenlernen? Unbedingt. Ein Roadmovie zum Grab der grossen Schauspielerin, passend zur laufenden Retrospektive im Kinok. von Chrigel Fisch

3. September 2018, Gastbeitrag

Erbstreit – Wenn Familien alte Rechnungen begleichen

Wo geerbt wird, wird häufig gestritten. Der St.Galler Jurist Thomas Geiser über ein heikles Thema, das jede Familie betreffen kann. Und das mit der Revision des Erbrechts gerade wieder oben auf der politischen Agenda steht. von Julia Kohli

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!