2. November 2017

Kulturelle Aneignung: think again

Sobald es um kulturelle Aneignung geht, wird heftig diskutiert. Zu unrecht: Statt zu brüllen, man liesse sich nichts verbieten, ginge es darum, dass Weisse zwischendurch mal die Schnauze halten.

Michael Felix Grieder
27. Oktober 2017

Eine Welt der Sorgen und Sorge

Emmanuel Mbolela erzählte am Dienstag im Palace von seinem Weg vom Kongo nach Europa. Eine heftige Geschichte, ein eindrücklicher Mensch.

Michael Felix Grieder
9. Oktober 2017

The Philosopher is present

Mit Geoffroy de Lagasnerie sprach am Samstag ein Shooting-Star der französischen Theorie-Szene in der Erfreulichen Palace-Uni. Der abwesende Jean-Luc Nancy war omnipräsent. Ein Kommentar.

Michael Felix Grieder
15. September 2017

Das Aufbrechen der Schliessung: «Links wird die Machtfrage wieder gestellt»

Wir haben mit dem Aktivisten und Philosophen Thomas Seibert über dessen neues Buch Zur Ökologie der Existenz gesprochen und über linken Aktivismus in Europa und der Welt.

Michael Felix Grieder
14. September 2017

Europa: Was tun!

Die WOZ hat eingeladen zum Europakongress und viele kamen von überall her, dieses Europa zu diskutieren. Spoiler: es gibt linke Lösungen.

Michael Felix Grieder
31. August 2017

Die Monstrosität des Suchenden

Der Kunst mit «Eigen-Sinn» hat sich das Museum im Lagerhaus verschrieben und das beschreibt die Arbeit Walter Wegmüllers treffend. «Kunst, Krautrock und Tarot» würdigt Leben und Werk des vielseitigen Künstlers und Geschichtenerzählers.

Michael Felix Grieder
18. August 2017

Von der Idiotie, die Welt aufzuteilen

Das Vorarlberg-Museum in Bregenz zeigt noch bis Anfang Oktober die sensationelle Sonderausstellung «Romane Thana – Orte der Roma und Sinti». Thematisiert werden Verfolgung, Vorurteile und damit die Welt, in der wir alle leben.

Michael Felix Grieder
14. Juli 2017

Support the Gitarrenmekka

Der Horst-Klub in Kreuzlingen macht keine Sommerferien und erfrischt stattdessen die Daheimgebliebenen mit etlichen Konzerten. Um Renovationsarbeiten zu finanzieren, gibts am Samstag einen Benefizpartytag.

Michael Felix Grieder
26. Juni 2017

Kritik der bürgerlichen Partizipation

Die Politgruppe der Grabenhalle organisierte im Rahmen des Parkplatzfests ein Podium, um ein brandheisses Eisen der Stadtpolitik zu diskutieren: Gentrifizierung und Partizipation. Wann wird Politik politisch, war schlussendlich die eigentliche Frage.

Michael Felix Grieder
15. Mai 2017

Eine Umwertung von Kulturverständnis und Sehgewohnheiten

Der Cirque de Loin ist neu mit einem Zelt unterwegs und verhält sich damit zum Raum, wie er sich zu Trennungen in den Kunstsparten verhält: radikal, grenzgängerisch und mit einer hübschen Dosis Attitude.

Michael Felix Grieder
24. April 2017

«Stille Raserei gegen den rasenden Stillstand»

Vergangene Woche feierte die Hauspublikation des Point Jaune Museum im St.Galler Linsebühl die erste vierstellige Nummer. Saiten hatte fünf etwas andere Fragen an den Blattmacher des tausendwöchigen «Wochenblatts».

Michael Felix Grieder
9. April 2017

Journalismus ist keine Straftat!

Seit 54 Tagen sitzt der Reporter Deniz Yücel im türkischen Knast. Gut 200 Menschen fordern am Samstagnachmittag auf dem Helvetiaplatz in Zürich seine Freilassung.

Michael Felix Grieder
5. April 2017

Chronologie einer Radikalisierung


Erich Schmids neuer Film über den Fotografen der «Zürcher Unruhen», Miklós Klaus Rózsa.

