, 16. September 2020
keine Kommentare

Stadtprojektionen in der schönsten Badi der Schweiz

St.Gallens Frauenbad auf Drei Weieren wird oft als schönste Badi der Schweiz bezeichnet. Ab Donnerstag finden hier Stadtprojektionen statt.

Rico Scagliola & Michael Meier: Loose Legs, Filmstill. (Bilder: pd)

Mehr als ein Dutzend Kunstschaffende zeigen dieses Wochenende im Rahmen der vierten Ausgabe der St.Galler Stadtprojektionen ortsspezifische Bilder und Filme, die Bezug nehmen zum Bade- und Naherholungsareal von Drei Weieren und der Mühlenenschlucht.

Die bewegten oder statischen Bilder werden auf die Holzwände des Frauen- und des Männerbades projiziert, aber auch in einzelnen Umkleidekabinen zu sehen sein.

Bertold Stallmach: Knutschen allein zu Hause, Projektion im Frauenbad Zürich, 27. August

Die Nächte bieten auch Gelegenheit, das eben frisch renovierte Frauenbad zu besichtigen. Dessen Unterbau wurde in den vergangenen Monaten statisch saniert und morsche Holzteile wurden ersetzt.

Vernissage: 17. September, 19 Uhr, Kiosk im Familienbad (Zugang über Haupteingang Familienbad)

Führungen: 18. und 20. September, jeweils 20 Uhr, Treffpunkt Eingang Familienbad

Achtung: Anmeldung nötig via stadtprojektionen.ch und es gilt Maskenpflicht

Der Bau wurde 1895 mach Plänen des damaligen St.Galler Stadtbaumeisters Albert Pfeiffer als zweiflügelige Anlage mit Nichtschwimmerbecken erstellt. 1979 drohte ihm der Abbruch. Der Sommerzirkus Pic-o-Pello rettete die Frauenbadi damals.

In den kommenden Wochen wird in die historischen Frauenbadi eine Sauna für den Winterbetrieb eingebaut – auch dies aufgrund einer Initiative aus der Bevölkerung. Finanziert wird sie weitgehend von der Genossenschaft Weiere-Sauna. Die Pläne für den Saunaeinbau stammen vom St.Galler Architekturbüro Barão-Hutter.

BIGLERWEIBEL: Fluidum III

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!