, 13. Februar 2019
keine Kommentare

Lisa Christs neue Schuhe

Lisa Christ wettert auf der Bühne über die Zumutungen des Alltags und setzt sich hinter den Kulissen für mehr Frauen im Slam ein. Jetzt zeigt sie ihr erstes Solo-Kabarettprogramm als Try-Out in Rehetobel.

Alle schimpfen über den Fitnesswahn und den Gesundheits-Irrsinn, aber kaum jemand tut es so wortgewandt und präzis und böse wie Lisa Christ. Nachzuhören und nachzuschauen hier:

Die Slam-Poetin aus Solothurn, Jahrgang 1991 und nicht nur mit einer schnellen Zunge, sondern auch mit einem Master in Kunstvermittlung ausgestattet, bringt in ihren Texten die Themen ihrer Generation auf den Punkt. Mit freundlicher Miene, aber ziemlich viel Wut. Neben der Ernährungsberatung ist auch Alt werden 25+ so ein Fall: gesellschaftliche Erwartungen und Zwänge, Selbst- und Fremdbild, Ideale und die knochentrockene Realität prallen aufeinander.

Christof Simon, Autor, Kabarettist und Gewinner des Salzburger Stiers 2018, kommentiert den Text so: «Darf ich vorstellen? Lisa Christ, 25+. Sie befindet sich in einer Welt, in der Freundinnen und Freunde Kinder machen – und sie behalten. In einer Welt, in der die Götter Faulheit, Feiern und Fett auf einmal nichts mehr gelten sollen. Und überall Schweinegrippe! Dagegen protestiert sie. Mit Kraft, Unverschämtheit, Witz und in einer klipp und klaren Sprache, die schnurgerade auf ihre Leserin, ihren Leser zielt. Egal, ob Christ sich auf der Toilette im Flugzeug die Füsse wäscht, Mandarinenten adelt oder Schokoladenkondome zerfetzt – sie sagt uns selbstbewusst die Meinung, ohne rot zu werden. Lisa Christ: Die Stimme einer Generation, die vor dem Sex keinen Duschaufwand betreibt. Schüchtern war gestern.»

Lisa Christ: 14. Februar, 20 Uhr, Kronenbühl Rehetobel

kronenbuehl.ch

lisachrist.ch

Mit ihren wortakrobatischen Alltagsbeobachtungen ist Lisa Christ seit Jahren erfolgreich unterwegs. Sie gewann den U20-Schweizermeistertitel, den Kulturförderpreis für Literatur des Kantons Solothurn und schaffte 2016 den Finaleinzug bei der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaft in Stuttgart. 2017 erschien ihr Buch Im wilden Fruchtfleisch der Orange. Im Vorstand und als Redaktorin des Vereins Slam Alphas setzt sie sich dafür ein, dass Frauen und Mädchen im Poetry-Slam sichtbar und erreichbar für die Veranstaltenden werden. Mit offenbar einigem Erfolg: Mehr als 50 Namen figurieren auf der Liste auf slamalphas.org.

Inzwischen eindeutig mehr als 25+, bewegt sich Lisa Christ, wie viele ihrer Bühnenkolleginnen und -kollegen, vom Slam hin Richtung Solokabarett und Comedy. 2018 hat sie das Kabarett-Casting der Oltner Kabarett-Tage gewonnen. Das bedeutet: Sie kann ihr erstes abendfüllendes Bühnenprogramm im Mai 2019 in Olten zeigen. Das Try-Out zu diesem Programm ist heute Donnerstag im Kronenbühl in Rehetobel zu erleben. Ich brauche neue Schuhe heisst der Titel.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!