, 21. Februar 2014
keine Kommentare

Wundersames Kunst-Menetekel

300 Künstlerateliers in den Kantonen Appenzell Ausser- und Innerrhoden, St.Gallen und Thurgau öffnen ihre Türen an insgesamt zwei Wochenenden im März. Vor-Vernissage ist am 22. Februar im St.Galler HB.

Die Aktion 5ünfstern geht damit nach 2007 und 2011 in die dritte Runde. Und der Auftakt verspricht fantastischer denn je zu werden: An diesem Samstag, 22. Februar findet im St.Galler Hauptbahnhof, in der Galerie im Bahnhof die Vernissage statt, vorerst lokal, dafür aber interaktiv.

fünfstern4Alle 300 Künstlerinnen und Künstler werden mit einem (leeren) Farbkübel präsent sei, das Publikum kann sich einen (trockenen) Pinsel nehmen und damit (imaginäre) Farbe auf die Wand streichen – und es erscheinen, virtuell wundersam, mehrere Werke der betreffenden Kunstschaffenden an der Wand.

Das 5ünfsternige Kunst-Menetekel im Hauptbahnhof dauert dann vier Wochen lang – aber, sagt Initiantin Brigitte Kemmann, es funktioniert nur, wenn jemand da ist und streicht. «Ohne Arbeit gibt’s kein Bild» – das ist so, wie bei der richtigen Kunst auch. Und Kunst-Eventvorbereitung gibt ebenfalls Arbeit.

Offen sind die Ateliers dann am 15. und 16. März in der Stadt St.Gallen und am 22. und 23. März an allen übrigen Orten der Kantone AI, AR, SG und TG. Wer sich schon mal einen Reiseplan für den vermutlich grössten Ostschweizer Kunstanlass, gewissermassen das Feldschiessen der bildenden Kunst, zusammenstellen will, findet alle Infos hier.

Oder noch besser: Man verschafft sich an diesem Wochenende einen Überblick im Bahnhof.

Vernissage: Samstag 22. Februar 18 Uhr, Galerie im Bahnhof St.Gallen.
Ausstellung bis 23. März, offen Montag bis Freitag 7-22 Uhr, Samstag 8-16 Uhr, Sonntag 9-16 Uhr
fuenfstern.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Frongartenstrasse 9
Postfach 556
9004 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 20 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!