1. Juni 2019, Redaktion Saiten

Saiten im Juni: Heraus zum Frauenstreik!

Ein Heft zum Frauenstreik damals und heute. Ausserdem im Juni: Palästina, Tel Aviv-Jaffa, Klanghaus, HSG-Erweiterung, neue Bücher, alte Linke und Neue Rechte.

23. Mai 2019, Peter Surber

Nicht für die Ewigkeit gebaut

Am Samstag ist Lattich-Fest. Schweizweit die Spezialistin für solche temporäre Bauten ist das Baubüro In situ. Pascal Angehrn sagt, warum einfache Bauten für Geflüchtete, für die Kreativszene wie für sozialen Wohnungsbau attraktiv sind – und warum St.Gallen hintennach hinkt.

2. Mai 2019, Redaktion Saiten

Im Mai: Saiten im Stadtlabor

Am Güterbahnhof­-Areal in St.Gallen wächst ein Projekt, das sich Lattich nennt. Ein Heft über urbane Labore, nomadisches Bauen und Experimentieren auf Zeit. Ausserdem im Mai: Fluchtgeschichten, Wassergeschichten, Zirkusgeschichten.

29. März 2019, Redaktion Saiten

Saiten im April: Kollektive

Ein Jubelheft über selbstorganisierte Teams und Gemeinschaften, die möglichst hierarchiefrei, kooperativ und gewaltfrei funktionieren – ohne das übliche Oben-Unten. Ausserdem: Helen Meier, die Reise ins Herz eines zaudernden Aktivisten und Post aus Dahab.

28. Februar 2019, Redaktion Saiten

Im März: Saiten heizt ein.

Ein Heft zur Klimakrise. Mit der Klimajugend, weniger Plastik und CO2 und einem Zehn-Punkte-Plan. Ausserdem: Grüsse aus Wadi Halfa, Neues von den Velvet Two Stripes und Dislers Umgebung der Liebe.

1. Februar 2019, Redaktion Saiten

Saiten im Februar: Lauter Geständnisse.

Ein Heft über Putzroboter, asoziales Essen, Schundromane und andere #guiltypleasures. Ausserdem: das Ständerats-Doppel, die Food Revolution, Zersiedelung, Spider-Man und Künstliche Intelligenz.

1. Januar 2019, Redaktion Saiten

Die Saiten-Vorsätze 2019

Letztes Jahr haben wir im Heft die Zahlen rund
um den Saiten-Betrieb offengelegt: finanziell, inhaltlich und geografisch – mehr dazu weiter unten. Dieses neue Jahr beginnen wir mit drei Vorsätzen.

31. Dezember 2018, Redaktion Saiten

Saiten im Januar: Ab die Post.

So verschieden wir auch sein mögen, die Post verbindet uns. Nur einer von vielen Gründen für unser Titelthema im Januarheft. Ausserdem: Helfen in Algerien, fünfmal Heimspiel, katastrophale Asylpolitik und das Neuste aus der Saitenküche.

30. November 2018, Redaktion Saiten

Saiten im Dezember: konzeptfrei erhältlich.

Ein Heft über die Kulturförderung. Mit Analysen und Gesprächen, ein paar Grundsatzfragen und fünf Visionen der Kulturstadt. Ausserdem: Auslandserfahrungen und der brandneue Kulturkuchen.

26. Oktober 2018, Redaktion Saiten

Im November: Saiten auf dem Bau.

Ein Heft über Konkurrenz- und Zeitdruck, harte Arbeit, Lohndumping auf dem Bau und andere politische Krämpfe. Ausserdem: der Rundgang im Sitterwerk, #perfectbaby und Menschenrechte.

28. September 2018, Redaktion Saiten

Saiten im Oktober: Von Hindernissen

Zugänglichkeit für alle, Inklusion: Das ist ein Minenfeld. Saiten wagt sich hinein. Die neuste Ausgabe handelt «Von Hindernissen» und im Untertitel von «Barrierefreiheit und Diversität». Ausserdem im Oktober: Auf nach Lichtensteig!

31. August 2018, Redaktion Saiten

Saiten im September: Erbstücke

Geerbtes von der Zuckerzange bis zu den Genen, Erbrecht und Erbstreitereien, koloniales und kulturelles Erbe, Rassenzucht und Rassenwahn: Das Septemberheft von Saiten ist ein Erb-Stück, geschaffen vom Masterstudiengang Publizistik der ZHdK.

