, 21. Mai 2013
1 Kommentar

Der Cupsieg von 1998

Am Tag nach dem Pfingstmontag ein Rückblick auf den Cupfinal von 1998, als St.Gallen Lausanne mit drei Toren von Vurens besiegte.

Tausende St.Galler Anhänger – viele mit grünen Perücken – waren am Pfingstmontag 1998 nach Bern gereist, für den ersten Cupfinal mit St.Galler Beteiligung seit 1977. Im alten Wankdorfstadion schlugen die Ostschweizer Lausanne-Sports vor 25’000 Zuschauern verdient mit 3:2. Die entscheidende Szene fand in der 56. Minute statt, als der Holländer Vurens mit einem Elfmeter seinen dritten Treffer erzielte. Er traf den linken Innenpfosten, von dort aus prallte der Ball etwas glücklich ins Tor. Danach liess St.Gallen zwar nach, doch Lausanne konnte das Spiel nicht mehr wenden. Der Anschlusstreffer der Mannschaft von Georges Bregy kurz vor dem Schlusspfiff kam zu spät. «Als St. Gallen 3:0 in Führung ging, hatten wir nicht mehr die Moral für eine Reaktion», analysierte Bregy nach dem Spiel.

Nach einer mässigen ersten Halbzeit hatte sich ein dramatisches, schnelles Spiel entwickelt. Lausanne wurde mit zunehmender Spieldauer die bestimmende Mannschaft. Die St. Galler blieben zwar mit Kontern gefährlich, waren aber nach dem 3:0 zu schwach im Abschluss. Lausanne spielte über weite Strecken den gefälligeren Fussball, die Mannschaft von Roger Hegi kämpfte unermüdlich.

St. Gallen: Stiel; Zellweger, Zwyssig, Tsawa (73. Fiechter), Dal Santo; Müller, Slavtschev (65. Sène), Hellinga, Bühlmann; Vurens, Vidalleé (91. Pereira).

Bemerkungen: St. Gallen ohne Yakin (gesperrt).

Lausanne: Brunner; Hottiger, Puce, Wardanjan (65. Londono), Hänzi; Ohrel (50. Douglas), Piffaretti (80. Carrasco), Rehn, Celestini; Thurre, N’Kufo

Tore: 29. Vurens 0:1. 48. Vurens 0:2. 56. Vurens 0:3, 58. Rehn 1:3. 90. Thurre 2:3.

Nächste Folge:

Wie der FC St.Gallen Brügge aus dem Uefa-Cup warf.

 

1 Kommentar zu Der Cupsieg von 1998

  • Hansdampf Dampfhans sagt:

    Ich kenne Leute, die wurden nach diesem legendären Cup-Final Mitglied beim FC Lausanne-Sport. Wohl aus Mitleid… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Saiten

 

Ostschweizer Kulturmagazin
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Frédéric Zwicker, Michael Felix Grieder, Claudio Bucher

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!