5. November 2018, Katharina Flieger

Land der Gegensätze

An den diesjährigen Kurzfilmtagen Winterthur steht der Kaukasusstaat Georgien im Fokus: ein Land, in dem prowestliche Orientierung, kritische Positionen und orthodoxe Traditionen aufeinandertreffen.

13. August 2018, Katharina Flieger

Von Bässen und Betten

Das Albani ist einer der ältesten Musikclubs der Schweiz. Diesen August feiert das Winterthurer Lokal seinen dreissigsten Geburtstag. Die lange Geschichte hat Vor- und Nachteile, sagt Programmchef Nik Fischer im Interview.

31. Mai 2018, Katharina Flieger

Bastelei und Bildanalyse

Jojakim Cortis und Adrian Sonderegger treiben ein verführerisches Spiel mit ikonischen Bildern der internationalen Fotogeschichte. Ihre Werke sind unter dem Titel «Double Take» ab 2. Juni in der Fotostiftung zu sehen.

30. November 2016, Katharina Flieger

Gemeinsam im dunklen Saal

Sandra Walti und Tina Schmid haben mit «Rex, Roxy, Royal» ein Buch zur Schweizer Kinolandschaft herausgegeben. Die Kurzporträts von 111 Kinos in Text und Bild ergeben eine Art Reiseführer. Am 1. Dezember ist das Roxy Romanshorn das Reiseziel. Ein Gespräch mit Sandra Walti.

11. Juni 2016, Katharina Flieger

Im Disney-Land der Kunst

Die alle zwei Jahre stattfindende europäische Kunstaustellung ist diesen Sommer zu Gast in Zürich. Heute eröffnet das Kunstspektaktel, kritische Stimmen inklusive.

3. November 2015, Katharina Flieger

Ein Panoptikum des arabischen Films

Die 19. Kurzfilmtage Winterthur bringen vielfältige Facetten arabischen Filmschaffens auf die Leinwand: «Visions and Realities», Politisches und Experimentelles.

5. August 2015, Katharina Flieger

Äthiopische Fussballträume

Am diesjährigen Sommerfest im Kinderdorf Pestalozzi ist dieses Wochenende ein aussergewöhnliches Filmprojekt zu sehen: Horizon Beautiful – eine äthiopisch-schweizerische Gemeinschaftsarbeit.

21. Mai 2015, Katharina Flieger

Afro-Pfingsten: Ein anderer Blick auf Winterthur

Dreieckshandel, Sklaverei und helvetische Verwicklungen: Das Rahmenprogramm des diesjährigen Afro-Pfingsten-Festivals macht die kolonialen Spuren Winterthurs zum Thema.

14. April 2015, Katharina Flieger

Von oben berichten

Fast zeitgleich wie Walter Mittelholzers Afrikaflüge spielte sich der Wettlauf um die «Eroberung» des Himalaya ab. Wie sich der Bergsport zur medialen Unternehmung entwickelt hat, zeigt eine Ausstellung im Alpinen Museum Bern. Sie bleibt allerdings eher unkritisch.

9. April 2015, Katharina Flieger

Der lange Hall des Krieges

Der in Kreuzlingen geborene Dokumentarfotograf Meinrad Schade spürt in einem Langzeitprojekt dem Krieg und dessen Industrie nach. Noch bis im Mai zeigt die Fotostiftung in Winterthur die Bilder seiner Spurensuche.

21. November 2014, Katharina Flieger

Junge Filmschaffende ermutigen

Am Sonntag findet im Palace St.Gallen zum 4. Mal der Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb statt. Wie wichtig ist der Anlass als Förderinstrument? Organisator Lukas Hofstetter hat unsere Fragen beantwortet.

17. November 2014, Katharina Flieger

Baubehördliche Strassenkunst

Im Rahmen der Neugestaltung des Bahnhofsplatzes weisen Markierungen den Weg zu neuen Kunstwerkleitungen.

4. November 2014, Katharina Flieger

Langes kurz erzählt

Anfangs November wird in Winterthur jeweils etwas breiter auf die Welt geblickt als die restliche Zeit: Die Internationalen Kurzfilmtage repräsentieren nicht bloss den Blick auf das Fremde, sondern auch auf das Eigene – diesmal etwa die Schweiz und ihr Verhältnis zu Europa.