Michael Felix Grieder
15. März 2017

Es braucht neue, andere Erzählungen

Die Anlaufstelle für Rassismus Cabi gastiert in der Erfreulichen Universität. Den Auftakt machte am Dienstagabend Jovita dos Santos Pinto mit einem raren Thema: die Geschichte Schwarzer Frauen in der Schweiz.

Michael Felix Grieder
6. März 2017

Uhrmaschinen, Hühnersuppe und Farluška

Die Compagnie Buffpapier inszeniert Daniil Charms’ «Jelisaweta Bam» als Koproduktion mit dem Tojo Theater Bern. Eine geschichtsträchtige Groteske, gutes Werkzeug zur Gegenwartsbewältigung und vielleicht das Theaterereignis des Jahres.

Michael Felix Grieder
23. Februar 2017

Meditationen übers Nichts

Daniel Fuchs aka The Thoughtfox liest den letzten Roman Becketts in voller Länge. Eine Herausforderung, selbst mit reicher Erfahrung.

Michael Felix Grieder
20. Februar 2017

Die Übertrollfuckingmeisterin

Ohne Sargnagels Schmäh wäre Social-Media urfad – eine Lobrede auf die österreichische Autorin. Am Mittwoch liest sie im Palace St.Gallen, am Donnerstag im Kammgarn Hard.

Michael Felix Grieder
26. Januar 2017

The Gipsy from Santa Rufina

Devendra’s Soulmate: Der italienische Songwriter und Vollzeitreisende Gipsy Rufina macht am Wochenende für drei Konzerte halt in der Ostschweiz, heute spielt er in Konstanz.

Michael Felix Grieder
6. Januar 2017

2017: Mordor liegt im grünen Auenland

Immer, wenn es um die Befindlichkeiten zwischen Stadt und Land geht, ist jemand beleidigt: Wir bilden uns viel ein auf unsere Wohnorte. Hier etwas Senf zu derartigen Wurstwaren.

Michael Felix Grieder
22. Dezember 2016

Die Kunst, schöner zu politisieren

P.S. Didier Eribon: 2016 war das Jahr seiner Klassenanalyse. Es werden wieder politische Bücher gelesen! Eine grossartige Nachricht, wenn man es sich damit nicht zu bequem macht.


Michael Felix Grieder
15. November 2016

Der kommende Klassenkampf

Die Trump-Wahl in den USA hinterlässt Ratlosigkeit – aber nicht nur. Einige aktuelle Bücher können Abhilfe schaffen.

Michael Felix Grieder
29. Oktober 2016

Mit Verve gegen Ressentiments

Im Antirassismustreff Cabi im Linsebühl wird am kommenden Mittwoch gelesen und diskutiert. Thema ist die Theorie der «Interkultur» des Migrationsforschers Mark Terkessidis, dessen Konzepte ideologischen Simplifizierungen den Kampf ansagen.

Michael Felix Grieder
22. Oktober 2016

Kafka ist Deephouse-DJ im Iran

Der schöne Dokumentarfilm «Raving Iran» der Regisseurin Susanne Regina Meures zeigt die Geschichte zweier DJ’s aus Teherans Underground und deren Spiessrutenlauf durch Institutionen der islamischen Republik.

Michael Felix Grieder
6. Oktober 2016

Sahnehäubchen auf dem Zankapfel

Konzert und Theater St.Gallen eröffnet einen Container mit Aussicht aufs Stadtgeschehen, mitten drin und nahe dran. Eine Büchse mit Potential.

Michael Felix Grieder
3. Oktober 2016

Schuld und Sühne: Ominöse Post vom Scheitlin-Amt

Die Finanzämter versuchen seit Frühling, die Verjährung von Schuldscheinen aufzuhalten. Bloss ein bürokratisches Detail? Mehr als das: Es geschieht auf dem Rücken der Prekären – und das hat System.

Michael Felix Grieder
29. September 2016

Unruhige Bandräume

Zum dritten Mal öffnen St.Gallens Musiker*innen ihre Proberäume und ermöglichen dem Publikum einen Einblick in ihre wichtigsten Räume, die man sonst eher nicht zu sehen bekommt.

Michael Felix Grieder
13. September 2016

Bewegt euch!

Die «Aktion Rotes Herz» von 1969 an der St.Galler Kanti wirft fast ein halbes Jahrhundert später nochmals Wellen. Dabei geht es auch um die Frage, in wessen Geist Geschichte geschrieben wird.