29. Juni 2018, Redaktion Saiten

Im Sommer: Saiten schiesst ins Kraut

Kräuter und anderes Grünzeug. Das Sommerheft von Saiten könnte auch «Chruut und Uchruut» heissen. Ausserdem: Kultursommer, Streiken und Ostschweizer Frauengeschichte.

1. Juni 2018, Redaktion Saiten

Saiten im Juni: Störung.

Ein Heft über psychische Krankheiten und den Umgang von Politik und Gesellschaft damit. Ausserdem: Fussball und Folter, allerhand zum (Kultur-)Geld und Post aus Eriwan.

27. April 2018, Redaktion Saiten

Saiten im Mai: 68+50=?

50 Jahre nach 1968 diskutieren wir damalige Erfahrungen, heutige Lebensgefühle und die Parolen für morgen. Ausserdem: das vernachlässigte Sarganserland, Frauenrap, Kickboards, Glaziologie und die grosse Hommange an Roman Signer zum Achtzigsten.

28. März 2018, Redaktion Saiten

Saiten im April: Brauchts uns noch?

Wie verändert sich unsere Arbeit heute? Nimmt die Maschine uns Arbeit bloss ab oder nimmt sie sie uns weg? Ein Heft zur Zukunft der Arbeit. Ausserdem: Buenos Aires, Pyrit, Widmers Weltausstellung und Totalüberwachung im Kinok.

1. März 2018, Redaktion Saiten

Im März: Saiten im Wald.

Ein Heft über Naturpädagogik und die Waldkinder St.Gallen, die ihr 20-Jahr-Jubiläum feiern. Ausserdem: Franziska Scbutzbach über MeToo und zeitgemässen Feminismus, musikalische Aufbrüche im Osten und Erinnerungen an The Fall in St.Gall.

1. Februar 2018, Redaktion Saiten

Im Februar: Saiten spuckt dreimal über die Schulter.

Ein Heft zum Theater hier und anderswo, mit Rundum-Fragen zur Situation der freien Szene. Ausserdem: No NoBillag. Die ersten Tage der «Republik». Viel Musik, Tanz, Literatur, Kunst, Geschichte. Und die Leiden der jungen Bertha*.

28. Dezember 2017, Redaktion Saiten

Saiten im Januar: Improvisorium

Zwischennutzungen sind Mode. Vermutlich passen sie zu einer Zeit, die auf permanente Veränderung setzt. Zwischennutzungen sind ein Glück – aber auch fragwürdig, aus Besetzerperspektive. Zwischennutzen: Das tut auch Saiten. Im Kulturkonsulat und im Januarheft.

1. Dezember 2017, Redaktion Saiten

Saiten lässt tief blicken #3

Saiten hat keine Offshore-Konten in Panama. Auch keine Subventionen, keine Gebührengelder und keine Alte Tante in Zürich. Es geht auch ohne dies alles. Hier sind die Zahlen. Teil drei, geografisch: die Mitglieder, die Auflageorte, die Mafia.

1. Dezember 2017, Redaktion Saiten

Saiten lässt tief blicken #2

Saiten hat keine Offshore-Konten in Panama. Auch keine Subventionen, keine Gebührengelder und keine Alte Tante in Zürich. Es geht auch ohne dies alles. Hier sind die Zahlen. Teil zwei, inhaltlich:
 Saiten im Heft, im Netz und vor Ort.

1. Dezember 2017, Redaktion Saiten

Saiten lässt tief blicken #1

Saiten hat keine Offshore-Konten in Panama. Auch keine Subventionen, keine Gebührengelder und keine Alte Tante in Zürich. Es geht auch ohne dies alles. Aber: Es geht nicht ohne euch. Hier sind die Zahlen. Erstens, finanziell
: Die Löhne, die Kosten, die Einnahmen.

1. Dezember 2017, Redaktion Saiten

Saiten im Dezember: S?!%#*

Ist Wut eine destruktive Kraft? Oder ist sie vor allem eine Kraft? Und überhaupt: Wo bleibt eigentlich die Wut der «linksgrün versifften Gutmenschen», wie sie von den Bösmenschen so gern genannt werden?

27. Oktober 2017, Redaktion Saiten

Im November: Saiten steigt in die Arena.

Ein Heft über Fussball und Geld und die «Volkseigenen Ballbetriebe St.Gallen». Ausserdem in der Oktober-Auswahl: neun Seiten Georg Gatsas, Isuf Sherifi und der neue Dokfilm von Laura Poitras.

