, 8. November 2015
keine Kommentare

Mitmachen, hopp!

Saiten will eure Meinung, liebe Leserinnen und Leser. Den Fragebogen aus unserem November-Jubiläumsheft könnt ihr auch online ausfüllen. Ausreden à la «Die Post hatte schon zu» gibt’s also nicht. Dafür zum Dank einen Apéro im Saiten-Kontor. Gail.

Beni Bischof hat die Saiten-Psychogramme für unsere 250. Ausgabe gestaltet.

Heute ist das einvierteltausendste Saitenheft erschienen. Und wir möchten selbstverständlich nochmal 250 Saitenhefte machen, sehen, lesen. Mindestens! Und im Netz wollen wir auch weiter herumgeistern.

Damit das alles klappt, machen wir’s wie die Marketingbuden und betreiben ein wenig Marktforschung (hat Saiten übrigens früher auch schon gemacht).

Ja, drum brauchen wir euch, geschätzte Leserinnen und Leser. Wir wollen, dass ihr euren Senf dazu gebt. Allez hopp! Mitreden, einmischen, austeilen! Sagt uns, was euch passt und was nicht, was euch freut, stinkt oder einfach worscht ist. Yalla!

Unserem Heft ist eine Karte beigelegt, eine Umfrage. Füllt sie aus. Oder, wenn euch die Bäume lieb sind, füllt sie online aus. Wir haben alles pfannenfertig vorbereitet. Es dauert auch nur fünf Minuten, versprochen.

Zu gewinnen gibt’s: nichts. Lieber laden wir euch alle im Januarloch zum feuchtfröhlichen Austausch in die Redaktion ein. Wenn ihr denn mitmacht.

 

Und so funktioniert’s:

 

Herzlichen Dank – wir sehen uns beim Apéro! Spätestens.

 

senf

Saiten nach Beni Bischof

 

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!