8. Oktober 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Heavy Riffs und Ganovenstories

A Normal Day, das Debut-Album von Catalyst, kommt kraftvoll daher, wie man es sich vom St.Galler Alternative-Duo gewohnt ist. Getauft wird in der Grabenhalle.

5. Oktober 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Wärme aus der Fleischfabrik

Es ist Energie, die sonst verpuffen würde: In einem gemeindeübergreifenden Projekt im Westen St.Gallens wird industrielle Abwärme genutzt und in einem Niedertemperatur-Wärmeverbund verteilt. Der nächste Ausbauschritt im Quartier steht bevor.

30. September 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

«In ruppigen Verhältnissen lernt man, sich links zu profilieren»

Die Wochenzeitung wird 40. Im Interview spricht Co-Redaktionsleiter und Ex-Saitenredaktor Kaspar Surber über Zukunftspläne, den Zustand des Schweizer Journalismus, die stabilen Verbindungen der WOZ in die Ostschweiz und innerlinke Kämpfe, die auch in der Redaktion ausgetragen werden.

22. September 2021, Roman Hertler

Selig unseliger Seluner

Der Leichnam des «taubstummen Findlings» vom Obertoggenburg wurde 1926 zu rassistischen Forschungszwecken exhumiert und nun – fast 100 Jahre später – in Neu St.Johann endlich zur letzten Ruhe gebettet. Bis heute bekunden einige Mühe, ihn als ganzen Menschen anzuerkennen.

9. September 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Unter Beschuss

Die Arbeitsbedingungen des Gesundheitspersonals leiden massiv unter dem politisch gewollten Kostendruck. Kantone und Gemeinden erweisen sich dabei als wenig verlässliche Sozialpartner. Drei Beispiele aus der Region.

12. August 2021, Roman Hertler

Das Mädchen aus dem Bodensee

Lupina ist die Bodensee-Legende um ein Mädchen, welches das Dorf Steinach gleichermassen fasziniert und spaltet. Die Inszenierung der zweiten Steinacher Musikfestspiele, grösstenteils aus der Feder von Michael Finger, hats in sich. Saiten war an der Premiere.

22. Juli 2021, Roman Hertler

Das Rümp ist wieder da

Lange war es still um das Rümpeltum, das zwischenzeitlich am Magniberg untergekommen war. Jetzt hat es nach Renovationsarbeiten und Coronadurststrecke im hinteren Teil des Bach-Areals in St.Fiden wieder den Betrieb aufgenommen.

16. Juli 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Grabungen in See und Gaster

Was ist das für ein abgeschiedenes Sumpfland, wo die Römer Wachtürme errichteten, wo die Schweiz 1847 zum Liberalismus kippte, wo der Torf einen ganzen Kampfjet verschluckte und wo ausserdem Schweizer Pornogeschichte geschrieben wurde? Ortstermine in Eschenbach, Schänis, Amden und Gommiswald.

24. Juni 2021, Roman Hertler

Ein herber Verlust

Die Ostschweiz verliert ihre unabhängige Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht. Der Verein hat sich Mitte Juni aufgelöst. Die Fussstapfen, die Hannelore Fuchs (1936–2020) hinterliess, waren schlicht zu gross.

4. Juni 2021, Roman Hertler

Intonierte Diskurse

Wie klingt eine feministische Bubble? Die Artist-in-Residency-Plattform Salon Vert, 2019 ins Leben gerufen von Claude Bühler, hat sich dem Thema vor einem Jahr angenommen. Heute erscheint bei AuGeil-Records das Mix-Tape dazu, vorerst nur als Kassette.

3. Juni 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Der Onkel schluckt weiter

Nichteinmal ein Jahr nach dem Début legt King Ouzo nach. Auf Mir liebed eu über alles bleiben sie schnoddrig und politisch inkorrekt wie eh.

27. Mai 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Vom Bürgertempel zum Dritten Ort

Mitten in der Stickereikrise beschloss die St.Galler Ortsbürgergemeinde den Bau des Historischen und Völkerkunde­museums. Jetzt, wieder in einer Krise, feiert das Haus sein 100-jähriges Bestehen – an diesem Wochenende eröffnet die Jubiläumsausstellung. Und es gibt Ideen für die Zukunft.

11. Mai 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Spitäler verweigern uns den Zutritt zum Gelände»

Mit einer grossen Standaktion wird der internationale Tag der Pflege am 12. Mai auch in St.Gallen begangen. VPOD-Sekretärin Alexandra Akeret im Gespräch über den Pflegenotstand, Spitalschliessungen und das schwierige Unterfangen, gewerkschaftliche Betriebsgruppen aufzubauen.

