, 24. Juni 2011
1 Kommentar

Vorher/nachher

Fast könnte man meinen, der Marktplatz, zumindest der Blumenmarkt, sei bereits aufofrei – und alles gut. Dank dem Ausnahmezustand Musikfest zügelte der Bauernmarkt vor die Migros-Rampe zwischen Vögelibeck und Süd. Es wäre eigentlich alles ganz einfach und von grosser Qualität! PS: Wir danken Rafael Tschirky für die beiden Fotos.

Fast könnte man meinen, der Marktplatz, zumindest der Blumenmarkt, sei bereits aufofrei – und alles gut. Dank dem Ausnahmezustand Musikfest zügelte der Bauernmarkt vor die Migros-Rampe zwischen Vögelibeck und Süd. Es wäre eigentlich alles ganz einfach und von grosser Qualität!

PS: Wir danken Rafael Tschirky für die beiden Fotos.

1 Kommentar zu Vorher/nachher

  • guido knoblauch sagt:

    Danke, sehr schön, es wäre wirklich ganz einfach. Sowieso: Da gäbe es gratis ein wunderschönes gepflästertes Plätzchen, aber die Stadt bevorzugt offensichtlich die ca. 8 (!) Parkplätze und den entsprechenden Blufferverkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!