, 26. April 2013
keine Kommentare

Das Mai-Heft

Saiten steht unter Strom: Ein Heft über Wasser, Wind und Sonne und das schöne Leben mit 2000 Watt.

Wo man hinschaut und hinhört: Energie. Das Thema steht zuoberst auf der Dringlichkeitsliste, lokal wie global. Aber auch weit oben auf der schwarzen Liste der zeitgenössischen Perversionen: Alle sind für Atomausstieg und für alternative Energien, kaum jemand

ist bereit, bei sich selber Konsequenzen zu ziehen. Die Saiten-Redaktion nimmt sich davon nicht aus – aber wir widmen das Mai-Heft zumindest der Energiewende: Wir fragen, wo St.Gallen energetisch steht, warum die Geothermie in der Stadt gefeiert und im Thurgau verteufelt
wird und wie das Appenzellerland zum Windpark werden könnte. Daneben besuchen wir das pionierhafte ökologische Gross-Wohnprojekt Giesserei Winterthur, wo in Sachen Energieeffizienz buchstäblich an alles gedacht worden ist. Und wir skizzieren den Energiehaushalt des Saiten-Magazins von der Idee bis zum Postversand – eine Rechnung mit vielen Unbekannten, aber ein Stück Bewusstseinsförderung. Man merkt schnell: Der Energieteufel steckt im Detail.

Peter Surber und Andrea Kessler

 

PDF-Download
NR. 223 – MAI 2013

 

Inhalt:

POSITIONEN
Reaktionen auf das neue Saiten-Layout
Redeplatz: Hansueli Stettler, Kämpfer gegen die Bahnhof-Neugestaltung
Ein Plädoyer für das Klubhaus
Ein Memento für Peter Kamm

TITELTHEMA
Ein energiepolitischer Rundgang durch St.Gallen
Die Alternativen, ganz konkret: Wind, Geothermie und ein nachhaltiges, stromeffizientes Wohnmodell

PERSPEKTIVEN
super8 touren durch Polen
Blick über den Gartenzaun: Rapperswil, Vorarlberg, Winterthur

REPORT
Die VBSG privatisieren? Saiten war mit Buschauffeuren und Technikern unterwegs. Und blickt nach Konstanz.

KULTUR
25 Jahre Lagerhaus: Die Erfolgsgeschichte der Art brut
Ein kratzbürstiges Herz – Marcel Gislers autobiographisch gefärbter Film «Rosie» kommt jetzt ins Kino
Norbert Möslangs neue Alben
Milo Raus neustes Realitäts-Theater

KALENDER

ABGESANG
Kellers Geschichten
Bureau Elmiger
Pfahlbauer: Nachrichten aus dem Sumpf (edit)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!