, 20. Juni 2013
keine Kommentare

Kultursparerei (V): Wortreicher Protest

Wörter als Protest-Waffe: Die alte Kunst wird in St.Gallen gerade neu belebt – im Widerstand gegen die Kultursparerei des Kantons.

Es geht weiter mit Kritik von Kulturschaffenden am Kulturabbau und am 3. Sparpaket des Kantons St.Gallen, das am nächsten Montag ins Parlament kommt. Zum Beispiel so – in H.R.Frickers Handschrift:

sparbild3

Oder so – in Texten von Willi Keller, die sich kritisch mit der Sparmentalität auseinandersetzen:

sparpolitik 2

Oder so – eindrücklich, aber leider gefakt. Die grosse Anschlagwand vor der Lokremise, im Jargon „Hollywood-Wand“ genannt, macht in Wirklichkeit ganz konventionell Werbung für das Dürrenmatt-Stück „Der Verdacht“. Plakativ gegen den Sparbefehl aufzubegehren, von dem die Kunstzone in der Lokremise selber einschneidend betroffen ist, war der Lokremisen-Leitung offensichtlich zu heikel. Die untenstehende, auf Facebook kolportierte Version mit Protest in Grossbuchstaben sieht trotzdem schön aus:

hopp-kultur-lok

Oder schliesslich so wie im Titelbild: ein Schnappschuss von der Plakatklebeaktion des Komitees „Hopp Kultur“, die im Moment in der Stadt im Gang ist. Um 18.30 Uhr ist eine weitere Protestaktion des Komitees „Hopp Kultur“ beim Vadian geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!