27. April 2021, Roman Hertler

Wie geht soziale Absicherung in der Kultur?

Arbeiten in Kunst und Kultur lohnt sich selten, Brotjobs nebenher sind die Regel. Und gerade in der Krise zeigt sich: Zu einer halbwegs anständigen Rente reichts den wenigsten Kulturschaffenden. Über mögliche Lösungen sprachen am Dienstag im Palace St.Gallen Suisseculture Sociale-Präsidentin Nicole Pfister und Ständerat Paul Rechsteiner.

16. April 2021, Roman Hertler

Get to the Choppa!

Während Stunden kreiste am Karfreitag und am Ostersonntag der Polizeihelikopter über St.Gallen und verbreitete auch für die Hinterletzten, die noch nichts von den Krawallen mitbekommen haben, das schauerliche Gefühl wahrer Bedrohung. Der Helieinsatz war leider nötig, sagt die Stadtpolizei.

1. April 2021, Roman Hertler

Ein Schritt vorwärts, zwei zurück

Die vorberatende Kommission will die Gelder für Transformationsprojekte im Kanton St.Gallen deckeln. Hingegen sollen die Ausfallentschädigungen für Kulturschaffende bei tiefen Beträgen von 80 auf 100 Prozent angehoben werden. Die Regierung sagt: Deckelung ja, Anhebung nein. Bei der Kulturlobby herrscht Ernüchterung.

29. März 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Zurück ins Fläschchen

Menschen, die an der Nadel hängen, sind aus der Öffentlichkeit verschwunden. Opiate und Opioide bleiben aber gerade bei Jugendlichen hoch im Kurs. Der Trend, kodeinhaltigen Hustensirup hoch zu dosieren, hat die Ostschweiz definitiv erreicht. Drei junge Erwachsene berichten.

26. März 2021, Roman Hertler

Mikrofoniertes Wohnzimmer

Der Erstling von Worries and Other Plants könnte nicht sympathischer klingen. Das Solo-Album Dreams & Nightmares des Too Mad-Drummers Dionys Müller erscheint heute und liefert den perfekten Soundtrack für die ein- bis zweisamen Lockdown-Stubentage.

8. März 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Der wirtschaftliche Blick auf die Medizin hat versagt»

Die Politik schlafe und die grossen Gewerkschaften seien vor lauter Selbstbezogenheit impotent geworden, kritisiert Alain Müller – und hat den Verein Pflegedurchbruch gegründet.

18. Februar 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Bewundert, verschupft und wiederentdeckt

Weibliche Kunst und weibliche Körper haben es nicht leicht im öffentlichen Raum. Ein Beispiel dafür ist die Sappho-Statue, die in St.Gallen einst mit einem Ehrenplatz gefeiert wurde und heute einsam in einem Pärklein vor sich hingammelt.

4. Februar 2021, Roman Hertler

Fliegen die Bronzen bald nach Benin City?

Knapp 100 Objekte aus dem alten Königreich Benin befinden sich in Schweizer Museen, davon acht in St.Gallen. In einem vom Bund finanzierten Projekt soll nun deren Provenienz systematisch geklärt werden. Die hierfür gegründete Benin-Initiative Schweiz ist in Restitutionsfragen «offen» für den Dialog.

30. Januar 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Schwerer Stand in Bundesbern

Stefan Breitenmoser, Gründer der Herisauer domino Event SARL, produziert üblicherweise die Bühnen im Sittertobel oder andere mittlere bis grössere Bühnen der Schweiz. Im Moment beschäftigen ihn aber vor allem die Verbandsarbeit und die Bundespolitik.

23. Januar 2021, Roman Hertler
Aus dem Heft

Ein Jahr ohne Kraxeln

Die Umsätze der Herisauer Eventtechnik-Firma Stagelight sind um 80 Prozent eingebrochen. Wenn sich die Situation im Frühling nicht entschärft, sind Strukturmassnahmen nicht ausgeschlossen. Dafür hatte Rigging- und Lichtchef Stefan Rüttimann im Sommer 2020 so viel Freizeit wie seit Jahren nicht mehr.

7. Januar 2021, Roman Hertler

Impfdebatte: «Es geht um den Schutz der anderen»

Soll der Staat eine Mindestimpfquote oder eine Impfpasspflicht einführen, um kulturelle und andere gesellschaftliche Anlässe wieder zu ermöglichen? Ärztin und Medizinethikerin Susanne Driessen stellt sich der Frage, wie weit zum Wohl der Gemeinschaft in die Rechte der Einzelnen eingegriffen werden darf.