Michael Felix Grieder
4. September 2016

Wir vergehen, zersetzen und verschwinden

Die Genferin Vanessa Billy zeigt mit «We Dissolve» in der Kunsthalle St.Gallen ihre bisher grösste Einzelausstellung. Sie thematisiert darin die Produktionsweise und deren Reproduktion, Recycling und Obsoleszenz.

Michael Felix Grieder
2. September 2016

Debattenkultur statt Depression

Zum 70. Geburtstag im vergangenen April erscheint eine anregende Würdigung des Werks der feministischen Ökonomin Mascha Madörin. Am Mittwoch wurde das Buch mit einem Podium gefeiert.

Michael Felix Grieder
20. August 2016

Dringender Aufruf: Helfen, wo es weh tut

Eine irakisch-kurdische sechs-köpfige Familie soll ausgewiesen werden, die Behörden ignorieren dabei Zeugnisse und das menschliche Umfeld. Bis morgen Sonntag kann die Petition noch unterzeichnet werden.

Michael Felix Grieder
15. August 2016

Politisches kennt keine Katharsis

Gogol’s «Revisor» ist guter Stoff. Im Schloss Hagenwil wird das Stück zur Zeit gespielt. Hier ein Vorschlag zu einer zeitgemässen Lesart: als Appell zur (Re-)Politisierung unserer individuellen Verantwortung.

Michael Felix Grieder
12. August 2016

Altstätta – one rainy afternoon

#Saitenfährtein: Diese Woche ging es ins Rhyntl. Erste verregnete Eindrücke aus Altstätten lassen erahnen: Wir hatten ja keine Ahnung…

Michael Felix Grieder
26. Juli 2016

Desinteresse ist Brandstiftung

Warum wir aufhören sollten, unhaltbare Mutmassungen über Terror herumzureichen, und beginnen sollten, nicht nur über Rassismus zu sprechen, sondern uns darum zu kümmern.

Michael Felix Grieder
19. Juli 2016

Rebel Music – Musical Rebels

Diesen Donnerstag spielen Tinariwen, die Legenden des Tuareg-Rock, im Museumsinnenhof ihre Lieder über Rebellionen, Sehnsüchte, Alltag und Wüste.

Michael Felix Grieder
9. Juli 2016

«Nationalismus ist von Beginn weg zu kritisieren»

Ein Gespräch mit dem preisgekrönten Schriftsteller und Essayist Pankaj Mishra: über Europas Geschichte, Antikolonialismus, Islamismus, Rabindranath Tagore und den notwendigen Feminismus.

Michael Felix Grieder
9. Juli 2016

Literatur mit Köpfen genagelt

Das 21. Literaturfestival im Kurort Leukerbad war zum Glück mehr transnational als international, und geizte weder mit Highlights, Inspiration noch mit Humor. Särge nagelt man woanders.

Michael Felix Grieder
9. Mai 2016

28 Stunden Lust und Qual mit Satie

Erik Saties «Vexations» als pataphysische Zeitmaschine: Am 16. und 17. Mai wird das Stück in St.Gallen aufgeführt – kooperativ und inklusive die vom Schöpfer geforderten 840 Wiederholungen. 28 Stunden Musik: Mitspielende sind weiterhin erwünscht.

Michael Felix Grieder
13. April 2016

Schlafmützenwettbewerb an der HSG

Der zur Zeit wahrscheinlich wichtigste Intellektuelle der föderalen Republik unterrichtet eine Woche lang an der HSG. Das kommt ziemlich gut, vermuten wir.

Michael Felix Grieder
10. März 2016

Den Künsten das Leben erklären

Einer dieser vielen jungen Menschen, die jährlich von der Ostschweiz in die Hauptstadt Zürich wechseln, um da zu studieren, ist der aus Gais stammende Künstler Wassili Widmer. Im Gespräch erzählt er uns von seinem Fachgebiet.

Michael Felix Grieder
6. Februar 2016

Buffonade und Totenmesse zugleich

Dank des Engagements einer Handvoll RheintalerInnen ist das hier nicht der siebentausendste Text zum DaDa-Jubiläum geworden, sondern ein Bericht von Zwischenzonen der Lebendigkeit.