29. September 2017, Redaktion Saiten

Im Oktober: Saiten mag es klassisch.

Ein Heft zum Zustand der Klassik hierzulande. Ausserdem. Bücherherbst, das Interview mit Koni Bitterli
nach dem Wechsel von St.Gallen ans Kunstmuseum Winterthur, linke Diskurse und Männerpalaver. Und eine Schlange.

31. August 2017, Redaktion Saiten

Im September: Saiten macht mobil.

Ein Heft über Mobilität in und um St.Gallen. Und in der Zukunft. Ausserdem: Stadtratswahl. Medienpolitik. Freies Theater. Und Kühe.

30. Juni 2017, Redaktion Saiten

Saiten im Sommer: En Guete.

Ein Heft über globale und regionale Kost, Foodporn, Genuss und Politik rund ums Essen. Ausserdem: Cozzio. «Tagblatt». Und ein langer Kultursommer.

30. Mai 2017, Redaktion Saiten

Saiten im Juni: Rorschachtest.

Ein Heft über die Stadt am See, rückwärts und vorwärts gerudert. Ausserdem: Theater-Vorlage, CVP-Rücklage, Medien-Plage.

27. April 2017, Redaktion Saiten

Saiten im Mai: Können alle tragen.

Ein Heft über die Ostschweizer Textilindustrie. Früher, heute und morgen. Ausserdem: Interviews. Zu Journalismus, der Wiler Moschee und jungen Freiwilligen im Kulturkuchen.

31. März 2017, Redaktion Saiten

Im April: Saiten im Angesicht des…

…Todes. Ein Heft über das Lebensende. Ausserdem: neue Kolumnen, neuer Kulturteil, neue Rubriken.

24. Februar 2017, Redaktion Saiten

Im März: Saiten meint es tierisch ernst.

Ein Heft über Tiere und ihre Menschen – Porträts, Liebeserklärungen, Tiraden. Ausserdem: Frauenrecht. Fremdendiskurs. Und Fridolin Trüb.

27. Januar 2017, Redaktion Saiten

Saiten im Februar: Endlich.

Alte und neue Meister, alte und neue Hoffnungen: Ein Heft zum St.Galler Kunstmuseum. Ausserdem: Jeyakumar Thurairajah, Joachim Rittmeyer, Mphundu Brian Mjumira.

30. Dezember 2016, Redaktion Saiten

Saiten im Januar: Ciao!

Das Heft zum Konsulat. Ausserdem: Göldin und Bit-Tuner. Tsepo Pooe und Georg Gatsas. Gülistan Aslan. Stadtgeschichten, Kunstgeschichten, Musikgeschichten. Und Richards Geschichte: von Kliniken, Gefängnis, Frauen, zerbrochenen Scheiben und fliegenden Fernsehern.

1. Dezember 2016, Redaktion Saiten

Saiten im Dezember: Weniger.

Ein Heft für mehr Weniger. Mit 24 Geschenken. Ausserdem im Dezember: Lob & Preis, Eddies
 Ende und Ocean Wisdom. Und Trump.

28. Oktober 2016, Redaktion Saiten

Saiten im November: Ich bin nicht die Retterin der Menschen.

Ein Heft über Ideale und politische Realität in der Sozialarbeit. Ausserdem: Die Wandlung des Neonazis. Die Natur im Museum. Der Knast im Tobel.

30. September 2016, Redaktion Saiten

Saiten im Oktober: Wenn keine Expo, dann eine Inpo.

Fertig Expo, hallo Inpo! Ein Heft zur «Vision 2027», zum Ausnahmezustand, zum gemeinsamen Nachdenken. Ausserdem: Kulturgelder, Kärnten, geschmuggelte Oliven.

1. September 2016, Redaktion Saiten

Saiten im September: Her biji Azadi!

Kurdistan. Reportagen, Analysen
 und Gespräche mit Ostschweizer Kurden. Ausserdem: 9/11, Rheintal, Stahlberger. Und Wilhelm Tell auf den Philippinen.

30. Juni 2016, Redaktion Saiten

Im Sommer: Saiten schluckt alles

Ein Bierheft. Obergärig, gestopft und doppelt gehopft. Ausserdem: Kultursommer, AKW-Gegner, Kinderpsychiatrie. Und sterbende Schwäne.