21. Dezember 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Baufieber statt Coronablues

Das Rümpeltum ist in St.Fiden angekommen. Ob der Umzug in einen alten SBB-Schuppen je klapp, war lange ungewiss. Mittlerweile wird fleissig renoviert. Ein Baustellenbesuch.

7. Dezember 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Die Suchmaschine füttern

Immunium® Akut #7: Roman Hertlers Auflistung von Menschen in der Schweiz, deren politische Immunität aufgehoben oder zumindest diskutiert wurde.

27. November 2020, Roman Hertler

Gambier gewinnt in Strassburg

Der Kanton St.Gallen will einen Gambier, der in der Ostschweiz mit einem Mann zusammengelebt hat, ausweisen. In seinem Herkunftsland sind homosexuelle Handlungen allerdings strafbar. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat nun gegen den Kanton entschieden.

23. November 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Brave Themen bringen kaum Besucher»

Das Historische und Völkerkundemuseum St.Gallen wird 100 und erhält ein neues Direktorium. Stiftungspräsident Arno Noger über die neue Museumsstrategie, die Angst des Kantons vor starken städtischen Institutionen und die Idee eines Migrationsmuseums.

13. November 2020, Roman Hertler

«Wenn Corona uns nicht dahinrafft …»

Die St.Galler Altstadtkinos liegen seit längerem im Sterben. Letzter Überlebender ist das Scala. Corona macht auch ihm schwer zu schaffen. Da hilft möglicherweise nicht einmal mehr das Re-Branding der Swisscom, die im September alle Kitag-Kinos umgetauft hat.

22. Oktober 2020, Roman Hertler

«Massnahmen müssen rasch umgesetzt werden»

Die neuen Schutzmassnahmen für Clubs und Bars im Kanton St.Gallen riefen teils harsche Kritik hervor. Weniger die Massnahmen an sich werden torpediert, sondern die kurzfristige Kommunikation und das anfängliche Versäumnis, finanzielle Hilfe in Aussicht zu stellen. Gesundheitsdirektor Bruno Damann nimmt Stellung.

16. Oktober 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Fischlein in der Reuse

Wie hat St.Gallen früher über Lust und Leidenschaft gesprochen? Wurden hiesige Fleischeslüste nur im Deliktfall aktenkundig? Oder sind auch die genussvollen, harmlosen Seiten überliefert? Ein sexy Streifzug durch die St.Galler Archive.

15. Oktober 2020, Roman Hertler

«Konzerne halten Sorgfaltspflichten nicht freiwillig ein»

Zahlreiche bürgerliche Politiker engagieren sich für die Konzernvernatwortungsinitiative, über die am 29. November abgestimmt wird. Einer davon ist der St.Galler alt Ständerat Eugen David.

14. Oktober 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Wie der besoffene Onkel

King Ouzo heisst ein neues Thurgauer Dialekt-Rock-Projekt. Gesungen wird miesepetrig und freuchtfröhlich über Machbarkeiten, kackende Hunde und «geili Siechä». Das Debut-Album des Arboner Duos erscheint am Donnerstag.

3. Oktober 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Familie Brunner und die letzten Europäer

Das Jüdische Museum Hohenems verbindet in einer Doppelausstellung den Nachlass der Familie Brunner mit einem kritischen Blick auf den heutigen Zustand Europas. Was die Krise der europäischen Idee mit einem Pferdefuss zu tun hat.

2. Oktober 2020, Roman Hertler

Weitere Sparrunde beim «Tagblatt»

Im CH-Media-Topf brodelt es weiter. Die Sparübung «Kolumbus» ist beinahe abgeschlossen, schon folgt die Ankündigung für «Atlas». Bis Ende 2022 sollen 30 Millionen Franken jährlich eingespart werden. Der Fokus liegt wohl auf der Ostschweiz.

19. September 2020, Roman Hertler

Binyam darf bleiben

Zuerst Sozialhilfe gestrichen und Behandlung des Sohns gestoppt, jetzt vorläufig aufgenommen: Im Asylverfahren erlebte eine äthiopische Familie eine emotionale Berg- und Talfahrt. Auf einem Ausflug erfuhr die Familie, dass sie im Land bleiben darf. Grosses Aufatmen bei allen Beteiligten.

