, 11. Dezember 2014
1 Kommentar

Willkommen in der Nippelgasse

Endlich geht es zur Sache: St.Gallens Puppen geben sich neuerdings wild und ungezügelt! Es muss wohl am Glühwein liegen…

Unsere Gegend mag für vieles bekannt sein. Freizügigkeit gehört weniger dazu. Obwohl: Ein Kopftuchverbot hat ja irgendwie schon was von einem Enthüllungsgebot… Wie auch immer, während die meisten hier fröstelnd durch die Kantonshauptstadt hetzen, lacht uns im Schaufenster neuerdings die pure Lust entgegen. Ja, besonders bei Charles Vögele. Dort weiss man offensichtlich, wie das geht mit dem Spass und dem Feiern über die Festtage. Nichts mit Familienknatsch und lahmen Weihnachtsfesten.

 

nippelgate3Damit es dann auch so richtig versaut zu und her geht, inklusive Busenblitzer, hier einige Tipps für die ernsten Tage:

  • Geben Sie sich auch im Kreis der Familie niemals zugeknöpft, sondern stets lässig-lasziv. (Die passende Sitzposition, siehe Bild rechts, müsste allerdings vorgängig geübt werden, wenn die Sexyness wahrhaft verkörpert werden soll).
  • Bleiben sie authentisch. Wrecking Ball von Miley Cyrus (oder für Fortgeschrittene wahlweise auch Booty von J-Lo und Iggy Azalea oder Bubble Butt von Major Lazer) sind förderlich beim Antrainieren der richtigen Attitüde.
  • Es braucht Mut zum Erfolg. Lassen Sie also die warmen Strümpfe, Rollkragen und Wollpullover zu Hause. Suchen Sie sich stattdessen etwas Schickes mit wenig Stoff (aber sorgen sie dafür, dass die Gastgeber ihre Heizung voll aufgedreht haben), Charles Vögele steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
  • Bringen sie reichlich Feierlaune mit. Am Besten, Sie legen die Basis mit ein paar Bechern Glühwein, nachdem Sie die letzten Weihnachtsgeschenke gekauft haben.
  • Nehmen Sie ihre Kinder mit. Schliesslich wollen Sie vorbereitet sein auf die Erwachsenenwelt.
  • Und zu guter Letzt: Bleiben Sie locker. Wer auffallen will, darf sich selber nicht allzu ernst nehmen.

 

1 Kommentar zu Willkommen in der Nippelgasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!