, 1. Dezember 2016
3 Kommentare

Weg damit – Saiten schafft Platz!

24 Dinge suchen eine neue Bleibe: Fotos, CDs, ein Yoyo, eine Baulampe und noch vieles mehr. Jetzt im ausgewählten Onlinekatalog stöbern und Last-Minute-Geschenke geschenkt bekommen.

Artikel Nr. 19: sechs CDs mit Rap aus dem Osten (Bilder: Saitengrafik)

Weniger tun, weniger wollen, weniger haben. Punkt drei hat es Saiten besonders angetan, also haben wir kurzerhand das Büro ausgemistet und uns mehr oder weniger schweren Herzens von einigen Dingen getrennt. Dazu gehörten zum Beispiel dutzende Essstäbchen, die nie jemand benutzt hat, alte Analog- Terminplaner, kaputte Stifte und jede Menge schlechte Bücher und CD’s.

Nützliches und Lustiges hatte es natürlich auch dabei. Wollen wir alles loswerden! Und weil es bekanntlich Freude macht, verschenken wir gleich 24 sehr begehrenswerte Dinge – zu finden im Dezemberheft von Saiten, inklusive Coverbild, und natürlich hier im ultimativen Onlinekatalog. Das Motto ist simpel:

Chasch es ha, aber musch es abholä. Am Saitenschalter.

Damit auch alles fair vonstatten geht, bitte bis Mitte Dezember eine Mail schicken, an: wegdamit@saiten.ch. Bei grosser Nachfrage entscheidet das Los.

Wa wötsch?!

1

1: 
250 g Badesalz gegen Arbeitsstress, das nie gebraucht wurde, weil die Zeit zum Baden fehlt – und die Badewanne

 

2

2: 
Fast neuwertige Hülle für iPhone 6 zum Zusammenstecken, silber und schwarz

 

3

3: Passend zum Zeitgeist: limitierter Pin des Naturmuseums St.Gallen (1846–1996), Nummer 155

 

4

4: DVD-Box Nummer 1 der J.S. Bach-Stiftung, mit Kantaten wie «Himmelskönig, sei willkommen» oder «O Ewigkeit, du Donnerwort»

 

5

5: Fotografie mit Sabine Rusterholz beim Kaffeetrinken, schwarz-weiss, 34 × 50 cm auf Holz

 

6

6: Für Junggebliebene: Yoyo vom Studio 8 in St.Gallen für Yoga, Pilates und Tanz

 

7

7: Einzelexemplar: «Time Magazine» vom Mai 1975 mit dem Thema «West Germany: Europe’s most successful Society»

 

8

8: Erste Schweizer Garage-Compilation auf Vinyl von la Suisse Primitive, erschienen im Januar 2016

 

9

9: 
Eine Flasche Rotwein: Albet i Noya Lignum, 2012, aus biologischer Produktion

 

10

10: 
Gratis-Kondom des kürzlich eingestellten Jugendsenders «Joiz», ungebraucht

 

11

11: 
Exklusiv, das Sämichlaus-Säckli für Mc Donald’s-Stammgäste und Fans von blau und pink

 

12

12: Erhellendes Buch mit Kurzgeschichten von Yusuf Yeşilöz: «
Kebab zum Bankgeheimnis», erschienen im Limmat-Verlag Zürich, 2012

 

13

13:
 Einmalig, das Juni/Juli-Heft zum Thema Bier aus der Saiten-Macelleria d’Arte-Sonderedition von Francesco Bonanno

 

14

14:
 Visitenkarte des 2015 abgetretenen Stadtrats Fredy Brunner, inkl. Privatadresse auf der Rückseite

 

15

15:
 Zu klein gewordener Blazer mit «Kein Mensch ist illegal»-Button, beige, Grösse M

 

16

16:
 50-Minuten DRS3-Input auf CD zum Thema: «Was bleibt von Niklaus Meienberg?», ausgestrahlt am 7. September 2003

 

17

17: 
Sechsteiliges Regional-Päckli mit folgenden CD’s: Knöppel: «Hey Wichsers», Silentbass: «Sound of Silence», Flieder: «eins», Natasha Waters und Kaltehand: «Into the Light», Herr Bitter: «The Tide», Das Pirmin Baumgartner Orchester: «Schwere Knochen»

 

18

18:
 Für Fans: der wohl letzte Saiten-Sack, entworfen und siebbedruckt von Beni Bischof

 

19

19:
 Sechsteiliges Ostschweizer Rap-Bündel mit folgenden CD’s: Göldin & Bit-Tuner: «CSI: Appenzell», samt entzückendem Hans-Rudolf-Merz-Artwork, 361 Grad: «Päch für d’Schwiz», E.S.I.K.: «Dä üblichi Verdächtigi», Doppia Erre 
& Taiken: «Lirical Psycho II», Mastermind & Faf: «Vom Silo bis W»

 

20

20:
 Zum Nachsitzen: der kuschlige, grüne Samtsessel, der jeden Arsch im Saitenbüro kennt

 

21

21:
 Fotografie des Rappers Bandit von Luut & Tüütli, als er noch jung war und auf Zigerschlitze stand, schwarz-weiss, 34 × 50 cm auf Holz

 

22

22:
 Bringt frischen Wind: der tolle Ventilator, Marke Sonnenkönig

 

23

23:
 Für alle Fälle: liegengebliebener Rucksack mit drei Tampons in der Aussentasche, dunkelblau, von Mi-Pac

 

24

24:
 Walo-Lampe, direkt aus der Baustadt St.Gallen, die auch nicht ganz funktioniert

 

Bitte bis Mitte Dezember eine Mail schicken, an wegdamit@saiten.ch. Bei grosser Nachfrage entscheidet das Los. Die Sachen müssen abgeholt werden. Danke!

3 Kommentare zu Weg damit – Saiten schafft Platz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!