8. September 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Im Grenzland

Was bedeutet Zuwanderung für eine Grenzregion? Saiten hat bei Rheintaler Unternehmen, in einer Beiz, bei der Spitalregion, in einer Musikschule und bei den Nachbarn nachgefragt und festgestellt: Kaum jemand ist für die SVP-Begrenzungsinitiative. Zumindest trauen sich die Befürworter nicht an die Öffentlichkeit.

1. September 2020, Roman Hertler

«Klimaschutz ist nicht irgendein Randthema»

Die St.Galler Stadtbevölkerung stimmt am 27. September über den Klimaartikel in der Gemeindeordnung ab. Bis 2050 soll die Stadt klimaneutral und vollständig dekarbonisiert sein. Was das heisst und wie das gehen soll, erklärt Stadtrat Peter Jans im Interview.

28. Juli 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Libellen-Anzug und Salamander-Lokomotion

Bionik, Biomimetik, Robotik: Ohne die Natur als Vorbild wäre die Technologie nicht da, wo sie heute ist. Saiten hat mit einem Werklehrer, einem Erfinder und einer Biorobotikerin über Chancen und Grenzen des Machbaren gesprochen.

18. Mai 2020, Roman Hertler

«Hort und Schutz» nur für die Reichen?

Als Präsident des St.Galler Hauseigentümerverbands spricht sich Walter Locher gegen politisch verordnete Mietzinsreduktionen aus. Auch in der Klimapolitik setzt er lieber auf Eigenverantwortung. Dass seine Partei, die FDP, diesbezüglich einen inneren Richtungskampf ausficht, verneint er.

17. Mai 2020, Roman Hertler

Zürich schröpft weiter

Seit Jahren schöpft die NZZ Millionen aus den Regionen ab. Unter dieser Politik leidet auch das «St.Galler Tagblatt». Ein engagierter Kleinaktionär aus Zug kritisiert die «Dividenden-Abzüglete aus der Provinz nach Zürich».

8. Mai 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Wir müssen endlich die ungleichen Ressourcen statt die Altersunterschiede thematisieren»

Warum es neue Generationenverträge braucht, worin sich alte und neue Jugendbewegungen unterscheiden und warum immer mehr Junge konservativ ticken. Generationenforscherin Pasqualina Perrig-Chiello im Interview.

5. Mai 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Der Thurgau von unten

In seiner neuen, grossen historischen Reportage spürt Stefan Keller den Lebensgeschichten der Thurgauer Unterschichten im 19. und 20. Jahrhundert nach. Spuren der Arbeit erscheint am Donnerstag und ist ein biografisches und sozialhistorisches Feuerwerk mit bittersüssem bis saurem Beigeschmack.

29. April 2020, Roman Hertler

Das Elend bleibt

Eine Ärztin, ein Freiwilliger und eine Ständerätin sprechen über die Lage in Lesbos, über Flüchtlingspolitik und über positive und negative Folgen der Corona-Pandemie für Menschen auf der Flucht. Ein Gesprächsprotokoll.

16. April 2020, Roman Hertler

«Abstand kannst du vergessen»

Die Hygiene- und Abstandsregeln des Bundesamtes für Gesundheit sind auch auf Ostschweizer Baustellen kaum einzuhalten. Saiten hat sich umgeschaut und mit Bauarbeitern, Unia, Unternehmern und Behörden gesprochen.

31. März 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Die Bürgerlichen politisieren am Volk vorbei»

Laura Bucher kandidiert am 19. April für einen der zwei verbleibenden St.Galler Regierungsratssitze. Im Interview spricht die Rheintalerin über ein stabiles Gesundheitssystem, die spitalpolitische Verwantwortung des Kantons, Corona und die jüngsten Stimmverluste ihrer Partei.

27. März 2020, Roman Hertler

Quarantänetipp 3: Auch ein geiles Tape

Unser heutiger «Quarantänetipp» führt uns für einmal in den Thurgau. AuGeil Records bringen ihr GeilTape Vol. 3 ein paar Wochen früher als geplant heraus.

19. März 2020, Roman Hertler

«Wir müssen nicht nur das Gesundheitssystem überdenken»

Die Spitalplanungsdebatte in St.Gallen muss unbedingt neu geführt werden, findet Ständerat Paul Rechsteiner. Im Interview spricht er ausserdem über die Verantwortung des Parlaments in der Coronakrise, über weltpolitische Neuordnungen und die Rückkehr der Solidarität als höchstes politisches Ziel.

