, 30. November 2010
keine Kommentare

D’Sueballä verduftet

Im Januar 2007 ist sie in den Gunten über der Stadt aufgetaucht und begleitete seit da die «Saiten»-Leserinnen und Leser Monat für Monat durchs Stadtleben: d’Sueballä. Im Dezember springt sie nun vom Rathausdach und verduftet. Darum stellt ihre Erschafferin Lika Nüssli alle Originalzeichnungen im Rathaus St.Gallen aus. Obendrein ist im Verlag Saiten das Heft «Alle […]

Im Januar 2007 ist sie in den Gunten über der Stadt aufgetaucht und begleitete seit da die «Saiten»-Leserinnen und Leser Monat für Monat durchs Stadtleben: d’Sueballä. Im Dezember springt sie nun vom Rathausdach und verduftet.

Darum stellt ihre Erschafferin Lika Nüssli alle Originalzeichnungen im Rathaus St.Gallen aus. Obendrein ist im Verlag Saiten das Heft «Alle Strips auf einen Streich» dazu erschienen, gestaltet von Sven Bösiger. Damit wir alle nochmals mit der Sue dem Videon in die spiegeligen Augen schauen, den fünfzig-Franken-Stadtgutschein für eine Spuck-Busse brauchen und die AFG-Arena vertätschen lassen können.
Diesen Donnerstag (2. Dezember) ab 19 Uhr prostet «Saiten» an der Vernissage der Ausstellung «d’Sueballä verduftet» im Rathaus St.Gallen, Lika Nüssli und ihrer Sue zu – alle sind herzlich dazu eingeladen!

Anschauen kann man die Ausstellung bis zum 31. Dezember. Ab sofort kann das Heft unter sekretariat@saiten.ch bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!