, 16. September 2010
keine Kommentare

Pedro Lenz goes Rap & Kellerbühne

In Bern veranstaltet die Partei mit den streng dafür immer tiptop gestrählten Volkswahnsinnigen und Milliardärs-Bekniern die etwa 827. Abstimmung zum Kulturzentrum Reitschule (grob geschätzt). Dieses Mal soll die Reitschule – grandiose Idee übrigens – einfach dem Meistbietenden verkauft werden. Das wiederum lässt die Berner Kultur zusammenstehen und spiegelt sich in einer schönen Musik-Produktion: Die CD […]

In Bern veranstaltet die Partei mit den streng dafür immer tiptop gestrählten Volkswahnsinnigen und Milliardärs-Bekniern die etwa 827. Abstimmung zum Kulturzentrum Reitschule (grob geschätzt). Dieses Mal soll die Reitschule – grandiose Idee übrigens – einfach dem Meistbietenden verkauft werden. Das wiederum lässt die Berner Kultur zusammenstehen und spiegelt sich in einer schönen Musik-Produktion: Die CD «Reitschule beatet mehr» besteht nicht nur aus dem allseits bekannten türkisch-schweizerischen Secondo-Gassenhauer von Müslüm (Erich, warum bisch du nid Ehrlich?), sie vereinigt von Steff la Cheffe über Reverend Beat Man, Patent Ochsner, Züri West, Sophie Hunger, Stiller Has und Kutti MC ganz viele. Herausragend ist für uns jedoch der rappende Pedro Lenz, der mit Paed Conca in «Dr Buebli Troum» die politisch bewegten Kleingeister aufs Korn nimmt und ihre Versteigerungsidee konsequent zu Ende denkt: «Nein, an eine Koranschule (auf dem Gelände der Reitschule) hatten wir eigentlich nicht gedacht…»

 

Dieser Text wird durch den Flashinhalt ersetzt.

Am kommenden Montag, 20. September (20 Uhr), gastiert der heimliche Ostschweizer zusammen mit Beat Sterchi übrigens in der Kellerbühne. Sterchi stellt unter dem Titel «Ging Gang Gäng» Kurzprosa vor, und Lenz liest aus seinem wunderbaren Mundartroman «Dr Goalie bin ig». Aber nicht, dass danach jemand auf die Idee kommt, die Kellerbühne an den Meistbietenden zu versteigern. Schliesslich gehören Sterchi und Lenz auch zum Autoren-Kollektiv «Bern ist überall».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!