Michael Felix Grieder
18. Dezember 2015

Fische auf der guten Welle

Die Balkan-Combo The Extrafish gastiert erstmals in St.Gallen. In der Buena Onda wird es ums Fressen und Gefressenwerden gehen. Und um gute Musik.

Michael Felix Grieder
13. Oktober 2015

Wählen unter Protest

«Wenn Du noch einmal sagst, wegen der SVP müsse man jetzt aber wählen gehen, gibts von links eins an die Löffel»: Verhandlung einiger Grundsätzlichkeiten im Wahljahr 2015.

Michael Felix Grieder
20. Juli 2015

Gedanken zu Abu Hamdan

Lawrence Abu Hamdan stellt derzeit in der Kunsthalle St.Gallen aus. Seine sehr konkreten Arbeiten führen schnell auf die Metaebene, wo ihre Relevanz eindrücklich erfahrbar wird. Dazu ein paar theoretische Aufnahmen.

Michael Felix Grieder
12. März 2015

Ein düsteres Fragment von Benjamin

Der jüngste Vortrag der Erfreulichen Universität im St.Galler Palace war nicht nur für Freunde kritischer Theorie interessant. Der Benjaminforscher Sami Khatib aus Berlin zeigte eindrücklich die Relevanz theoretischer Produktion um Themen der Stunde wie Schulden, Griechenland etc.

Michael Felix Grieder
27. Februar 2015

Tivoli goes transcendental – Freiraum verschwindet

Der vielleicht authentischste Offspace St.Gallens schliesst seine Türen per Ende März. Ein himmeltrauriger Abgesang und eine wehmütige Würdigung.

Michael Felix Grieder
9. Dezember 2014

Angriff auf die Phantasieblockaden

Ums mit Pablo Haller zu sagen: Le Rex passt zu King Pepe «wie der Arsch auf den Eimer». Am Donnerstag kann man sich im Palace St.Gallen höchstpersönlich davon überzeugen lassen.

Michael Felix Grieder
2. November 2014

Akustische Befruchtung

Restlos ausverkauft war das Konzert schon Stunden vor Beginn. Soulstar Lee Fields und die «Expressions» spielten das Palace am Samstag erneut in einen leibhaftigen Rausch.

Michael Felix Grieder
8. Oktober 2014

Kultur als Vaseline und Schmiermittel

Die erfreuliche Universität widmet sich im Oktober der Frankfurter Schule. Nach Adorno-Horkheimer und Hosbawm fehlt noch Marcuse. Zuvor gastiert aber der «eindimensionale Mensch» im Palace.

Michael Felix Grieder
20. September 2014

Solidarisch gegen Krieg und Terror

Diverse Gruppen riefen zum heutigen UNO-Weltfriedenstag auf zur Kundgebung gegen Krieg, für Solidarität mit dessen Opfern und für grosszügige Aufnahme von Kriegsflüchtlingen.

Michael Felix Grieder
20. September 2014

Die Quadratur des Kreisels

Für eineinhalb Millionen Franken und nach einer nervigen Bauphase erhält das Spisertor einen Kreisel. Ganz so öde war die Einweihung dann doch nicht.

Michael Felix Grieder
16. September 2014

Reithalle und andere Plätze II: Das perverse Sommerleben

Einige hochnotwendige Erörterungen über Soziopathie lauter und leiser Prägung zwischen Kantonsstrasse und Piazza.

Michael Felix Grieder
21. August 2014

Gentrifizierungs- Fürze

Die Podiumsdiskussion zum Bahnhof Nord zeigte eine Politik, die sich selber aufgegeben hat – und eine offensichtliche Unzufriedenheit in der St.Galler Bevölkerung.

Michael Felix Grieder
17. Juli 2014

Geschichtsträchtig unanständig

Götz Widmann ist auf Durchreise, der Godfather des Liedermaching, der sich mit Dingen aufheitert, die bei anderen bleibende Schäden hinterlassen.

Michael Felix Grieder
11. Juni 2014

Fussball verbindet: eine Blattitude

Der Diskurs um die Fussball-WM nervt: Michael Felix Grieder mit einigen kulturtheoretischen Flankenbällen zu den neokolonialen Blatter-Games.

Michael Felix Grieder
Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Julia Kubik

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!