, 10. Juli 2013
keine Kommentare

Sags mit Postkarten

Der Gallusplatz soll autofrei werden: Das bekräftigt jetzt auch ein Postkartengruss an den Stadtrat.

Diese Tafel steht am Gallusplatz – aber ein Detail ist anders: Im runden Fahrverbotsschild prangt in Wirklichkeit ein Lastwagen. Ein findiger Stadtbewohner hat ihn wegretouchiert und das Ergebnis als Postkarte rund um den verkehrsgeplagten Platz verteilt. Auf der Rückseite der Karte steht: «Sehr geehrte Frau Adam, bitte sorgen Sie dafür, dass der Gallusplatz dauerhaft vom Durchgangsverkehr befreit wird. Mit freundlichen Grüssen… » Adressatin ist die Direktion Bau und Planung, Amtshaus, Neugasse 1, 9004 St.Gallen.

Etwa hundert Karten habe er bis jetzt verteilt – das wären hundert Unterschriften für ein Anliegen, das auf bestem Weg ist, tatsächlich in Erfüllung zu gehen: Nach den Sommerferien legt der Stadtrat die geplante Sperrung des Gallusplatzes offiziell auf, nach Ablauf der Einsprachefrist sollte sie dann in Kraft treten. Damit hätte der Schleichverkehr ein Ende – aber der Postkarten-Erfinder wird sich gesagt haben: Sicher ist sicher! Und Postkartengrüsse passen ja bestens in die Ferienzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!