8. März 2020, Roman Hertler

Bucher in der Poleposition

Wenig überraschend sind die vier bisherigen St.Galler Regierungsräte locker wieder gewählt worden. Susanne Hartmann schafft es als einzige Frau im ersten Wahlgang. SP, FDP und SVP kämpfen um die zwei letzten Sitze. Spannend machens die Grünen.

4. März 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Im Tiefflug durch die Düsternis

Diorama heisst der Neuling der Frauenfelder Lofi-Rock-Band Obacht Obacht. Das multimediale Album ist leiser als sein Vorgänger, bleibt seinen Alternative-Wurzeln aber treu. Diorama zeichnet düstere bis apokalyptische Bilder verpackt in Synth- und raue Bassklänge.

26. Februar 2020, Roman Hertler

Ein bisschen mitmischen

Im Palace diskutierten unterschiedliche Deutschschweizer Veranstalter über die Entwicklung der Schweizer Musiklandschaft. Aufhänger der Debatte war der Zusammenschluss des deutschen Konzerns CTS Eventim und Wepromote, jenem Konglomerat, dem auch das Openair St.Gallen angehört.

6. Februar 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Postkoloniale Matinee

Zwei Bronzeskulpturen aus Benin gehören zu den «Highlights» der St.Galler Völkerkunde-Sammlung. Aber die sogenannten «Benin-Bronzen» gelten als Raubkunst; am Sonntag kommt die Debatte um Rückgabeforderungen und postkoloniales Erbe auch nach St.Gallen.

4. Februar 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Schleppender Kulturwandel

HSG-Machtpoker: Das letzte Wort über das neue Unigesetz hat aber – glücklicherweise – nicht die Uni, sondern die Politik.

2. Februar 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Entbettung der Betten

Im Gesundheitswesen herrscht Goldgräberstimmung. Die Privatisierungswelle im Spitalwesen gipfelte 2007 in der Revision des Krankenversicherungsgesetzes und reiht sich nahtlos in die neoliberale Politik der Schweiz seit den 1980er-Jahren ein.

9. Januar 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Bäumler ist angekommen

Ein bayrischer Herrenausstatter sammelt ausgestopfte Tiere, die er nicht selten eigenhändig erlegt hat. Ausserdem hochkarätige Kunst. Seit Anfang Mai präsentiert der Patron die millionenschwere Sammlung in seiner «Arche Noah» in Hohenems.

6. Januar 2020, Roman Hertler
Aus dem Heft

Binyam darf nicht hören lernen

Eine äthiopische Familie mit Zwillingen, eins davon handicapiert, verliert nach negativem Asylentscheid nebst der Sozial- auch die Nothilfe. Ausserdem wurde die Behandlung des Kindes gestoppt. Ein Rentnerpaar hat die Familie jetzt bei sich zu Hause einquartiert.

27. Dezember 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Der Kasztner-Transport in St.Gallen

Auf ihrem Weg vom KZ Bergen-Belsen in die Freiheit machten 1944 etwa 1400 jüdische Häftlinge Zwischenhalt in St.Gallen. Dieses wenig bekannte Stück Flüchtlings- und Stadtgeschichte wurde jetzt aufgearbeitet.

24. Dezember 2019, Roman Hertler

Nicht verzagen, Bill hören!

Sebastian Völkle alias Sebastian Bill beobachtet genau, was im St.Gallischen Alltag – und in der Nacht – passiert. Das zweite Soloalbum des Singer/Songwriters ist in weiten Teilen nachdenklich, oft gespickt mit schönen ironischen Untertönen.

18. Dezember 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Auf Grün gebürstet

Die Toggenburger Bürstenfabrik Ebnat AG setzt seit über 100 Jahren auf einheimisches Holz und heizt seit 40 Jahren ausschliesslich mit dessen Abfällen. Geschäftsleiter Michele Vela erklärt, warum es sich lohnt, umweltschonend zu produzieren.

28. November 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Packen wirs an!

Saiten hat seinen CO2-Verbrauch berechnen lassen, sich für erste Kompensationsmassnahmen entschieden und denkt weitere Schritte an. Fazit: Es braucht überraschend wenig, um etwas fürs Klima zu tun.

5. November 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

«Aber gell, find emol ä Bänd»

Marina Niedermann schreibt schöne, traurige Songs. Weil sie oft traurig ist. Dass sie diese Lieder alleine vorträgt, hat damit aber nichts zu tun.

4. November 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Unpoliert und schnörkellos

Heute erscheint mit Mad Men Rise die zweite EP des Rheintaler Rockduos Too Mad. Dass die Veröffentlichung auf einen Montag fällt, ist kein Zufall.