27. Mai 2016, Redaktion Saiten

Saiten im Juni: Das Schweigen der Männer

Ein Heft über Freimaurerei – ohne Geheimnistuerei. Ausserdem: Kontroverse um Sexarbeit. Blechschaden in Teufen. Und rechtzeitig auf den Sommer: Kehls Wanderkolumne.

29. April 2016, Redaktion Saiten

Im Mai: Saiten.–

Ein Heft zum Grundeinkommen, über Vollgeld und Bargeld und die Zukunft der Arbeit. Ausserdem im Mai: Expo27 rockt. Dialekt auch. Und Kramer sagt adieu.

30. März 2016, Redaktion Saiten

Im April: Saiten ruft zurück

Hipster-Bärte, Oma-Möbel, Heimat-Gefühle. Alles retro. Wieso eigentlich? Und stimmt das überhaupt? Ausserdem: Einfahren in Herisau. Autorinnentennis. Trauergesänge.

26. Februar 2016, Redaktion Saiten

Saiten im März: Poetry Slam

Ein Heft über SlamGallen, seine Legenden und Poeten, samt neuen, alten, wilden Texten. Ausserdem: Gossau erklärt. Broderbrunnen reloaded. Bankgeheimnis gelüftet.

29. Januar 2016, Redaktion Saiten

Saiten im Februar: Wir sind das Volk

Ein Heft über die Schwierigkeiten mit der Demokratie an den Urnen und in den Köpfen. Ausserdem: Kind­heitsbilder. Garagen­töne. Bergtheater. Und ein Franzose.

25. Dezember 2015, Redaktion Saiten

Saiten im Januar: Knackpunkt Agglo

Ein Heft über Gross-St.Gallen. Mit Drohnenbildern, Plastik-Traktoren und Steuervergleich. Ausserdem: Tiefenbohrungen im Roman. Liechtis Vermächtnis. Und ein Darm.

27. November 2015, Redaktion Saiten

Saiten im Dezember: Weiter denken

Ein Heft über und mit Refugees. Und mit weiten Ausblicken auf die postmigrantische Gesellschaft. Ausserdem: Freies Theater. Offene Töne. Weltläufige Bücher. Und ein geschenktes Manifest.

30. Oktober 2015, Redaktion Saiten

Im November: Sex Pistols & Mutter Teresa

Saiten Nummer 250. We are the future. Ausserdem: Guz singt fur Freaks. Pfahlbauer kränkelt. Niedermann hungert. St.Gallen erstickt. Und ein Fragebogen.

25. September 2015, Redaktion Saiten

Saiten im Oktober: Jazz ist.

Nicht tot. Aber könnte lebendiger sein… Ein Jazzheft zum 20. Geburtstag von Gambrinus. In Trios, Solos und Bildern. Ausserdem: Bücherherbst, Wahlherbst.

28. August 2015, Redaktion Saiten

Saiten im September: 986.–

Nein, so viel kostet nicht dieses Bänklein auf dem Bild oben. Sondern das Leben auf dem Existenzminimum. Ausserdem im Septemberheft: Griechenland. Afrika. Menschenrechte.

25. Juni 2015, Redaktion Saiten

Saiten im Juli und August: Sommerfigur

Fitness ist messbar – aber aufgepasst! Selbstversuche, Bekenntnisse und Kritik. Ausserdem: der Untergang von St.Gallen. Zuvor aber noch: der Kultursommer.

28. Mai 2015, Redaktion Saiten

Saiten im Juni: Sorry, Männer.

Hier ist Schluss mit Rollenklischees und Geschlechterkampf. Ausserdem in diesem Heft: Das Interview mit Saskia Sassen. Biohacking. Tätowierungen. Polizistenblau.

1. Mai 2015, Redaktion Saiten

Saiten im Mai: Neue Grafik im Osten

Ein Heft über die Kreativen, ihre Ausbildung, Politwerbung und neue Typographie. Samt Postkarten. Ausserdem: Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann zum St.Galler«Little WEF». Spuk im Kulturschloss. Silent Bass. She Dada. Mariella Mehr.

27. März 2015, Redaktion Saiten

Im April: Saiten will Geduld haben

Ein Heft über das Warten – das jahrelang schmerzt, tief tönt oder die Gedanken rasen lässt. Ausserdem: Busfahren im Rheintal, Bauen in Ausserrhoden und St.Gallen.

