Recherchefonds

Saiten hat im Frühling 2019 zum 25 Jahre Jubiläum einen Recherchefonds gegründet. Damit reagieren wir auf die schon seit längerer Zeit andauernde Entwicklung in der Ostschweizer Medienlandschaft, welche zunehmend einer Monokultur gleicht. Das führt zu einem Verlust von unterschiedlichen Positionen. Der gesellschaftliche Diskurs zu sozialen und kulturellen Themen findet kaum noch Platz in den Medien.

 

Durch diese Veränderungen fällt dem Ostschweizer Kulturmagazin Saiten eine neue Rolle zu:

Wir sind dadurch vermehrt gesellschaftliche Impulsgeber, Kommentatoren, Seismografen – dabei hilft uns einerseits die lange Geschichte von Saiten und andererseits der Umstand, dass wir klein sind. Wir sind sehr gut vernetzt und dadurch nah dran. Aber – uns fehlen immer wieder die Ressourcen, um dieser Relevanz wirklich gerecht zu werden.

 

Mit dem Recherchefonds ermöglichen wir einen vertiefenden Journalismus und steigern so auch die Qualität und Relevanz von Saiten. Der Fonds gibt uns die Freiheit, ausserhalb vom Alltagsgeschäft grösseren Geschichten und Themen nachzugehen und diese adäquat zu vertiefen.

 

Eine seriöse Recherche auf dem Level, wie sie für uns realistisch ist, kostet zwischen 1500 und 5000 Franken und ermöglicht einer Journalistin oder einem Journalisten fünf bis zehn Tage (oder länger) an einem Thema dran zu bleiben, dieses umfassend zu recherchieren und in einem guten Text zu vermitteln.

 

Der Fondstopf wird jährlich durch Saiten mit 5000 Franken befüllt. Zusätzlich erhoffen wir uns Stiftungsbeiträge sowie Spenden und Legate. Immer wieder spenden freiberufliche Autorinnen und Autoren ihr Honorar in den Saiten Recherchefonds.

 

Speziell erwähnen möchten wir die folgenden Stiftungen, welche den Recherchefonds mit einem namhaften Betrag unterstützen:

 

    •  

        • TISCA Tischhauser Stiftung, Bühler

       
      Ihnen allen gebührt ein grosses Danke!

       

      Falls du dich auch für den Recherchefonds engagieren möchtest, nimm bitte mit uns Kontakt auf: verlag@saiten.ch

       

       

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!