4. Oktober 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Showman an der rechten Seitenlinie

Für die einen ist Roland Rino Büchel der «Saubermacher», der sich gegen die Korruption in der mächtigen FIFA auflehnt. Für die anderen ist er ein rechter Polemiker. Jetzt will der Rheintaler SVP-Mann in den Ständerat.

1. Oktober 2019, Roman Hertler

Wilder Haufen im Horst

Zwischen Country, Post-Punk und Noise-Rock: «Pile» geniessen weit über Boston hinaus Legendenstatus. Das missfällt vor allem dem Bandleader. Live ist die Vier-Mann-Truppe eine Wucht – zu sehen am Donnerstag im Horst.

25. September 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Vieles bröckelt am Berg

Der Permafrost schmilzt, die Berge bröckeln – und mit ihnen die nationale Identität. Dem allgemeinen Alpen-Hype tut dies keinen Abbruch, ganz im Gegenteil.

23. September 2019, Roman Hertler

Gemeinschaftliche Visionen für die Ruckhalde

In der Ruckhalde in St.Gallen soll ein genossenschaftliches Wohnquartier mit Raum für neue Wohnformen entstehen. So will es eine neu gegründete Interessengemeinschaft. Die Stadt signalisiert zumindest Gesprächsbereitschaft.

22. September 2019, Roman Hertler

Unverzeihliches Staatsversagen

Die St.Galler Regierung entschuldigt sich offiziell bei den Opfern fürsorgerischer Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen. In der Kreuzbleiche wurde ein Gedenk-Brunnen enthüllt. Damit sei es nicht getan, findet Regierungsrat Martin Klöti.

17. September 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Entgegen aller Unkenrufe – der Zirkus lebt

Die Filmemacherin Mélanie Moser zeichnet mit «Entstaubte Magie» das Portrait einer verlorengeglaubten Welt. Dabei kommt auch der schweizerische Nouvelle Cirque zur Sprache, abseits von Knie, Royal und Monti.

31. August 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Falsche Verdächtigungen, dilettantische Überwacher

30 Jahre ist der Fichen-Skandal her. Dass die Staatsschutzakten der Kantonspolizei St.Gallen noch existieren, ist der Geistesgegenwart eines Archivars zu verdanken. Fichierte und Spione blicken zurück.

1. August 2019, Roman Hertler

Starke Dokus, feine Unterhaltung

Das Solarkino tourt wieder durch die Ostschweiz. Gezeigt werden unter anderem «Wonderful Losers», «Die Grüne Lüge», «Dirty Gold War» und «Mulholland Drive».

18. Juli 2019, Roman Hertler

Punks und Hippies glücklich vereint

Das Open R’berg (ORB) geht heuer bereits in die achte Runde. Was 2012 als Geburtstagsparty unter Freunden begann, ist stetig gewachsen und hat sich zum Geheimtipp in der Ostschweizer Festivalszene gemausert.

17. Juli 2019, Roman Hertler

Labor und Atelier für eine grünere Stadt

Hinter dem St.Galler Güterbahnhof hat sich der Verein UrbanesGrünAtelier (UGA) eingenistet. Wenig Regeln, viel Gemeinschaft. Die «Volksbeete» muten – zumindest dem Namen nach – sozialistisch an. Politik steht im UGA aber nicht an erster Stelle. Nebst Gärtnerei hat hier auch Kunst ihren Platz.

16. Juli 2019, Roman Hertler

Bob-Dobler lächelt neben der Spur

Marcel Dobler, der für die FDP in den Ständerat will, unterstützt im Kanton Luzern die SVP-Kandidatur, obwohl die FDP ihren Sitz verteidigen will. Nicht zum ersten Mal schlingert der Sportsmann und Unternehmer nach rechts.

14. Juli 2019, Roman Hertler

Vielfalt statt Maximalertrag

«Nachhaltigkeit» ist in der schweizerischen Landwirtschaft eine leere Worthülse. Politik und Bildungsinstitutionen fördern noch immer in grossem Stil die monokulturelle Hochleistungslandwirtschaft. Der Hof Morgarot im Rheintal ist eines der raren Gegenbeispiele.

7. Juli 2019, Roman Hertler

Der Samenbömbeler

K.R.* wünscht sich eine grünere Stadt mit grösserer Biodiversität und tut auch etwas dafür. Heimlich, nachts und manchmal auch tagsüber, streut er Samen. Hier erläutert K.R., der anonym bleiben will, das Warum und das Wie.