3. November 2014, Katharina Flieger

Lebendes Holz im Sittertal

Im März wurden 22 Titel als «Schönste Schweizer Bücher 2013» gekürt. Nun kann man sich ausgiebig in sie vertiefen: Bis zum 23. November sind sie in der Kunstbibliothek Sitterwerk zu Gast.

24. Oktober 2014, Katharina Flieger

Zugang zur Bildung: Das ist entscheidend

Der Schweiz-Tunesier Amor Ben Hamida kam mit zwölf Jahren ins Kinderdorf Pestalozzi in Trogen. Der Schriftsteller erklärt, wie das seine Sicht auf die Welt prägte. Ein Interview über Bildung, Migration, Tunesien und die Schweiz.

20. Oktober 2014, Katharina Flieger

Eingriff ins System: Unsere Identität gehört uns

Wir alle haben unterschiedliche Identitäten, mit denen sich spielen lässt. Dies zeigte eindrücklich der Workshop mit dem britischen Künstler Heath Bunting in der Kunsthalle St.Gallen.

17. Oktober 2014, Katharina Flieger

Das Fremde ist nur in der Fremde fremd

Das in der Edition Patrick Frey erschienene Buch zur Ausstellung «Gastspiel» im Museum Rietberg ist mehr als nur ein Katalog. Es ist ein verschachteltes Künstlerbuch über das Fremde.

16. Oktober 2014, Katharina Flieger

Es geht um den Zugang

Vor der Ausstellungzum Darknet: Ein Gespräch aus dem Heft mit Kurator Giovanni Carmine und Domagoj Smoljo von Bitnik über das Darknet und Strategien im unsichtbaren Raum kollektiver Anonymität.

30. September 2014, Katharina Flieger

Britischer Rechtspopulist zu Besuch bei Gott

Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (AUNS) lädt am 4. Oktober zu einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung – nach Winterthur. Prominenter Gast: Der britische Rechtspopulist und EU-Gegner Nigel Farage.

10. September 2014, Katharina Flieger

Hinter ist vor der Linse

Ab Freitag zeigt das Fotomuseum Winterthur eine umfangreiche Schau rund um Antonionis Meisterwerk «Blow-Up», ein attraktives Begleitprogramm von Filmfoyer und den Kurzfilmtagen ergänzen das faszinierende Werk.

13. August 2014, Katharina Flieger

Tanz und Repression in Winterthur

Ein knappes Jahr nach der Winterthurer Tanzdemo kommt es zur Verhandlung: Am Morgen des 20. August findet im Bezirksgericht Winterthur ein Stellvertreterprozess statt.

10. August 2014, Katharina Flieger

Lichtspiel mit der Sonne

In Winterthur und St.Gallen versprechen Solar betriebene Open-Air-Kinos mit attraktivem Programm stimmungsvolle Filmnächte.

8. August 2014, Katharina Flieger

Das «Peschti» – ein Zeichen der Solidarität

Vor 70 Jahren erschien in der Zeitschrift DU der Aufruf, ein Dorf für die leidenden Kinder des Zweiten Weltkriegs zu bauen. Zwei Jahre darauf wurde aus Worten Realität: In Trogen wurde das Kinderdorf Pestalozzi gegründet.

25. Juli 2014, Katharina Flieger

Kunst-Ereignisse in Glarus

Mit der Gepäckausgabe am Bahnhof Glarus und der Triennale im Klöntal lockt der Glarner Sommer gleich mit zwei Kunstereignissen.

18. Juni 2014, Katharina Flieger

«stattPlan»: Das andere, bessere Winterthur

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu Winterthurs 750-jährigem Stadtrecht haben sieben Winterthurer Comiczeichnerinnen und Comiczeichner ihre Stadt neu gezeichnet – mit überraschenden Inhalten.

10. Juni 2014, Katharina Flieger

Heisse Kunstware

Im Sittertobel spiegelt sich das globalisierte System Kunst: Mit dem Erfolg der Kunstgiesserei St.Gallen kam die Expansion nach China. Iwan Schumacher zeichnet im Dokumentarfilm Feuer & Flamme ein vielseitiges Bild der Werkstätte.

