, 18. Dezember 2015
keine Kommentare

Fische auf der guten Welle

Die Balkan-Combo The Extrafish gastiert erstmals in St.Gallen. In der Buena Onda wird es ums Fressen und Gefressenwerden gehen. Und um gute Musik.

Nach mehr als 25 Konzerten, welche die Band «The Extrafish» quer durchs Land und an illustre Ecken wie den Kulturpunkt Flawil, den Piccolo Giardino und das Cabaret Voltaire in Zürich gebracht haben, bespielt die Truppe am Samstagabend auch noch den türkisen Erker in der Café Bar La Buena Onda an der Lämmlisbrunnenstrasse.

Neben ziemlich coolen Videogames, bei welchen man Extragoldfische, die aus pulsierenden Hirnen entschlüpfen, lebend fressen muss, da man sonst von ihnen gebissen wird, und Youtubeclips mit einem ausserordentlich sympathischen Cartoonfisch machen die Leute auch noch Musik, welche dann mit «Dschingis Balkan» oder «Neujahrsfisch» betitelt wird.

Die von Valentin Baumgartner geschriebenen Songs bewegen sich im Bereich von Gipsyswing, Balkansound und Dada-Attitude. Die Musik ist damit nicht weit von der einst als Hauskapelle des Cabaret Voltaire gehandelten Band Vendredi Soir Swing entfernt, die auch schon in der Buena Onda konzertierte, und der drei der Musiker auch angehörten, neu ist aber die klare Botschaft:

«eat the Extrafish alive, pure and evil as its kind. eat it fast and eat it tight, otherwise it bites! eat the Extrafish and dive from its abyss to its mind. eat it fast and eat it tight, otherwise it BITES!»

Damit sollte die Frage, was Samstagabend unternommen werden muss, geklärt sein.

Das Konzert beginnt ca. um 20 Uhr.

 

 

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!