30. Juni 2019, Roman Hertler

Platztor-Campus: HSG vermag nicht zu bewegen

Der neue Campus der Universität St.Gallen kann kommen. Die Stimmbevölkerung nimmt den 160-Millionen-Kredit deutlich an, allerdings bei rekordverdächtig tiefer Stimmbeteiligung. Bereits werden erste Vorschläge zur Realisierung veröffentlicht.

25. Juni 2019, Roman Hertler

Mini-Widerstand gegen HSG-Campus

Die Abstimmung zum neuen HSG-Campus in St.Gallen scheint gewonnen. Der Schein kann trügen. Kritische Stimmen gibt es durchaus. Nur sind sie im Vorfeld der Abstimmung kaum öffentlich in Erscheinung getreten.

20. Juni 2019, Roman Hertler

Behördenarroganz und rote Sündenböcke

Schon 1970 platzte die HSG aus allen Nähten. Regierung und Grosser Rat des Kantons St.Gallen befürworteten den Ausbau einhellig. Sie machten die Rechnung aber ohne das Stimmvolk. Stadt und Land beerdigten die Uni-Erweiterungspläne für die nächsten 15 Jahre.

19. Juni 2019, Roman Hertler

Die Start-Up-City der Start-Up-Nation

Tel Aviv weiss seine Ausstrahlung als Hort der Künste, der Offenheit und Toleranz geschickt zu vermarkten. Negatives wird gerne ausgeblendet. Das Jüdische Museum Hohenems widmet den Mythen und Abgründen der «Weissen Stadt» am Mittelmeer eine Sonderausstellung.

5. Juni 2019, Roman Hertler

Kulturkonzept: Finanzfragen nach wie vor ungeklärt

Die städtische Kulturförderung hat am Montag in der St.Galler Lokremise den Entwurf des Kulturkonzepts 2020 präsentiert. Im dritten Stadtkulturgespräch konnten Kulturschaffende und -interessierte sich nochmals dazu äussern. Einige Fragen bleiben nach wie vor offen.

25. Mai 2019, Roman Hertler

Schaffhausens kultureller Aufbruch nach dem Bombardement

Vor 75 Jahren ist Schaffhausen bombardiert worden. 40 Menschen starben, zahlreiche Bilder und andere Kulturgüter wurden zerstört. Eine Ausstellung im Museum zu Allerheiligen erinnert an die beispiellose Kulturspendenaktion, die auf den Angriff folgte.

16. Mai 2019, Roman Hertler

Neuland in Altstätten

Holzhütten, Schiffscontainer, SBB-Palett-Konstrukte und Permakultur: In Altstätten entsteht in einer ehemaligen Gärtnerei eine grüne Oase für Kultur, Natur und gemeinsames Arbeiten.

15. Mai 2019, Roman Hertler
Aus dem Heft

Abseits der Vermarktungs-Industrie

Seit drei Jahren werkelt das «do it yourself»-Label AuGeil Records aus Frauenfeld unablässig und hält die regionale Alternativmusikszene am Leben. Das neue GeilTape Vol. 2 gewährt Einblicke ins aktuelle Label-Leben.

8. Mai 2019, Roman Hertler

Der Amtstubenstreuner tritt ab

Marcel Mayer hat das Archiv der politischen Gemeinde St.Gallen 1986 aufgebaut und bis heute geleitet. Im Interview zu seiner Pensionierung spricht der St.Galler über seine Affinität für das Britische, die St.Galler Mentalität und die erste Schreibmaschine in der Stadtverwaltung.

7. Mai 2019, Roman Hertler

Auf eine Flasche Roten mit Dumbledore

Hans Krensler portraitiert Malerinnen, Autoren, Sängerinnen, Schauspieler und Musikerinnen, die sich gerne dem Rausch hingaben. Seine Serie «Genug ist nie genug» stellt er im «Parterre 33» in St.Gallen und danach in Berlin aus.

26. April 2019, Roman Hertler

Volluni, jetzt!

Selbst die Unileitung spricht mittlerweile von der Notwendigkeit eines Kulturwandels an der HSG. Deutlicher kann die HSG nicht sagen, dass da und dort eben doch die pure Gier grassiert. Wir hätten da einen Vorschlag.

9. April 2019, Roman Hertler

Mit Leichen zählen lernen

Die Sonderausstellung «Kinder im KZ Bergen-Belsen» kommt nach St.Gallen. Dass sie ausgerechnet hier Halt macht, ist kein Zufall. Für einige Hundert Jüdinnen und Juden aus dem norddeutschen KZ, darunter etliche Kinder, war St.Gallen 1944/45 die erste Station in der Freiheit.