27. Mai 2014, Katharina Flieger

St.Galler Erinnerungen an den Sklavenhandel

Einer der gutbesuchten Workshops am diesjährigen Sufo war die Diskussionsrunde «Auf den Spuren des Sklavenhandels in St.Gallen» samt zugehörigem Spaziergang. Ein Thema, das mehr mit heute zu tun hat, als auf den ersten Blick zu vermutet.

 

20. Mai 2014, Katharina Flieger

Auf den Spuren der Schweizer Grafik

Mit «Slanted» und «form» beschäftigen sich aktuell gleich zwei Fachmagazine aus Grafik und Design mit der Schweiz und deren Qualitäten im gestalterischen Bereich – im Fokus auch die Ostschweiz.

15. Mai 2014, Katharina Flieger

Kurz und gut

Dass kurz auch viel bedeuten kann, zeigt die Kurzfilmnacht-Tour 2014: Sie kommt mit prallem Programm daher und macht in der Ostschweiz gleich an mehreren Orten Halt.

24. April 2014, Katharina Flieger

Digitales Game-Relief

Im Kulturraum am Klosterplatz in St.Gallen lassen die Kunstschaffenden Rolf Graf und Anastasia Katsidis Grenzen verschwimmen: zwischen Vedutenmalerei und Computer-Spielen und zwischen geografischen und sprachlichen Grenzen.

13. April 2014, Katharina Flieger

Subversives Beisammensein

In Winterthur haben sich am Samstag etwa 80 Leute auf dem Platz vor der Migros in Töss versammelt und ein Zeichen gegen die Stadtaufwertung gesetzt.

7. April 2014, Katharina Flieger

Fotografie – Wie es ist und sein könnte

In Winterthur zeigen zwei Ausstellungen gegensätzliche Pole aktueller Fotografie: Iren Stehli – so nah so fern in der Fotostiftung Schweiz und Surfaces – Neue Fotografie aus der Schweiz im Fotomuseum.

22. März 2014, Katharina Flieger

Der Admiral mag nicht mehr

Der Winterthurer Sänger, Gitarrist und Produzent Admiral James T. legt eine Pause ein – für unbestimmte Zeit.

17. März 2014, Katharina Flieger

Pixel Forever

Von Pong bis Journey: Die ästhetische Entwicklung von Videospielen war stets eine Frage der technischen Möglichkeiten. Heute ist zwar vieles machbar, doch der Zauber liegt im Stil – und in der Radikalität.

11. März 2014, Katharina Flieger

Zwei Welten: Bertha Hardegger und die Sangomas

Im frisch renovierten Historischen und Völkerkundemuseum (HVM) St.Gallen ist die Sonderausstellung «Sangomas – Traditionelle Heilerinnen und Heiler Südafrikas» zu sehen. Damit will das Museum «wieder einmal das heutige Afrika thematisieren».

6. März 2014, Katharina Flieger

Die Game-Frage: Was spielst Du?

Das Märzheft von Saiten widmet sich Videogames – doch die Spielewelt ist um ein Vielfaches reicher. Wer spielt was und warum?

16. Februar 2014, Katharina Flieger

Der Goalie triffts

«Der Goalie bin ig» nach dem Roman von Pedro Lenz sorgt für volle Kinosäle. Am Samstag war der Autor im Kinok zu Gast.

11. Februar 2014, Katharina Flieger

Hitchcock 2.0

Mit seinem neuen Programm «Rear Window 2.0» ist Reeto von Gunten auf Tour – gleich im Doppelpack. Jetzt machte er Station in St.Gallen.

20. Januar 2014, Katharina Flieger

Es rumort in Winterthurs Kulturszene

Winterthur spart, Winterthur wählt und Winterthur diskutiert – über Kultur.

8. Januar 2014, Katharina Flieger

Mehr als ein Witz

Mit Humor und Kritik ins neue Jahr: Die Alte Kaserne Winterthur zeigt in einer Einzelausstellung Cartoons von Ruedi Widmer.

1. Januar 2014, Katharina Flieger

Eine Stadt ist auch eine Firma

Winterthur verkauft sich seit dem Niedergang der Industrie in den 90er-Jahren als Kulturstadt. Doch nicht jede Kultur wird begrüsst, wogegen am 21. September 2013 tanzend demonstriert wurde. Ein Gespräch mit Aktivisten und Aktivistinnen von «StandortFUCKtor», die anonym bleiben wollen.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!