, 14. Juni 2021
keine Kommentare

Mit Chocolate und Spargeln in den Sommer

Pünktlich zum guten Wetter verwöhnt uns Vegankoch René Schori im Juni mit Ofenspargeln und Mexican Chocolate. Und mit Wissenswertem zum Thema Zucker.

Unser wertvollster Lieferant an Mono- und Disacchariden ist das naturbelassene, frische Obst. Als vollwertiges Lebensmittel versorgt es uns neben den einfachen Kohlenhydraten mit einer Reihe an Vitaminen, Mineralstoffen sowie weiteren gesundheitsfördernden Bestandteilen wie den Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Ausserdem finden wir im Obst durch den hohen Wasseranteil von 80 bis 90 Prozent keinen konzentrierten Zucker wie beispielsweise in Süssigkeiten.

Zucker in Obst, Smoothies und Säften

Püriertes sowie flüssiges Obst in Form von Smoothies oder Säften sollte man nicht als Getränk sondern als Lebensmittel (beziehungsweise Mahlzeit) einstufen. Vor allem die Herkunft entscheidet über ihren Wert. Selbstgemacht und mit Gemüse kombiniert, kann das trinkfertige Obst eine wertvolle Ergänzung für deine Ernährung sein.

Der Vorteil von Smoothies ist der noch vorhandene Ballaststoffanteil, welcher zu einem ausgeglichenen Blutzuckerspiegel führt und auch für Sättigung sorgt.

Nährstoffe aus Obst und Gemüse befinden sich in Säften in sehr konzentrierter Form. Ein Fruchtsaft ist aber auch gleichzeitig mit einer hohen Zuckermenge verbunden. Dieser lässt wiederum den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, sättigt kaum und ausserdem gehen nennenswerte Mengen an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen verloren.

Nun zu meinen Juni-Rezepten: Weisse Spargeln aus dem Ofen und Mexican Chocolate

Spargeln haben eine klare Saison und auf diese Zeit freuen sich sehr viele Menschen. Se beginnt Mitte April und geht bis Ende Juni. Ursprünglich kommt der Spargel aus Süd- und Mittelamerika.

Frische Spargelstangen erkennt man an einem quietschenden Geräusch beim aneinander reiben und an geschlosssenen Spargelköpfen. Meist wird Spargel gekocht, gedünstet oder gebraten. Man kann ihn jedoch auch roh essen.

Hier mein etwas anderes Rezept für garantiert leckere Spargeln – im eigenen Saft gegart:

Equipment: Bratschale, Backpapier

6 Spargeln, weiss

1 EL Butter vegan/Margarine
1 EL Olivenöl
1 Scheibe Zitrone
2 Zweige Thymian

1 Prise Salz

Bilder: René Schori

Schritt 1: Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Spargel waschen, schälen und das holzige Ende mit einem Messer abschneiden.

Schritt 2: Den geschälten Spargel nun auf ein Backpapier legen, leicht salzen und Thymian, Zitronenschnitz, Olivenöl und die vegane Butter hinzugeben.

Schritt 3: Nun entweder das Päckchen einfach lose oben zusammenfalten und die Enden mit einem Küchengarn schliessen oder einrollen und einschlagen.

Schritt 4: Das Spargelpäckchen im Ofen etwa 20 – 30 Minuten garen.

Tipp: Wenn ihr die Spargeln nicht sofort braucht, könnt ihr sie ungeschält und eingewickelt in ein feuchtes Handtuch 2 bis 3 Tage im Kühlschrank lagern.

 

Mexican Chocolate: ein Sommerdrink, der eisgekühlt und mit einem Schuss Rum am besten schmeckt

Zubehör: Standmixer, Smoothiemixer

300 ml Wasser
30 g Cashewkerne

1 EL Kakaopulver
½ TL Zimt
¼ TL Chiliflocken
1 Msp Nelkenpulver
2 Msp Vanillepulver

4 Stk Datteln, weich, entkernt

Deko: Zimtpulver & Chiliflocken

Schritt 1: Alle Zutaten in einem Mixer für etwa eineinhalb Minuten mixen.

Schritt 2: In einer Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und in einem schönen Glas servieren. Mit Zimtpulver und Chiliflocken dekorieren.

René Schori führt seit 2012 vegane Kochkurse, Teamevents und Coachings durch. Der Ausdruck «vegan» geht auf Donald Watson (1910-2005) zurück. Er setzt sich aus «vegetarian» und «vegetable» zusammen. Diese Rubrik ist keine Aufforderung, vegan zu leben, sie will dabei helfen, etwas veganer zu leben.

vegan-kochen.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum

Herausgeber:

 

Verein Saiten
Gutenbergstrasse 2
Postfach 2246
9001 St. Gallen

 

Telefon: +41 71 222 30 66

 

Hindernisfreier Zugang via St.Leonhardstrasse 40

 

Redaktion

Corinne Riedener, Peter Surber, Roman Hertler

redaktion@saiten.ch

 

Verlag/Anzeigen

Marc Jenny, Philip Stuber

verlag@saiten.ch

 

Anzeigentarife

siehe Mediadaten

 

Sekretariat

Irene Brodbeck

sekretariat@saiten.ch

 

Kalender

Michael Felix Grieder

kalender@saiten.ch

 

Gestaltung

Samuel Bänziger, Larissa Kasper, Rosario Florio
grafik@saiten.ch

 

Saiten unterstützen

 

Saiten steht seit über 25 Jahren für kritischen und unabhängigen Journalismus – unterstütze uns dabei.

 

Spenden auf das Postkonto IBAN:

CH87 0900 0000 9016 8856 1

 

Herzlichen Dank!