5. April 2019, Roman Hertler

Nichts für Alphatierchen

Das Software-Unternehmen Liip mit Standorten in St.Gallen, Zürich, Bern, Fribourg und Lausanne arbeitet seit drei Jahren nach der Holokratie-Verfassung. Der bewusste Verzicht auf fixe Hierarchien scheint die Effizienz nicht zu beeinträchtigen. Die Firma prosperiert.

31. März 2019, Roman Hertler

Tanz mit dem Teufel

Das neue Album der Velvet Two Stripes, «Devil Dance», lebt von harten Blues-Riffs. Am Sound der drei St.Gallerinnen ist nichts Revolutionäres, aber er ist definitiv gereift.

11. März 2019, Roman Hertler

«Survival of the Hoselotteri»

Wahrheit ist meist nicht das, was wahr ist, sondern was überzeugend behauptet wird. So erklärt es Kabarettist Simon Enzler in seinem neuen Programm. Ein doppelbödiger Abend mit Seitenhieben in alle Himmels- und Erdenrichtungen.

10. März 2019, Roman Hertler

«Grüne Männer können zurückstehen»


Die Grünen gehen im St.Galler Ständeratswahlkampf unter. Ihr Kandidat Patrick Ziltener erreicht nicht einmal 10 Prozent der Stimmen. Parteipräsident Thomas Schwager ist trotzdem zufrieden mit dem Resultat. Im Interview spricht er über intransparente Wahlkampffinanzierung, seine Enttäuschung über die SP-Frauen und den anstehenden Wahlherbst.

6. März 2019, Roman Hertler

Die unerklärliche Angst vor Gurken

Ehre für zwei Rheintaler: Das Rock-Duo Too Mad aus Oberriet gewinnt den Publikumspreis des «Best Swiss Video Clip Award» 2019. Im Clip zu Mind Invaders geht es um Katzen und Gurken und deren apokalyptisches Aufeinandertreffen.

26. Februar 2019, Roman Hertler

HSG-Leaks: illegal, aber nötig

Das «Tagblatt» hat Auszüge eines geheimen Berichts der Finanzkontrolle zum Umgang einiger HSG-Institute mit Spesengeldern publiziert. Nun erhebt die Finanzkontrolle Anklage gegen Unbekannt für die Weitergabe des Berichts.

19. Februar 2019, Roman Hertler

«Man sollte alle Politiker einmal in die Umlaufbahn schiessen»

Heute ist Vollmond: Weltraumexperte Men J. Schmidt zum Blutmond-Hype, zur Mondlandung vor 50 Jahren und zur Raumfahrt als Weltfriedensprojekt.

15. Februar 2019, Roman Hertler

Frischer Blick nach Asien und ein Tolggen

Der neue Asiensaal im Historischen und Völkerkundemuseum St.Gallen durchbricht Konventionen. Der Zugang über das Thema «Spiel der Kulturen» überzeugt; der Brückenschlag zur Gegenwart hingegen ist ein Griff zu tief in die Neocolorschachtel.

14. Februar 2019, Roman Hertler

«Die Prämienverbilligungen müssen zugänglicher werden»

Immer weniger St.Gallerinnen und St.Galler erhalten eine Prämienverbilligung. Der Kanton gibt zwar immer mehr dafür aus, aber mit dem Anstieg der Krankenkassenprämien hält er nicht Schritt. Nun scheint aber auch die Regierung einzusehen, dass immer mehr Familien in die Sozialhilfe abzugleiten drohen. Kantonsrat Dario Sulzer setzt sich seit Jahren für mehr Prämienverbilligungen ein.

1. Februar 2019, Roman Hertler

Lachen am Abgrund

Allzu gerne erzähle ich dreckige Witze. Aber: Wie weit darf Humor gehen? Wo liegen die Grenzen des Geschmacks?
 Wie wichtig ist political correctness? Ein Beitrag aus dem Februarheft, mit Antworten von Kabarettist Simon Enzler, Aktivist Hans Fässler und Rabbiner Tovia Ben Chorin.

11. Januar 2019, Roman Hertler

Britische Kriegsbeute in St.Gallen

Soll das Historische und Völkerkundemuseum St.Gallen zwei Benin-Bronzen zurückgeben, die mutmasslich aus einem Raubzug stammen? Eine Anfrage im Stadtparlament will das wissen – das Museum ist zur Diskussion bereit und schliesst auch eine Rückgabe nicht aus.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Hindernisfreier Zugang via St.Leonhardstrasse 40

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

 

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!