27. Februar 2015, Redaktion Saiten

Im März: Saiten auf Grosswildjagd

Ein Heft über Walter Mittelholzer und die koloniale Schweiz. Ausserdem: Bundesrat Bersets Kulturbotschaft. Thedawn. Wortlaut. Und eine Publikumsbeschimpfung.

27. Dezember 2014, Redaktion Saiten

Im Januar: Saiten korrigiert

Ein Heft mit lauter Verbesserungen und guten Vorsätzen. Ausserdem: Der Report von der Gasse, Kunst und Zwang in der Psychiatrie, Sounds aus Zone 167.

28. November 2014, Redaktion Saiten

Im Dezember: Saiten schafft Ordnung

Wie kann man obenauf schwimmen in der Bilderflut, wie nach Schätzen tauchen? – Ein wohlgeordnetes Heft über Fotos und ihre Archive. Und, oh Wunder: ein neuer Mäder.

31. Oktober 2014, Redaktion Saiten

Im November: Saiten setzt auf St.Fiden

Portrait eines St.Galler Stadtteils, in dem (noch) viel möglich ist. Ausserdem: Der Report zur Sterbehilfe. Die Lage des freien Theaters. HR Giger, Sophie Taeuber-Arp, Mark Bell. Und Ruedi Widmer.

26. September 2014, Redaktion Saiten

Saiten im Oktober: Darknet

Ein Heft für angehende Hacker: über Netze im Netz, künstlerische Strategien und politische Subversion. Ausserdem: Pestalozzidorf, Bücherherbst, Fatima Al Qadiri.

29. August 2014, Redaktion Saiten

Saiten im September: über Haschisch

Ein Heft übers Kiffen, nostalgisch, polemisch, stocknüchtern. Ausserdem: Reithalle für die Kultur? Die Debatte.

27. Juni 2014, Redaktion Saiten

Juli und August: Saiten bleibt im Land…

…und sucht das Sommerglück im Chor, im Stall und im Casino. Zehn Texte über das Glück. Zwanzig mal Kultur im Sommerführer. Und ein Stück Erinnerung: Yuri Forster über Peter Liechti.

30. Mai 2014, Redaktion Saiten

Saiten im Juni – Achtung: Kunst.

Signer, Stoob, Lehner, Würth & Co.: Erkundungen zum Kunstbetrieb. Und eine Saiten-Galerie für Valentina Stieger. Ausserdem: Der Güterbahnhof-Report.

23. April 2014, Redaktion Saiten

Saiten im Mai: das gerechte Leben

Faire Kleider, der Labeldschungel und das Leben mit F.: Eine Spurensuche in der Ostschweiz und im Rest der Welt. Ausserdem: Mindestlöhne. Abschiede. Und das grosse Grabenhallen-Gespräch.

29. März 2014, Redaktion Saiten

Im April: Saiten sitzt nach

Ein Heft zur Bildungsdebatte – freie Schulen, neues Lernen, alte Konflikte. Ausserdem: 20 Jahre Breakdance im Container. Neuland im Kino. Und 20 Jahre Saiten im Cover.

28. Februar 2014, Redaktion Saiten

Saiten im März: Gamezone

Final Fantasy, GTA, Pong: Ein Trip durch die Gamezone, mit Suchtpotential. Ausserdem, nach dem 9. Februar: Wutausbrüche, Fragen. Und Elmigers neuer Roman.

31. Januar 2014, Redaktion Saiten

Saiten im Februar: Hier die Welt

Zum Beispiel Kevser, Andjela, Maria Rosa, Sissi und Aysha – ein Heft zum Einwandern. Ausserdem: Museumsdebatte, Margadant & Burroughs.

30. Dezember 2013, Redaktion Saiten

Im Januar: Saiten schwingt die Standortfahne

Alle reden vom Standort – wir auch. Ausserdem: Ein Comic zum Saiten-Jubiläum, der Report aus dem Knast und das Serbeln der Musikbranche. Und ein Loch. Und natürlich: ä guäts Neus!

29. November 2013, Redaktion Saiten

Saiten im Dezember: Der andere Kalender

Ein Heft zum Advent mit 24 Türöffnerinnen. Ausserdem: Das Wunderbuch der Gedichte. Und Neues von Giger, Gal und GUZ. Ach ja: Alles wird gut.

1. November 2013, Redaktion Saiten

Saiten im November: Plusminus 40

Ein Heft über die Generation dazwischen, die nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Ausserdem: Wie Mann Frau am besten aufreisst.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!